Apple Watch wohl bald mit Sleeptracking-Feature, würdet ihr die Uhr nachts tragen?

Die Apple Watch wird angeblich bald zum Sleeptracker. Apple könnte schon auf dem Herbst-Event ein neues Feature vorstellen, für das auch keine zusätzliche Hardware benötigt werden soll. Nur bleibt die Frage: Würdet ihr eure Apple Watch nachts tragen wollen?

Die Apple Watch hat zwar in den letzten Jahren einige neue Gesundheit-Features erhalten, zuletzt mit der EKG-Messung, die in immer mehr Regionen aktiviert wurde, doch eine echte Möglichkeit zum Sleeptracking bietet die Uhr bis jetzt nicht und das, obwohl Apple bereits vor längerem Beddit gekauft hatte, Hersteller des gleichnamigen Trackers und einer Gesundheits-App. Ein neues Produkt von Apple, abgesehen von einem leicht überarbeiteten Beddit-Tracker, gab es bislang nicht zu sehen und wenn eine Beobachtung von 9to5Mac zutrifft, kommt auch keine neue Hardware auf den Markt – zumindest jetzt noch nicht.

Beddit Schlafanalyse

Beddit Schlafanalyse

Viel mehr soll die Apple Watch künftig unseren Schlaf beobachten.

Apple Watch schon bald als Sleeptracker?

Danach arbeitet Apple unter dem internen Arbeitstitel Burrito an dem neuen Feature, für den Endverbraucher hat man sich aber einen etwas runderen Namen einfallen lassen: “Time in Bed tracking” soll die Funktion heißen, die schon auf der kommenden Herbst-Keynote vorgestellt werden könnte. Diese soll ohne weiteres auf der Apple Watch laufen, die der Nutzer im Bett trägt. Ausgewertet werden Puls und Bewegung des Trägers sowie die Geräusche im Raum. Der Nutzer erhält eine Auswertung seiner Schlafqualität in der Health-App. Da die meisten Nutzer dazu neigen, ihre Apple Watch über Nacht zu laden, soll die Uhr die Nutzer ein wenig vor ihrer üblichen Schlafenszeit daran erinnern, die Uhr noch einmal zu laden.
Damit soll dann ein voller Akku für die Nacht und den folgenden Tag gewährleistet werden. Ob das wie gewünscht funktioniert, bleibt abzuwarten. Zur gestellten Weckzeit wird der Träger nur per Apple Watch geweckt, der Wecker schaltet ab, sobald der Nutzer aufsteht. Unklar ist, ob hierfür eine neue Apple Watch benötigt wird, erwartet wird eine neue Variante in Keramik und Titan, wie wir zuvor berichteten. Da diese allerdings wohl nur geringe Hardwareverbesserungen erhalten wird, ist davon auszugehen, dass “Time in Bed tracking” — auch für ältere Uhren funktioniert.

Würdet ihr denn die Apple Watch gern über Nacht tragen, um euren Schlaf zu überwachen?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

