Zum 10-Jährigen: Das iPhone 8 angeblich mit Iris-Scanner

Shortnews: Nächstes Jahr wird das iPhone ganze 10 Jahre alt. Apple wird es sich zu diesen Anlass nicht nehmen lassen, in die Erfolgsgeschichte des Kassenschlagers zurückzublicken. Aber auch ein neues Modell wird vorgestellt – und hier sind die Erwartungen naturgemäß hoch.

IMG_2540

Insbesondere wenn sich Apple die größten Neuerungen für das kommende Jahr aufspart, dürfte die Neuvorstellung sehr interessant werden. Das diesjährige Handy soll ja im gleichen Look&Feel daher kommen, wie sein Vorgänger. Ein Redesign mit einem Gehäuse aus Glas steht an und viele neue Funktionen.

Dazu gehört auch: Ein Iris-Scanner. Wie eine chinesische Zeitung unter Berufung auf den Apple-Zulieferer Xintec schreibt, schafft es Apple offenbar doch, die Technologie schon im iPhone 2017 einzusetzen. Vorher war von 2018 die Rede. Mithilfe der Identifikation über die Iris könnten Nutzer dann das Handy entsperren oder Bezahlungen bestätigen.

Xintec is expected to enter mass production for iris-recognition chips in 2017, which will boost the backend house's revenues for the year.

Die Massenproduktion der entsprechenden Chips soll 2017 starten, heißt es weiter.

iPhone 8 zum Weiterlesen:

