Home » Apple » Apple Pay bei der Sparkasse: Was ist dran an den Gerüchten?

Apple Pay bei der Sparkasse: Was ist dran an den Gerüchten?

Apple Pay

Bringen die deutschen Sparkassen Apple Pay an den Start? Eine dubiose anonyme Quelle macht diesbezüglich derzeit einigen Wind. Was von den Behauptungen zu halten ist, ist indes fraglich. Wir versuchen es mit einer Einordnung.

Apple Pay und die deutschen Banken, das ist bekanntlich keine Liebesbeziehung. An Gerüchten und Geraune im Stil „Jetzt… jetzt… jetzt wirklich“ hat es in den letzten Jahren nicht gemangelt, passiert ist genau nichts.

Auch bei der Natur dieser Gerüchte konnte man immer wieder Parallelen beobachten: Vermeintliche Insider aus der Bankenbranche waren es oft, die mit unumstößlicher Gewissheit darauf beharrten, dass bald etwas passieren oder eben nicht passieren werde. Kürzlich kam das Gerüchte-Karussell durch den Start von Google Pay in Deutschland wieder ordentlich in Schwung.

Da hatte nämlich die Sparkassengruppe einen folgenschweren Tweet abgesetzt: Dass man Apple Pay grundsätzlich „interessant“ finde, reichte für neue Spekulationen aus, wir berichteten.

Nun berichten verschiedene Medien von einem bevorstehenden Start des Dienstes bei den Sparkassen.

Wurfpost aus der Dunkelheit

In den letzten Tagen schrieben verschiedene Medien über einen möglichen Apple Pay-Start der Sparkassen. Alle Berichte bezogen sich auf anonyme Quellen, die von Tests im fortgeschrittenen Stadium sprachen. So sollen die Sparkassen Apple Pay derzeit auf 80 iPhones und mit einigen speziellen Bankkonten testen.

Wie gesagt, all diese Berichte sind sich auffallend ähnlich. Gehen sie womöglich alle auf die selbe Quelle zurück? Auch Apfelpage.de wurde mit diesen vermeintlichen Erkenntnissen bedacht. Mehrere Mails gingen bei uns ein, in denen genau das steht, was zuletzt berichtet wurde.

Schaut man sich die Zeilen genau an, bleibt wenig übrig: Jede Menge ich denke“, „wäre“, „könnte“ sowie Links zu Berichten, in denen abermals dasselbe steht.

Im Kern bleibt letztlich nur die Beobachtung, bei der die Quelle gesehen haben will, wie Sparkassen-Mitarbeiter mit Apple Pay bezahlt haben.

Anschließend soll eben dieser Mitarbeiter dann die bewusste Aussage über den Testlauf getätigt haben. Ein bemerkenswerter Vorgang, neigten doch bislang alle Bankmitarbeiter, vom Schalterpersonal bis zum Pressesprecher, bei Nachfragen zu Apple Pay eher dazu, schreiend davon zu laufen, um bloß nicht ihren Job zu riskieren.

Hierzu ist auch ein späterer Tweet der Sparkasse zu erwähnen, der schon ganz anders klingt.

Auch die Häufung der Berichte mit den immer gleichen Formulierungen stimmt nachdenklich: Hat da jemand einfach großflächig alle Redaktionen und Fachforen mit seinem angeblichen Wissen bespielt in der Hoffnung auf einen viralen Effekt und dann, als die ersten drauf eingestiegen sind, mit Verweisen auf diese Berichte nachgelegt?

Falls ja, hat es insoweit funktioniert, dass auch wir dies nicht völlig ignorieren. Ihr seht aber hoffentlich unseren Versuch, die Sache einzuordnen.

