Schlechte Aussichten: Apples drittes Quartal könnte enttäuschen

Der Preis der Apple Aktie könnte hinter den hohen Erwartungen der Wall Street Analysten zurückbleiben.

Das Brexit-Referendum am 23. Juni hat das Finanz-Zentrum London, das der Wall Street seit Jahrzehnten unkomplizierten Zugang zu 28 Staaten bietet, in Frage gestellt. Man erwartet, dass sich der Ausstieg auch auf die US-Industrie auswirkt. Die Kurse zahlreicher Unternehmen waren am Folgetag bereits merklich eingebrochen: Die Aktien von Microsoft und Yahoo verloren je 4 Prozent, Alphabet 3,5 Prozent und Apples schlug sich mit einem Verlust von 2,5 Prozentpunkten vergleichsweise gut.

Apple Aktie Kurs

Sollte der Ausstieg die Briten in eine Rezession stürzen – und vielleicht sogar den ganzen Euroraum –, dürfte sich das negativ auf den Absatz des iPhones und anderer Geräte auswirken. Das Vereinigte Königreich macht etwa 2,3 Prozent von Apples Umsatz aus – der (weniger stark betroffene) Rest Europas trägt noch einmal rund 15 Prozent bei. Das Kundenvertrauen ist bereits auf den tiefsten Wert der letzten drei Jahre gesunken. Die Konsumenten sind entsprechend zurückhaltend und der starke Dollar könnte den Umsatz zusätzlich schmälern.

Gleichzeitig beflügelt das Votum aber auch den Japanischen Markt: Der Yen konnte im Vergleich zum Vorjahr um 15 Prozent zulegen und so profitieren die Japaner von günstigen Preisen. Der Umsatz, der dort traditionell bei 7-8 Prozent liegt, könnte also merklich ansteigen und die Verluste auf dem europäischen Markt abfedern, so lange sich die Einbußen weitestgehend auf Großbritannien begrenzen.

Nachdem Apples Umsatz im vergangenen Quartal erstmals leicht gefallen war, brach der Kurs um bis zu 20 Prozent ein und dem umsatzbestimmendem iPhone wurde mancherorts ebenfalls eine düstere Zukunft vorausgesagt. Immer geringere Unterschiede zum Vorgänger-Modell ziehen die Update-Zyklen der Nutzer in die Länge und senken die Verkaufszahlen. Die traditionell schwächeren Quartale 3 und 4 könnten dem Trend daher folgen und im Vergleich zum starken Geschäftsjahr 2015 unterliegen.

iPhone Sales

Andernorts liegen die Erwartungen höher. So könnten die bisher unbekannten Verkaufszahlen des günstigen iPhone SE besser ausgefallen sein, als erwartet und der große Unterschied zum neuen iPhone 7 starke Kaufanreize bieten. Nicht zuletzt deshalb halten viele Analysten die Aktie für unterbewertet und sehen aktuelle eine günstige Chance zum Kauf.

Apple Store

Die Zukunft bleibt ungewiss – besonders in der sich stetig wandelnden Technikbranche. Schlechte Nachrichten werden am Aktienmarkt aber häufig überbewertet. Die nächste Quartalskonferenz am 26. Juli könnte etwas Gewissheit bringen. Sie wird um 23 Uhr dieser Zeit live übertragen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Marcel Gust
twitter Google app.net mail

