Home » Apple » Reagieren wir über? – Die überzogene Kritik am iPhone 15 und FineWoven Case

Reagieren wir über? – Die überzogene Kritik am iPhone 15 und FineWoven Case

Gestern habe ich mein brandneues iPhone 15 Pro mit voller Wucht gegen die Wand geschmissen. Ich wollte es Tim Cook zeigen! „Titan ist nicht stabil genug“, rief ich. Und siehe da: verbeult und zersplittert lag es da. Da war ich beruhigt. 10 Million Views auf YouTube sind mir damit sicher. Und damit genug Geld für ein neues iPhone.

Aber mal Spaß beiseite: kein iPhone-Release ohne xyz-Gate. Soweit so bekannt. Und soweit auch so berechtigt. Aber was ist eigentlich das Problem daran, wenn Schutzhüllen mit der Zeit zerkratzen und Smartphones beim Aufprall auf Beton kaputtgehen? Ich schwankte in Schulphysik immer zwischen 2 und 3, aber sollten sie nicht genau das tun?

Vorab sei gesagt: Wer meinen Podcast gelegentlich hört oder meinem bescheidenen kleinen Twitter/X-Account folgt, weiß um die regelmäßige Kritik zu allen möglichen Neuigkeiten aus dem Hause Apfel aus meinem Mund. Gelegentlich macht es indessen Spaß, die Gegenseite einzunehmen. Insbesondere, wenn man damit in der Minderheit zu sein scheint!

Und genau diese Möglichkeit ergibt sich in diesen Tagen, wenn The Verge aus der Fassungslosigkeit nicht herauskommt, weil die FineWoven Cases nach 5 absichtlichen Fingernagel-Attacken tatsächlich Kratzspuren aufweisen. Mr Android FHD ruft sogar „eines der enttäuschendsten Jahre für Apple Fans“ aus. Kein Wunder: Nicht nur FineWoven hält sich an die Gesetze der Physik, wie die neuen millionenfach geklickten Droptest-Videos zum iPhone 15 zeigen. Wer regelmäßig mit einem Messer seine Kameralinsen poliert und auf Leitern steigt, um Smartphones hinunterzuschleudern, muss anschließend dummerweise mit unschönen Schlieren im Glas oder gar kaputten Geräten rechnen. Wer hätte das gedacht? Zum Glück gibt es JerryRigEverything, EveryThingApplePro und andere, die uns das Jahr für Jahr beweisen:

Das neue JerryRigEverything-Video hat schon 8 Millionen Aufrufe.

Das neue JerryRigEverything-Video hat schon 8 Millionen Aufrufe.

Echte Kritik statt Scheinkritik wäre gefragt

Für mich lassen die ersten Tage nach dem iPhone-Release leider ein bekanntes Muster wieder aufleben: Das neue Gerät ist da und zu viele (nicht alle) Technikmedien stürzen sich auf die Neuerungen, um sie dann mit schnell und billig auffindbaren Kritikpunkten zu garnieren. Wie sich dann Monate später herausstellt, bleibt davon in der Regel nicht viel. Oder erinnert sich noch jemand an den Aufschrei nach dem iPhone 11-Release, dass die neuen größeren Kameras so viel Staub einfangen würden? Selbst der Bendgate-Skandal rundum das iPhone 6 war irgendwie nach einigen Wochen durch.

Mir geht es also nicht darum, das tatsächlich misslungene neue Case-Material schönzureden. Auch mag das iPhone 14 Pro stabiler gebaut sein. Spannender wäre es allerdings, wenn die vielen fleißigen Technik-YouTuber, die von Apple mit Geräten vor dem Release gesegnet werden, die Zeit auch nutzen würden, um ihre Kritikpunkte einzuschätzen und einzuordnen. Wie relevant ist das für den Käufer? Und was interessiert den Käufer wirklich?

Aber wer nimmt sich schon gerne die Zeit, ausgiebige Kameratests mit dem Wissen von Berufsfotografen zu organisieren. Oder echte Alltagsvergleiche zwischen dem neuen Gerät und jenen der vorletzten und vorvorletzten Generation zu ziehen. (Die meisten iPhone-Käufer wechseln bekanntlich alle 2 oder 3 Jahre).

Mich würde so etwas ja interessieren. Aber vielleicht bin ich ja wirklich in der Minderheit, wie oben beschrieben. Und leider schenkt mir Apple auch keine Testgeräte.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