45 Kommentare zu dem Artikel "Apple Watch wohl bald mit Sleeptracking-Feature, würdet ihr die Uhr nachts tragen?"

  1. dasNavy 2. September 2019 um 21:06 Uhr · Antworten
    Ja, mache ich bereits schon. Immer 2 Nächte und dann ein Nacht Pause, zum Laden.
    iLike 9
    • uruk 2. September 2019 um 21:08 Uhr · Antworten
      Dito. Und schlaftracking mit AutoSleep – wenn auch leider relativ unpräzise .
      iLike 15
      • Apple Fan 7. September 2019 um 04:05 Uhr ·
        Dann kuck dir mal Sleep Cycle an.
        iLike 0
    • Loftus Cheek 2. September 2019 um 22:10 Uhr · Antworten
      Seit dem ich Vater bin, brauche die Funktion nicht mehr. Schlafe so gut wie nie…
      iLike 59
      • der_stiftler 4. September 2019 um 04:49 Uhr ·
        Herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs.
        iLike 3
      • Loftus Cheek 5. September 2019 um 18:45 Uhr ·
        Danke 🙏🏻
        iLike 1
  2. tata 2. September 2019 um 21:07 Uhr · Antworten
    Also mit einer App mache ich das schon derzeit, finde ich ganz nützlich… hab dafür dann 2 watches, eine gen 0 über Nacht und eine 4er für den alltag
    iLike 5
  3. S_LiLiMe 2. September 2019 um 21:08 Uhr · Antworten
    Trage Sie bereits Nachts und benutze AutoSleep um meinen Schlaf zu tracken. Lade die Uhr dann morgens, wenn ich mich richte.
    iLike 14
  4. seeemar 2. September 2019 um 21:08 Uhr · Antworten
    Auf keinen Fall da ich nicht damit schlafen könnte. Außerdem wann sollte sie geladen werden?
    iLike 5
  5. kottan58 2. September 2019 um 21:08 Uhr · Antworten
    Nein, irgendwann muss auch mal Ruhe vor der Technik sein.
    iLike 37
  6. Peter von Frosta 2. September 2019 um 21:08 Uhr · Antworten
    Ich tracke jetzt schon nachts meinen Schlaf mit meiner Apple Watch.
    iLike 7
  7. Jodelbayer 2. September 2019 um 21:10 Uhr · Antworten
    gute idee, ich hab das ding fas immer an
    iLike 4
  8. Jörg 2. September 2019 um 21:11 Uhr · Antworten
    Ich trage meine Apple Watch 4 immer außer 1,5 St. zum Laden. Zur Zeit habe ich die App Sleep++. Ich würde mich freuen.
    iLike 3
  9. Smarty 2. September 2019 um 21:11 Uhr · Antworten
    Ich trage sie auch häufig nachts. Es reicht, sie morgens nach dem Aufstehen gleich zu laden, wenn man im Bad ist und dann erst einmal frühstückt.
    iLike 6
    • Septimus 3. September 2019 um 08:01 Uhr · Antworten
      Ja, so mache ich das auch täglich, nach dem Aufstehen. In ca. 1 – 1,5 Stunden ist die wieder geladen. Nach dem Aufstehen gibt es bei mir eh wenig Leistungssport zum messen….😂
      iLike 2
  10. Thorsten 2. September 2019 um 21:16 Uhr · Antworten
    Wenn die gesundheitliche Notwendig ist, ist dagegen nichts zu sagen aber ansonsten ist das Quatsch.
    iLike 7
  11. Christiane Jot 2. September 2019 um 21:16 Uhr · Antworten
    Nachts brauch ich sowas nicht. Ich werde morgens wach und gühle seltsamerweise immer gleich, ob ich erholsam geschlafen habe oder nicht. Aber tagsüber habe ich meine apple watch ⌚️ immer an.
    iLike 2
  12. heiMac 2. September 2019 um 21:18 Uhr · Antworten
    Trage sie immer, außer während ich am Schreibtisch sitze oder esse (dann wird geladen). Sleeptracking per Autosleep.
    iLike 2
  13. Suebach79 2. September 2019 um 21:18 Uhr · Antworten
    Ja, nutze die App AutoSleep, funktioniert prima und ist recht aufschlussreich 👍🏼
    iLike 2
  14. ArnDoran 2. September 2019 um 21:22 Uhr · Antworten
    Mache das heute auch schon. Geladen wird die Uhr abends wenn das Training durch ist oder schnell morgens.
    iLike 1
  15. peter1.wipfli 2. September 2019 um 21:34 Uhr · Antworten
    Das wird ja nicht gehen, da der Akku vom Tag bereits leer ist. Scheiss Gadget! Warum nur braucht man dieses Ding?
    iLike 2
  16. Austin316 2. September 2019 um 21:41 Uhr · Antworten
    Ich hab die Watch Nachts immer aus nach dem meine Frau gesagt hat ich solle sie ausziehen oder sie schmeißt sie aus dem Fenster!😂
    iLike 5
  17. CGn 2. September 2019 um 21:48 Uhr · Antworten
    Ich lade meine Uhr bei tragen in der Nacht da das kabel ja lang genug ist klemme ich es einfach unter die Uhr 😉
    iLike 1
  18. jensJensen 2. September 2019 um 21:51 Uhr · Antworten
    Ich trage sie seit Jahren nachts. Ist perfekt.
    iLike 1
