Home » Gerüchte » iPhone ab 2018 angeblich mit Iris-Scanner

iPhone ab 2018 angeblich mit Iris-Scanner

Shortnews: Die Digitimes berichtet, dass Apple eine Iris-Scanner Technologie für den Einsatz in Geräten ab 2018 vorbereitet. Die Iris ist bei jedem Menschen einzigartig, sodass sie als eine Art Passwort genutzt werden kann, beispielsweise zum Entsperren oder zum
Bestätigen von Apple Pay-Transaktionen.

Auch Samsung forscht schon sehr lange an einer solchen Technologie, will sie offenbar aber schon dieses Jahr im Galaxy Note 7 verbauen.

IMG_2540

Noch gibt es allerdings viele Probleme, die mit dem Verfahren einhergehn. Etwa die Erkennung des menschlichen Auges bei Dunkelheit und nach Alkoholkonsum. Das könnte auch der Grund sein, warum sich Apple noch so viel Zeit lässt.

Vorstellbar ist auch eine Kombination aus Fingerabdruck und Iris, um maximale Sicherheit zu gewährleisten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

27 Kommentare zu dem Artikel "iPhone ab 2018 angeblich mit Iris-Scanner"

  1. Svenilein 26. Juli 2016 um 07:00 Uhr ·
    Seit wann gibt es das Galaxy Note 7???
    iLike 2
    • Svenilein 26. Juli 2016 um 07:01 Uhr ·
      Wie die Zeit doch vergeht. ?
      iLike 2
    • Heinz 26. Juli 2016 um 07:36 Uhr ·
      Das soll am 2. August erscheinen. Die Nummerierung ist an die Galaxy Smartphones angelehnt.
      iLike 2
    • Peter 26. Juli 2016 um 07:40 Uhr ·
      Wird erst am 01.08 vorgestellt.
      iLike 0
      • Blear 26. Juli 2016 um 17:08 Uhr ·
        Am 2.8 schon
        iLike 0
    • Blear 26. Juli 2016 um 16:48 Uhr ·
      Noch gar nicht, stand doch im Text
      iLike 0
  2. Lukas K. 26. Juli 2016 um 07:03 Uhr ·
    Doppelt gemoppelt bei vorhandenem Touch ID aber für die  Watch gerne
    iLike 4
    • SicParvisMagna 26. Juli 2016 um 07:48 Uhr ·
      Dann lieber warten auf im Display integriertes TouchID ☺️
      iLike 11
    • Iris 26. Juli 2016 um 07:53 Uhr ·
      Fanboyideen werden immer lächerlicher.
      iLike 3
  3. Härbert 26. Juli 2016 um 07:24 Uhr ·
    Wieviele *angebliche* iPhone Neuerungen wollt ihr noch melden‽ berichtet über Fakten und gut ist!
    iLike 11
    • PrinzSander 26. Juli 2016 um 09:34 Uhr ·
      Weil Apple für seine große Transparenz bekannt ist…
      iLike 6
  4. iHans 26. Juli 2016 um 07:45 Uhr ·
    Zum Entsperren des iPhones sicher zu viel des Guten, aber zum Beispiel beim Authorisieren von Überweisungen als zusätzliche Sicherheitsstufe sicher wünschenswert.
    iLike 10
  5. smoga1 26. Juli 2016 um 07:48 Uhr ·
    Fingerabdruck Erkennung auf dem Watch Display wär ne super Sache.
    iLike 1
  6. inu 26. Juli 2016 um 08:44 Uhr ·
    Meine Daten gehören: MIR. Also lasse ich mich auf keinerlei Geräte ein, welche meine Fingerabdrücke, meine Iris, oder sonstwas scannen – und (an Apple & Co.) weitergeben. … … …
    iLike 2
    • PrinzSander 26. Juli 2016 um 09:35 Uhr ·
      Sehr gut, kommt man leichter an die Daten auf deinem Mobiltelefon.
      iLike 3
      • inu 26. Juli 2016 um 23:18 Uhr ·
        PrinzSander, Deine Antwort ist (mir) logisch nicht nachvollziehbar. Mein Mobiltelephon ist (u. a.) mit einer PIN (Personal Identification Number) -welche nur ich selber kenne!!- geschützt. … … …
        iLike 1
    • Kobra Kahn 26. Juli 2016 um 09:39 Uhr ·
      Weil die Sachen ja nicht lokal gespeichert werden..
      iLike 5
      • Kobra Kahn - Das Original 26. Juli 2016 um 12:39 Uhr ·
        Teilweise doch
        iLike 1
      • inu 26. Juli 2016 um 23:20 Uhr ·
        @ Kobra Kahn 26.07.2016 09:39 Uhr: Meine Sachen werden auf meinem Handy sehr wohl -und zwar ausschließlich!- lokal gespeichert, und zwar auf einer 32 GB SD-Karte.
        iLike 2
    • LNDesign 26. Juli 2016 um 09:43 Uhr ·
      Etwas zu verheimlichen? ;)
      iLike 1
      • inu 26. Juli 2016 um 23:21 Uhr ·
        @ LNDesign: Etwas zu veröffentlichen? ;) … … …
        iLike 1
  7. Dennis 26. Juli 2016 um 16:00 Uhr ·
    Es wird auch an einem 3-Wege Sicherheitskonzept gearbeitet. Da musst du dann noch zusätzlich eine Urinprobe abgeben.
    iLike 1
    • inu 26. Juli 2016 um 23:24 Uhr ·
      Und mir ein RFID-Chip unter die Haut pflanzen lassen …
      iLike 1
  8. HouliMouli 26. Juli 2016 um 22:10 Uhr ·
    Bald kommt das Windows 19 Geburtstagsupdate?✌?️?
    iLike 0
  9. HouliMouli 26. Juli 2016 um 22:10 Uhr ·
    Bald kommt das Windows 10 Geburtstagsupdate?✌?️?
    iLike 0
  10. Role CH 27. Juli 2016 um 02:16 Uhr ·
    Mein Sohn hat ein windof Smartphone. Mit Iris Scanner. Ist ihm zu langsam und zu ungenau. Öfters mehrere Versuche nötig. Aber eine Neuheit ist das nicht.
    iLike 0
  11. kotz Stephan 27. Juli 2016 um 12:45 Uhr ·
    Und am Ende heulen wieder alle rum, wenn der Akku so schnell Lehr geht, wenn es die ganze Zeit die Kamera einschaltet
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.