19 Kommentare zu dem Artikel "Reagieren wir über? – Die überzogene Kritik am iPhone 15 und FineWoven Case"

  1. Ckone993 27. September 2023 um 10:15 Uhr ·
    100% deiner Meinung!
    iLike 2
  2. SonnyUltraMax 27. September 2023 um 10:19 Uhr ·
    Gut geschrieben ,also ich für meinen Teil ignoriere mittlerweile die Kritik die schon vor Release kommt und mache mir mein eigenes Bild! Habe das 15pro in blau,finde es mit den Fingerabdrücken deutlich besser als bei der polierten Edelstahl Variante bis zum 14pro und die Verfärbungen sieht man kaum und wenn es einen stört öfters mal mit nem Tuch drüber,die ganzen Tests veranlassen mich auch nicht jetzt öfters ne Hülle zu nutzen . Ich achte drauf es nicht fallen zu lassen und auf sonst nichts
    iLike 2
    • Wiesel 27. September 2023 um 10:40 Uhr ·
      Gefällt dir das Blaue jetzt besser, als das, was du eigentlich wolltest? Auch ohne Hülle?
      iLike 0
      • SonnyUltraMax 28. September 2023 um 11:04 Uhr ·
        Es ist schön ,keine Frage aber Natur wäre mir immer noch lieber
        iLike 0
  3. hank moody 27. September 2023 um 10:21 Uhr ·
    dito!
    iLike 0
  4. Steffen 27. September 2023 um 10:45 Uhr ·
    Ich glaube, dass  aus den tatsächlichen Fehlern der letzten Jahre gelernt hat und im Vorfeld sehr viele unterschiedliche Hardware-Tests durchführt. Weiterhin glaube ich, dass viele Kritiken auf grobe Unachtsamkeit bzw. Geltungsbedürfnis zurückzuführen sind! Ich persönlich hatte bisher nur beim 6er nen Displayschaden (Farbstreifen) und bekam im Store sofort ein kostenloses Austauschgerät. Außerdem schütze ich meine iPhone seit Jahren mit Case, Displayfolie und bei Neuem zusätzlich mit PicturePerfect-Kameraschutz von PanzerGlass.
    iLike 0
  5. Blub 27. September 2023 um 16:14 Uhr ·
    Natürlich sollte man Kritik auch ernst nehmen. Im Zweifelsfall steht der Kunde da und hat vielleicht keinen Support von dem Hersteller. Das ist mir zum Beispiel gerade bei Apple passiert. Dennoch beobachte ich auch andere Communities, wie zum Beispiel auch die Android Community. Dort gibt es auch regelmäßig zum Release der Pixel Smartphones Meldungen über defekte, schlechte Qualität und so weiter. Auch Samsung bleibt oft nicht verschont. Ich sehe das ganz entspannt. Freue mich jetzt erst mal auf mein iPhone 15 pro Max. Wenn es nichts ist, geht es halt zurück.
    iLike 1
  6. Adrian 27. September 2023 um 16:18 Uhr ·
    Stimme zu, es ist bei jedem neuen Gerät dasselbe. Die Lederhülle zum 14 taugte allerdings wirklich nichts, die Ränder waren schnell abgeschubbert und die Löcher rissen ein. Es wurde aber anstandslos ersetzt – die Qualität war dann besser und es hält immer noch. Aber das generelle Gemecker ist so viel Wert wie viele Kritiken an Ferienhäusern.
    iLike 1
  7. RR703XY 27. September 2023 um 22:00 Uhr ·
    Man muss auch nicht unbedingt Hüllen von Apple kaufen, wenn sie einem nicht gefallen. Es gibt auch Firmen wie Spitals oder Pielframa, welche sehr schöne Hüllen für alle Smartphones oder Tablets anbieten.
    iLike 0
  8. RR703XY 27. September 2023 um 22:01 Uhr ·
    Nicht Spitals. Ich meinte Pitaka.
    iLike 0
    • SonnyUltraMax 28. September 2023 um 11:07 Uhr ·
      Danke für den Tipp,hab mir eine von pitaka bestellt,mal sehen ob sie wirklich so dünn ist
      iLike 0
  9. BigWippe 28. September 2023 um 13:23 Uhr ·
    Vergessen die Zeiten als Smartphones in tausend Teile zersprangen, wenn sie aus einem Meter Höhe auf den Boden fielen. Und nicht der Hersteller war schuld, sondern ich selbst. Muss ich selbst über 1200€ für ein neues Device zahlen, geht man sicher anders damit um.
    iLike 0
  10. Gast1 28. September 2023 um 13:34 Uhr ·
    Ballern diese YouTuber ihr neues Auto auch erst mal vor eine Mauer um zu sehen ob es Beulen bekommt.
    iLike 0
    • Lukas Gehrer 28. September 2023 um 15:06 Uhr ·
      Du nicht? ;-)
      iLike 0
    • Reinhard Reuhl 3. Oktober 2023 um 16:29 Uhr ·
      Wie wahr
      iLike 0
  11. neo70 28. September 2023 um 16:39 Uhr ·
    Wer sagt dass ein teures Smartphone nicht kaputt gehen darf, wenn es runterfällt? Da kann Apple noch so gute Lösungen haben. Am Ende entscheiden Nuancen darüber ob ein Glas bricht oder nicht. Alle Eventualitäten eines möglichen Falls können nicht berücksichtigt werden. Die sozialen Netzwerke leben zudem von negativen Schlagzeilen. Das ist das, was der Großteil der Bevölkerung lesen und hören will. Leider :-(
    iLike 1
  12. Reinhard Reuhl 3. Oktober 2023 um 16:31 Uhr ·
    Die üblichen Verdächtigen zerreißen sich den Mund wegen angeblich miserabler Qualität und Apple feiert Absatzrekorde. Ganz mein Humor.
    iLike 0
  13. Ole S. 4. Oktober 2023 um 08:22 Uhr ·
    Es stimmt aber schon, dass Apple in der Keynote gesagt hat, dass das iPhone 15 Pro durch das Titan besonders robust sei.
    iLike 0
    • Nelphi 8. Oktober 2023 um 14:11 Uhr ·
      Und wenn ich mich nicht irre haben seriöse Tests nichts gegenteiliges ergeben! Man bekommt jedes Smartphone kaputt wenn man es unbedingt beweisen möchte, dass es nicht stairwell ist!
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.