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

32 Kommentare zu dem Artikel "Zum 10-Jährigen: Das iPhone 8 angeblich mit Iris-Scanner"

  1. Qwert 31. August 2016 um 17:23 Uhr ·
    Hm, wer’s braucht
    iLike 13
    • Lukas K. 31. August 2016 um 19:11 Uhr ·
      Ein Po- Scanner wäre doch mal was … Wenn man das Händy schon ins gesicht halen muss dafür dann kann man es auch ans Hinterteil halten. Sieht genauso komisch aus:-D
      iLike 4
      • twxtian 31. August 2016 um 19:35 Uhr ·
        du kannst deins auch unterm arm lang ziehen, ist auch ein erlebnis für jedes iPhone. ;) #justfun
        iLike 4
  2. Peter 31. August 2016 um 17:26 Uhr ·
    Dann schauen wir mal, was wirklich Realität wird !
    iLike 19
  3. Blear 31. August 2016 um 17:28 Uhr ·
    Die meisten Features bei iOS 10 von Android abzugucken reicht nicht- nein. Jetzt wird schön nochmal der Iris-scanner vom Samsung Galaxy Note 7 abgeguckt ! (Microsoft hatte den zuvor zwar auch schon- aber der war lahm wie Kröte)
    iLike 20
    • Blear 31. August 2016 um 17:29 Uhr ·
      Wir sind in einer Zeit angelang- wo Apple nicht mehr das neuste ist. Zurzeit ist Apple sogar einige Handys unterlegen, und Apple ist der der nachmacht. Also Apple muss sich mal vieles neues überlegen, womit sie die Smartphones kaufwert machen! :)
      iLike 28
      • ....::.... 31. August 2016 um 18:21 Uhr ·
        Viele verstehen einfach nicht, das Apple nicht so sein will wie Samsung mit ihren X verschiedenen Modellen im Jahr mit 35 verschiedenen Funktionen die kein normaler Mensch mehr benötigt. Kapiert es endlich mal. Selbst wenn sie sich den ires Scanner Ab schauen, dann wird er aber auch funktionieren im Gegensatz zu der Konkurrenz.
        iLike 49
      • iFutz 31. August 2016 um 18:38 Uhr ·
        Ja, das stimmt. Apple ist unterlegen. Immerhin schaffen sie es nicht, explodierende iPhones auf den Markt zu schmeißen. Vielleicht sollte sich Apple, statt des Iris-Scanner, daran eine Scheibe abschneiden. Oder sie sollten die Software schlechter entwickeln, damit die neuen Samsungs nicht von einem iPhone, dass 1 Jahr alt ist, geschlagen werden. LINK
        iLike 27
      • Chris 31. August 2016 um 18:42 Uhr ·
        Apple lässt sich mit der Entwicklung neuer Produkte Zeit, damit sie auch so gut wie möglich funktionieren……anstatt stumpf billige Sensoren in ihr Handy zu klatschen, zusammen mit einer schlechten Software, nur damit man am Ende eine schön gefüllte Feature-Liste für Marketingzwecke hat, wie es gewisse andere Firmen machen.
        iLike 25
    • Abc 1. September 2016 um 03:59 Uhr ·
      Den Iris Scanner gab es schon beim Samsung S3… Wer braucht den scheiss??? Die sollten sich mal wieder ein geiles Design ausdenken! Handlich,kompakt,griffig und nicht so anfällig für Kratzer!!! Das iPhone gefällt mir momentan nur noch der Einfachheit halber! Samsung ist da viel komplizierter und hat 500 Menüs,Untermenüs und unter Untermenüs…?? Seid dem 5er haben sie nix gescheites mehr rausgebracht
      iLike 2
      • Abc 1. September 2016 um 04:02 Uhr ·
        …und anstatt die Teile immer größer werden zu lassen sollten sie die Ränder endlich verschwinden lassen, dann ist das Display schön groß aber das Gerät an sich kompakt!!!! Sonst kann ich mir ja gleich ein iPad mini ans Ohr halten????
        iLike 4
  4. Pascal 31. August 2016 um 17:31 Uhr ·
    Woooow
    iLike 3
  5. Dennis 31. August 2016 um 17:42 Uhr ·
    Ist das geil.. Mehr News über das iPhone 8 als über das kommende iPhone 7…
    iLike 27
    • . 31. August 2016 um 19:26 Uhr ·
      Eigentlich nicht
      iLike 2
  6. IFön 31. August 2016 um 17:57 Uhr ·
    Genau genommen wird das iPhone 2G 10 Jahre alt, nicht das übernächste.
    iLike 2
  7. Stumpfl111 31. August 2016 um 19:43 Uhr ·
    Den ganzen Fanboy schwachsinn mal außen vor….erwägt keiner von euch zu samsung zu wechseln ? Habt ihr euch das Note 7 Mal näher angesehen ? Das ding ist echt nicht schlecht ! Wenn mich apple bei der Keynote nicht komplett überrascht, werd ich mir das Note holen glaub ich
    iLike 7
    • Wattim 31. August 2016 um 19:50 Uhr ·
      Abgesehen von der Hardware; ich hatte einmal vom 5S zum S4 gewechselt und ich kann sagen, dass es die schlimmste Zeit ever war.. nie wieder Android
      iLike 15
    • Sibon 31. August 2016 um 19:50 Uhr ·
      Finde das Samsung Note 7 auch klasse, aber ich finde iOS um einiges schöner und besser aufgebaut als android. Außerdem mit dem Apple TV, Apple Music, iPad, iMac etc will man ungern ein Smartphone haben das da nicht rein passt..
      iLike 5
    • ....::.... 31. August 2016 um 20:05 Uhr ·
      Nicht mal wenn ich es umsonst bekommen würde. Das hat nichts mit Fan Boy zu tun sondern mit folgendem. Die Update Politik, Verarbeitungs Qualität, der Kunden Service, und der wieder Verkauf ist bei Apple ungeschlagen. Nie mehr was anderes. Warum?!? Weil die Konkurrenz es einfach nicht kann am Schluss, reicht es nie. Die Geräte fallen im Preis wie Blei und das Betriebssystem Android ist offen wie ein Scheunentor. Warum wechseln?!?
