iPhone 11: Kein bilaterales Laden | Fast Charging nur für Pro-Modell | kein Apple Pencil-Support?

Kommt das iPhone 11 am Ende doch ohne bilaterales Wireless Charging? Auch dem Support des Apple Pencil erteilt der treffsichere Analyst Ming-Chi Kuo in letzter Sekunde noch eine nachdrückliche Absage, doch anders als das bilaterale Drahtlosladen hatte damit auch niemand ernstlich gerechnet.

Heute werden die neuen iPhones vorgestellt. Einige Features glaubten wir bereits zu kennen: Bilaterales Wireless Ch arging gehört etwa dazu. Damit könnte ein iPhone andere Geräte wie die AirPods drahtlos laden. Erst am Sonntag berichteten wir, dass Apple unter anderem hierfür sein Logo mittig auf dem iPhone-Rücken platzieren werde, um die richtige Position für das Aufladen anzuzeigen. Nun aber sagt der bekannte und in der Regel gut informierte Analyst Ming-Chi Kuo: Das drahtlose Zwei-Wege-Laden kommt eventuell doch nicht.

Apple könnte das Feature kurzfristig gestrichen haben, weil die Effizienz nicht den eigenen Anforderungen entsprochen habe. Ob eine spätere Aktivierung per Software-Update denkbar ist, früher wurde hier ebenfalls bereits rein per Patch nachjustiert, ist unklar.

Neues Ladegerät nur für die Pro-Modelle

Weiter sieht Ming-Chi Kuo immerhin neue Fast Charging-Ladegeräte im Lieferumfang zumindest von zwei der drei erwarteten neuen Modelle: Die iPhone 11 Pro-Modelle mit 5,8 und 6,5 Zoll großem Bildschirm sollen Fast Charging-Adapter mitgeliefert bekommen, ein 18 Watt-Netzteil soll es werden, dies wurde wie berichtet bereits zuvor erwartet. Der Nachfolger des iPhone XR indes bleibt laut Kuo weiter auf der lahmen Ente von Fünf-Watt-Charger aus der iPhone-Steinzeit hängen.

USBC-Charger - Macotakara

USBC-Charger – Macotakara

Kein Apple Pencil-Support im iPhone 2019

Schließlich erteilt der Analyst noch dem Support für den Apple Pencil eine deutliche Absage: Den werde es nicht geben, auch wenn zuvor anderslautende Schätzungen vorgelegt wurden, über die wir auch berichteten. Zwar werde Apple drei neue Farben bringen  und auch die bereits erwähnte Ultra-Breitband-Technik für die Verbesserung der Indoor-Navigation einführen, doch die iPhone-Verkäufe werden dennoch sinken.
Um bis zu 8% gehe es abwärts mit den Absatzzahlen für 2019, so Kuo, das entspräche 65 bis 70 Millionen verkauften Einheiten. Der Grund: fehlende Innovationen.
Heute Abend wissen wir mehr.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

20 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 11: Kein bilaterales Laden | Fast Charging nur für Pro-Modell | kein Apple Pencil-Support?"