Einstweilen gilt indes: Vieles ist möglich, heute ist heute und morgen ist morgen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

16 Kommentare zu dem Artikel "Apple Pay bei der Sparkasse: Was ist dran an den Gerüchten?"

  1. Carsten 2. Juli 2018 um 13:00 Uhr ·
    Morgen ist Dienstag 😂
    iLike 5
    • Mac Taylor 2. Juli 2018 um 17:43 Uhr ·
      kannst Du das beweisen?
      iLike 0
  2. Peterunlustig 2. Juli 2018 um 13:02 Uhr ·
    Wäre schön wenn’s keine Fake News wären 🤔 kann ich mir aber nicht vorstellen :(
    iLike 8
  3. Gerhard 2. Juli 2018 um 13:26 Uhr ·
    Ist mir echt Wurscht. Wir haben in Frankfurt Cafés, die noch nicht mal EC Zahlung haben ;-) Nur Bares ist Wahres :-) Ich hoffe auch, das Bargeld nicht abgeschafft wird.
    iLike 6
    • helios 2. Juli 2018 um 18:54 Uhr ·
      Ich kann diese Hysterie echt nicht mehr hören. Gibt es IRGENDEINE belastbare Quelle, dass man jetzt das Bargeld abschaffen will? Ich weiß schon die Antwort: NEIN. Ganz einfach weil es darum nicht geht, sondern hierbei um eine komfortable zusätzliche Möglichkeit zu bezahlen…
      iLike 7
      • Tom 2. Juli 2018 um 20:20 Uhr ·
        @helios: da es für dich hysterisch ist. Welche Merkmale bräuchte es denn für dich, um es als Abschaffung des Bargeldes deutlich werden zu lassen?
        iLike 0
      • helios 2. Juli 2018 um 21:51 Uhr ·
        Etwas mehr als Panik und Behauptungen wäre schon mal ganz nett
        iLike 3
  4. walbri 2. Juli 2018 um 13:44 Uhr ·
    Solange die meisten Teutonen nicht auf ihr ach so geliebtes Bargeld verzichten wollen…solange wird sich auch ApplePay und Konsorten hier niemals durchsetzen.
    iLike 3
  5. Apfelnews 2. Juli 2018 um 14:35 Uhr ·
    Ihr könntet mal Tim Cook fragen : tcook@apple.com
    iLike 1
    • Smitty 2. Juli 2018 um 16:38 Uhr ·
      Danke für den Tipp hab ihm geschrieben und es kam tatsächlich eine Antwort. „Who are you?“
      iLike 1
    • MrDrache333 2. Juli 2018 um 21:32 Uhr ·
      Stimmt…bist sicher der erste und einzige der im schreibt….
      iLike 0
      • adhoc 2. Juli 2018 um 22:04 Uhr ·
        Sicher NICHT, es kommt eine nette Antwort von seinem Büro, Irland! Englisch geschrieben, Deutsch geantwortet!
        iLike 0
  6. iPadAir 2. Juli 2018 um 16:33 Uhr ·
    Einfach Irische Apple ID + Boon. Die Infrastruktur ist in DE ja meistens da.
    iLike 1
    • MrDrache333 2. Juli 2018 um 21:32 Uhr ·
      Genau…seit Jahren im Einsatz…und es funktioniert…die Infrastruktur ist gegeben…nicht überall, aber fast 😃
      iLike 1
      • helios 2. Juli 2018 um 21:55 Uhr ·
        Jetzt nichts gegen euch persönlich, aber viele Leute haben kein Bock auf eine Prepaid Kreditkarte (geschweige dafür zu bezahlen) noch darauf, erstmal umständlich Accounts irgendwo aufzumachen. Sei es bei Apple Irland, Boon oder sonstwo, das ist die Karikatur von Apple Pay, das einfach und komfortabel sein soll.
        iLike 1
  7. chrisseven 3. Juli 2018 um 07:35 Uhr ·
    Ich nutze Apple Pay über boon. Mich haben schon verschiedenste Leute nach dem Zahlen an der Kasse angesprochen was das ist. Ein paar Mal habe ich auch behauptet dass ich Apple Pay Testnutzer bin, da es mir einfach zu mühselig war zu erklären wie das mit der Kreditkarte in Frankreich funktioniert. Manchmal hat man halt keine Zeit dafür und will trotzdem freundlich antworten.
    iLike 4

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.