      iLike 15
    • Kevin B. 31. August 2016 um 20:06 Uhr ·
      Ich bleib beim iPhone LINK
      iLike 5
    • stincheng 31. August 2016 um 20:18 Uhr ·
      …da musst du dich aber beeilen, dass du noch eins bekommst – Samsung hat gerade einen Verkaufsstopp für das Note 7 bekannt gegeben – weil es schon bei ein paar Leuten explodiert ist…
      iLike 3
      • JailbreakGuy 1. September 2016 um 19:17 Uhr ·
        ‚ein paar Leuten explodiert ist.‘ ?
        iLike 0
      • stinchen 2. September 2016 um 14:34 Uhr ·
        @JailbreakGuy: angeblich sollen es 35 Leute sein, bei denen der Akku explodiert ist – das sind, gemessen an den Trillionen verkauften Notes 7, nur ein paar….bedauerliche Einzelfälle sicher…
        iLike 0
    • Peter Birnenkuchen 31. August 2016 um 20:48 Uhr ·
      Bei einem Smartphone geht es nicht nur um die reinen Funktionen, sondern auch um die Ästhetik, das OS, die ganze Ökologie wie iTunes, die Cloud etc. Wie kann man da mal eben so von einem zum anderen wechseln? Nur für ganz, ganz wenige ist das Smartphone ein reines Werkzeug. Und selbst wenn, dann würde man nicht von heute auf morgen die ganze Infrastruktur wechseln. Ich bin mit vielen Dingen bei Apple nicht ganz zufrieden, aber so schnell bringt mich davon keiner mehr weg, im Gegenteil, ich möchte sogar weiter eintauchen. Aber es gibt halt irgendwo Grenzen. Hätte ich mich bereits für Samsung entschieden, würde ich von dort wahrscheinlich auch nicht mehr so schnell wechseln.
      iLike 6
    • . 31. August 2016 um 20:55 Uhr ·
      nee ich Machs eher andersrum
      iLike 3
  8. Grm 31. August 2016 um 23:49 Uhr ·
    Der Iris-Scanner wird einfach viel zu lange brauchen, weil er auf das Blinzeln warten muss, um zwischen Mensch und Bild zu unterscheiden. Kurze Video-Sequenzen können den Mechanismus knacken und durch unterschiedliche Lichtverhältnisse wird das Iris-Scanner gestört. Insgesamt sehe ich da nur Nachteile gegenüber TouchID. Da sehe ich ja noch eher, dass die Smartphones der Zukunft die Venen in der Hand scannen können – das wäre dann tatsächlich sicherer. Gerade wenn ich TouchID des iPad Air 2/Pro 9,7″/iPhone 5s mit dem Irisscanner Surface Pro 4 vergleiche: Da ist man bei allen drei Apple-Geräten deutlich schneller und zuverlässiger eingeloggt. Insgesamt habe ich das Gefühl, dass die Gerüchte einfach alles behaupten und abschließend ist das iPhone XYZ nichts Neues, da irgendeine Behauptung dann tatsächlich stimmt.
    iLike 6
    • Peter Birnenkuchen 1. September 2016 um 09:55 Uhr ·
      Den Scanner könnte man zusätzlich fürs eBanking einsetzen. Ansonsten brauche ich ihn auch nicht. Aber der Scanner könnte ja das Profil an den Benutze anpassen oder Ähnliches. Sicher ginge das auch über TouchID.
      iLike 0
    • inu 2. September 2016 um 23:01 Uhr ·
      Grm, insgesamt gebe ich Dir recht, weise aber darauf hin, daß auch TouchID unsicher ist – denn diese Anwendung reicht Deinen Fingerabdruck auf Apple-Server (online) weiter. Damit verfügt bereits mindestens ein Fremder über Deine Kerndaten, Motto: was die Vorratsdatenspeicherung nicht vermag, realisiert der Apfel …
      iLike 1
  9. Wolfgang 1. September 2016 um 16:57 Uhr ·
    Was mir an Apples Iphones gefällt .. Seit dem ersten iphone sind die einstellungen immer am gleichen ort in den menüs. Hatte man einmal ein iphone dann kommt man immer wieder mit einem neuen klar. Bei android kocht jeder sein eigenes süppchen. Man muss schon einiges durch suchen um die ensprechenden einstellungen zu finden. Ich bleibe bei apple und beim iphone, für mich sind es die besten handys und tablets die es gibt. Punkt aus.
    iLike 3
  10. Marc 1. September 2016 um 21:11 Uhr ·
    Also wer sich das Video vom Chaos Computer Club ( die jenigen die touchid gehackt haben ) gesehen hat weis wieviel der irisscanner vom note bringt bzw sogar die professionellen geräte wurden mit nem foto umgangen und als Blinzel ersatz diente ein stift der dieses immitierte. selbst die sichererste biometrische anlage (zur zeit) wurde von den mit simplen methoden umgangen , spreche vom fingerVenenAbdruck. von daher alles nur komfortoptionen keine wirkliche sicherheit , da bleib ich lieber beim 16 zeichen code ?
    iLike 1
  11. Reinhard 2. September 2016 um 15:13 Uhr ·
    Keiner kennt das 7er iPhone und man spekuliert schon über das 8er. Verrückte Welt
    iLike 2
    • stinchen 3. September 2016 um 01:20 Uhr ·
      Das ist ähnlich wie im richtigen Leben: kaum ist der 1. September, stehen in den Supermärkten die Lebkuchen in den Regalen – sonst könnte ja Einer vergessen, dass in noch nicht mal mehr 4 Monaten Weihnachten ist…
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.