Home » Sonstiges » Google Pay startet in Deutschland: Diese Banken und Geschäfte werden unterstützt

Google Pay startet in Deutschland: Diese Banken und Geschäfte werden unterstützt

Google Pay

Google Pay ist in Deutschland gestartet. Diese Nachricht ist zunächst nur für Besitzer eines Android-Geräts interessant, eine App für iOS gibt es noch nicht.

Wie bereits zuvor bekannt wurde, ist Googles Zahlungsdienst Google Pay und auch in Deutschland verfügbar.

Der Dienst kann allerdings nur von Android-Smartphones aus genutzt werden.

Zum Start zeigt sich die Liste unterstützter Banken noch übersichtlich.

Natürlich sind die Hipster von N26 (Affiliate-Link) von Anfang an mit dabei, Auch Boon, mit dem man sich über Umwege heute auch schon Apple Pay-zahlungen zurechtdrechseln kann, wird gleich zu Beginn unterstützt.

Weiterhin sind die Commerzbank und die Direktbank  Comdirect unter den unterstützenden Instituten, weitere Banken folgen in Kürze.

Zahlen können Kunden mit Google Pay etwa bei Aldi Süd, Kaufland oder Adidas sowie im Adidas Online-Shop, hier führt Google auf, welche Einzelhändler zurzeit mit dabei sind.

Apple Pay weiter nicht zu sehen

Während sich also in Deutschland langsam alle marktrelevanten Zahlungsdienste einstellen, bleibt Apple mit seinem Apple Pay weiterhin auf Abstand.

Dafür ist Cupertino mit seiner Lösung bald in ganz Europa vertreten, rund um uns können unsere Nachbarn bereits mit Apple Pay bezahlen.

Ob sich das je ändern wird, ist völlig offen. Stand heute gibt es sowohl Stimmen, die einen Apple Pay-Start in Deutschland energisch anzweifeln wie auch befürworten.

Stets berufen sie sich auf angebliches Branchenwissen.

Abwarten heißt die Devise, abwarten und besser keine zu große Hoffnung hegen.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

15 Kommentare zu dem Artikel "Google Pay startet in Deutschland: Diese Banken und Geschäfte werden unterstützt"

  1. Rossi 01 26. Juni 2018 um 13:19 Uhr ·
    Ja und Apple Pay ist noch nicht in Deutschland wir wissen es.
    iLike 10
    • helios 26. Juni 2018 um 13:51 Uhr ·
      „Ganz Gallien? Nein!…“
      iLike 11
  2. Pat 26. Juni 2018 um 13:35 Uhr ·
    Vielleicht liegt es daran, dass Android den NFC für die Banken Apps schon seit langem freigegeben hat! 😏
    iLike 0
    • brickraster 26. Juni 2018 um 13:47 Uhr ·
      nein tut es nicht
      iLike 4
      • pat 26. Juni 2018 um 14:03 Uhr ·
        Sondern? 😏
        iLike 0
      • Richard 26. Juni 2018 um 14:23 Uhr ·
        Google will die Daten und keine Gebühren, Apple will eine Gebühr und gibt keine Daten weiter.
        iLike 2
      • Pat 26. Juni 2018 um 15:22 Uhr ·
        Da man die Gebühren ja auf den Kunden umlegen kann, halte ich das a. für ein Gerücht und b. wo steht, dass Google keine Gebühren verlangt
        iLike 4
      • Schmitty 26. Juni 2018 um 17:05 Uhr ·
        Gebühren an den Kunden weiter geben, dann lieber ne normale Mastercard oder Visa mit NFC Chip!
        iLike 2
      • Onkel Jürgen 27. Juni 2018 um 08:05 Uhr ·
        Genau, weil Visa oder Mastercard keine Gebühren verlagen. (/ironie off)
        iLike 2
  3. Apfelnews 26. Juni 2018 um 15:01 Uhr ·
    Apple , Soll mal den NFC Chip für Drittanbieter freigegeben . Dann kann man wenigstens eine Google Pay App haben .
    iLike 4
  4. Tom 26. Juni 2018 um 15:55 Uhr ·
    Hier in den Kommentarspalten tummeln sich aber auch ganz schön viele Hampel’s die jeder neuen Kuh hinterherlaufen, egal wohin!
    iLike 0
  5. iZen 26. Juni 2018 um 17:23 Uhr ·
    Die richtig großen Banken haben halt kein Interesse an Apple Pay. Müssen wir in Deutschland leider mit leben!
    iLike 1
    • Joe 26. Juni 2018 um 18:28 Uhr ·
      Und wir leben sehr gut damit. Mir fehlt da gar nichts.
      iLike 5
  6. Martin 26. Juni 2018 um 22:10 Uhr ·
    Oh Mann, die deutschen die nie im Ausland waren sind hier aber krass am schreiben. Das deutsche Banken System ist 92x teurer. Ich weiß nicht von was ihr nachts träumt, aber es wird Zeit das man mit der Zeit geht !
    iLike 0
  7. Carsten 27. Juni 2018 um 09:10 Uhr ·
    Sowas fördert nur die Abschaffung vom Bargeld und wenn es kein Bargeld mehr gibt ist man den Staaten und Banken gnadenlos ausgeliefert. Aber ist doch egal, Hauptsache cool mit Handy bezahlen. Egal ob man sein Vermögen verliert weil die Banken sich das Geld nehmen um sich zu retten siehe Zypern. Wie naiv die Menschen sind macht nur noch sprachlos
    iLike 3

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.