  19. klauss 2. September 2019 um 22:00 Uhr · Antworten
    Reicht vollkommen aus, sie in der Arbeit als Sleeptracker zu tragen. 😜
    iLike 4
  20. goldin 2. September 2019 um 22:03 Uhr · Antworten
    Ich nutze die App AutoSleep schon seit ein paar Jahren. Der Akku meiner Series 4 ist abends meist um die 50 leer und wird, während ich mich bettfertig mache und noch ein wenig lese, aufgeladen. Vor dem Einschlafen kommt sie wieder ans Handgelenk. Eine entsprechende App von Apple, wenn sie denn mindestens den gleichen Funktionsumfang wie AutoSleep hat, würde ich sehr begrüßen und nutzen.
    iLike 5
  21. co100 2. September 2019 um 22:06 Uhr · Antworten
    Ich schlafe bereits seit der Watch Series 4 jede Nacht mit der Uhr am Arm. Mit der App Auto Sleep wird der Schlaf perfekt aufgezeichnet. Lade die Watch dann Morgens ne halbe Stunde und komme damit gut über den Tag Abends vor dem Schlafengehen wird die Uhr dann voll aufgeladen.
    iLike 1
  22. Kölner 2. September 2019 um 23:03 Uhr · Antworten
    An alle die die Uhr nachts tragen: Was macht ihr mit der Information?
    iLike 4
  23. Zapple 2. September 2019 um 23:15 Uhr · Antworten
    Auf jeden Fall 👍 mega geil
    iLike 1
  24. Oldschool 3. September 2019 um 01:36 Uhr · Antworten
    @co100: bist du schonmal morgens mit der frage aufgewacht, warum du dich, trotz ein paar stunden schlaf, total unausgeruht fühlst? die app sagt dir, wie „gut“ dein schlaf war. wie lang die tiefschlafphasen waren… braucht man vielleicht nicht jeden tag, aber für den einen oder die andere wohl interessant. ich nutze sleep++ und lade die uhr, wenn ich morgens die wartungsarbeiten erledige 🥴😀
    iLike 1
  25. Burhan 3. September 2019 um 01:36 Uhr · Antworten
    Nein. Im Schlafzimmer kein iPhone, kein iPad, keine Applewatch, kein Fernseher.
    iLike 6
  26. Joe 3. September 2019 um 05:53 Uhr · Antworten
    Auf keinem Fall, ich habe so ein Spielzeug gar nicht und vermisse es auch nicht…
    iLike 6
  27. Hjgeerligs 3. September 2019 um 07:03 Uhr · Antworten
    was bringen einem die Erkentnisse?
    iLike 6
  28. Gerd 3. September 2019 um 07:55 Uhr · Antworten
    Ich trage die Uhr (Series 2) schon heute Tag und Nacht, Nachts in Verbindung mir AutoSleep zur Schlafüberwachung. Geladen wird Abends bei TV-Konsum 😏
    iLike 1
  29. ☠SashMan☠ 3. September 2019 um 10:48 Uhr · Antworten
    Trage Sie auch jetzt schon in der Nacht und schaue nach dem Puls !
    iLike 1
  30. Pyrotechnik95 3. September 2019 um 10:55 Uhr · Antworten
    Das wäre tatsächlich ein kauf aurgument für mich
    iLike 1
  31. Lutz 3. September 2019 um 11:32 Uhr · Antworten
    …geht mir genau so. Benutze Sleep++ und Pillow. Geht gut! Würde mich über Apple‘s Version freuen…
    iLike 1
  32. Gernot 3. September 2019 um 11:32 Uhr · Antworten
    Trage die Uhr immer, nur zum Aufladen nicht – abends vor der Nachtruhe und morgens vor dem Frühstück. AutoSleep ist für mich genau genug. Das Gute an der regelmäßigen Nutzung ist, dass man im Nachhinein häufig Antworten auf Fragen bekommt, die man sonst nur aus dem Bauch bekommt. Dafür habe ich schon zig Beispiele.
    iLike 1
  33. HeikoP 3. September 2019 um 12:13 Uhr · Antworten
    Was ist das bitte für eine News? Das geht schon lange. Übrigens dieses Feature haben andere schon längst und Apple kommt mal wieder zu spät.
    iLike 1
  34. martin 3. September 2019 um 13:19 Uhr · Antworten
    Finde Schlaftracker unnötig….. und ja Apple kommt wie immer zu spät bleibt aber trotzdem überlegen in Sachen Wearbles !
    iLike 1
  35. iPhone_User 3. September 2019 um 14:15 Uhr · Antworten
    Ich trage die Watch grundsätzlich nach und habe absolut keine Probleme wegen leerem Akku. Man kann immer mal aufladen und wenn es ne Stunde nach‘m aufstehen ist. Alles gar kein Thema!!!
    iLike 1
  36. norbertino 3. September 2019 um 15:23 Uhr · Antworten
    Schon lange, als Wecker um meine Frau nicht zu wecken.
    iLike 1
  37. Patrick71 3. September 2019 um 19:19 Uhr · Antworten
    Nein
    iLike 0
  38. Der Gütige 3. September 2019 um 21:00 Uhr · Antworten
    Was ist das, eine Apple Watch?
    iLike 0
  39. Sharx 8. September 2019 um 15:59 Uhr · Antworten
    Was soll den überhaupt der Sinn des Schlagtrackers sein?! Um festzustellen ob ich schlafe?
    iLike 0