  1. dgerber 10. September 2019 um 06:19 Uhr · Antworten
    Jetzt versucht ihr durch relativieren Eurer tausend Vermutungen, die ihr gefühlte drei Monate lang gemacht habt, kurz vor Torschluss nochmals ein paar Klicks zu generieren? Ziemlich durchsichtige Strategie. Schauen wir doch einfach was heute Abend geht…
    iLike 23
  2. fipiblitz 10. September 2019 um 06:34 Uhr · Antworten
    Das sind doch nur typische Fake-News von Androiden um uns Apple schlecht zureden
    iLike 12
    • Jan 10. September 2019 um 09:11 Uhr · Antworten
      Solche Kommentare zeigen erst die große Hirnlosigkeit von Apple-Fanboys.
      iLike 5
      • Chrisnie 10. September 2019 um 12:03 Uhr ·
        Nope
        iLike 1
      • Fabio B. 10. September 2019 um 13:01 Uhr ·
        Sehen wir ja eh heute Abend
        iLike 1
  3. Maurice 10. September 2019 um 06:55 Uhr · Antworten
    Ich bin ja mal auf die Preise gespannt, das PRO verleitete Apple schon immer dazu, noch mal ein paar $ draufzulegen 🙈
    iLike 7
  4. ZeroCool 10. September 2019 um 07:29 Uhr · Antworten
    Ich erwarte nichts, Apples Zeiten sind vorbei.
    iLike 11
  5. Displayshamburg 10. September 2019 um 08:49 Uhr · Antworten
    Nach dem langweilig Keynote 18 kann es eigentlich nur spannender werden dieses Jahr
    iLike 4
  6. Felix 10. September 2019 um 09:17 Uhr · Antworten
    Na ich bin mal gespannt welche aussergwöhnliche Preise diesmal kommen , kacken wir vielleicht die 2000er Marke? Fände es echt sehr gerechtfertigt ,für ein Handy , was in der Produktion 200 Euro kostet knapp 1000% Teurer zu machen. Ich meine das Xs Max mit seinen 1480 Euro war ja schon mal nicht schlecht. Wenn man bedenkt dass damals die Iphones (6) knapp 700 Kosteten…. und was neues Erfunden hat Apple nicht . Im Gegenteil sie Hängen Samsung sehr sehr Hinterher , also mein XS Max habe ich in den Pool mit genommen um Unterwasseraufnahmen zu machen , was bei Sony schon 2015 möglich war, und nach keinen 5 min hatte ich einen Wasserschaden… und mit seinen 4Gb Arbeitsspeicher ist es auch sehr Träge, das Samsung Galaxy S10 Plus hat das Doppelte an Arbeitsspeicher (8Gb), Und WOW es wird wirklich Powerchaging geben, dass gibt es selbst bei den billo Modellen von Samsung seit 2016 immer ! Ich fände es mal cool ,wenn Apple etwas Technisch neues Erfinden würde, was Kein wirklich KEIN anderes Handy auf den Markt besitzt. Fände um Ehrlich zu sein einen Preis für ein Handy, mit der Technik von 2018 von Maximal 900 Euro für die Pro modelle Gerechtfertigt
    iLike 4
    • Fanti 10. September 2019 um 15:24 Uhr · Antworten
      lul
      iLike 2
  7. Carsten 10. September 2019 um 10:42 Uhr · Antworten
    Heute Abend wissen wir mehr und jeder hat was zu meckern 😁😁😁
    iLike 3
  8. goldin 10. September 2019 um 11:52 Uhr · Antworten
    Schon erstaunlich wie sehr manche „Analysten“ ihre Glaskugel immer wieder putzen, später dann bemerken, dass sie vielleicht doch nicht so perfekt geputzt hatten und sich kurz vor dem scheinbar doch nicht so durchschaubaren Ereignis noch mal korrigieren. Und schon jetzt beginnt das Glaskugel Putzen für das iPhone 12. Mir wäre es lieber, diese „Analysten“ würden ihr Geld und ihren „Ruhm“ auf andere Weise verdienen und uns in Ruhe die Zukunft erleben lassen oder uns in Zukunft in Ruhe zu lassen. Dann macht ein Apple Event auch wieder mehr Spaß.
    iLike 3
    • Septimus 10. September 2019 um 12:04 Uhr · Antworten
      👍👍‼️
      iLike 1
  9. Septimus 10. September 2019 um 12:05 Uhr · Antworten
    👍👍‼️
    iLike 1
  10. Daniel 10. September 2019 um 12:44 Uhr · Antworten
    Dieser Analyst nervt mich gewaltig der Typ Rät doch nur nach seiner Aussage soll iPhone schon Typ c ladeanschlüsse haben und schnell lade Netzteil in der Verpackung haben .
    iLike 1
  11. Daniel 10. September 2019 um 12:46 Uhr · Antworten
    Fühlst dich jetzt besser ? Schade hattest auch guten Kommentar da lassen können und was hast gemacht nix .
    iLike 1