19 Kommentare zu dem Artikel "Schlechte Aussichten: Apples drittes Quartal könnte enttäuschen"

  1. Ka 6. Juli 2016 um 14:50 Uhr ·
    Also ich hab mein 6s gekauft und i love it??
    iLike 16
    • Blear 6. Juli 2016 um 15:52 Uhr ·
      Mein Bruder hat das Samsung galaxy s7- das ist noch besser und billiger ! ?
      iLike 5
      • Carl 6. Juli 2016 um 16:50 Uhr ·
        Naja billiger jetzt auch nicht wirklich
        iLike 8
      • Fanboy 6. Juli 2016 um 17:10 Uhr ·
        Wäre auch traurig,wenn ein brandneues Gerät nicht besser wäre,nur das Betriebssystem bleibt eben Müll!!! ???
        iLike 19
      • . 6. Juli 2016 um 17:30 Uhr ·
        Das 6s ist ja auch bald 1 Jahr alt. Das iPhone 7 wird der wahre Gegner für’s S7 sein (und jetzt schon ist das 6s fast so gut wie das S7)
        iLike 5
      • Torsten 6. Juli 2016 um 17:39 Uhr ·
        Ich denke auch das das Galaxy ein sehr gutes Gerät ist vielleicht von den Spezifikationen sogar besser und billiger! Dennoch werde ich mir nie etwas anderes als ein iPhone kaufen, da für MICH das gesamte Nutzungserlebnis (integration in die gesamte Apple Welt; zusammenspiel von HW + SW; Bedienkonzept; Support; Stabilität) absolut unschlagbar ist.
        iLike 20
    • Schmeight 7. Juli 2016 um 03:11 Uhr ·
      @torsten: bin ich voll bei dir! War auch schon paar mal am überlegen, dann kam mir immer wieder die icloud, die kombi aus hw+sw wie du sagtest und der einfache sync zwischen den geräten in den kopf…. schon war der gedanke wieder verflogen zu wechseln! Andere mütter haben auch schöne töchter, aber samsung ist bei software (leider) noch hinterher, auch wenn sie viel dazu gelernt haben in den letzten jahren. Muss aber sagen dasmittlerweile induktives laden und (offizielle) wasserdichtigkeit schon auch argumente für andere töchter von anderen müttern wären!
      iLike 0
  2. DaTo 6. Juli 2016 um 15:00 Uhr ·
    Ein auf und ab erlebt jedes Unternehmen irgendwann. Es ist halt nur eine begrenzte Anzahl an zahlungsfähigen Menschen auf dieser Welt (soll nicht negativ klingen). Am Ende wird es wie bei Samsung sein: Ein langer Abstieg und dann wieder ein aufstieg, den alle Analysten/Börsianer feiern und belohnen,… also so what.
    iLike 5
    • Jacob 6. Juli 2016 um 16:01 Uhr ·
      Oder es wird ein langer Abstieg wie bei nokia…. Nur halt ohne aufstieg
      iLike 9
  3. Sasa M 6. Juli 2016 um 15:10 Uhr ·
    Wie jedes Jahr dann wen das neue iPhone kommt Boom :)
    iLike 5
  4. George 6. Juli 2016 um 16:11 Uhr ·
    Freue mich schon auf die ganzen „Investoren“, die hier mitlesen und gleich posten, dass es bergab mit Apple geht.
    iLike 4
    • Investor 7. Juli 2016 um 11:47 Uhr ·
      Es geht bergab mit Apple…
      iLike 0
  5. Philipp 6. Juli 2016 um 16:12 Uhr ·
    Leute eine Frage wenn ich die iOS Public Beta von iOS 9 habe kommt dann da sofort das Update für iOS 10 Public Beta also ich meine dass ich da nichts machen muss außer Downloaden
    iLike 1
    • Schmeight 7. Juli 2016 um 03:08 Uhr ·
      Jup. Sollte zumindest so sein wenn du ohnehin schon für die public angemeldet bis. ??
      iLike 0
  6. Heinz 6. Juli 2016 um 16:58 Uhr ·
    Die iPhone SE Zahlen würden mich stark interessieren. Wenn sie damit großen Erfolg haben, ist das nicht nur ein Beweis das die Leute kleinere iPhones haben wollen, sondern auch das sie preiswertere iPhone möchten.
    iLike 3
  7. Magic21 6. Juli 2016 um 22:53 Uhr ·
    – ja in der tat, samsung ist billiger. das merkt man bei der software vorallem. – Q2 2016 war besser als Q2 2014. 2015 kam das iphone6 mit neuen design und größeren display, logisch das dieses quartal nicht so leicht zu übertreffen sein wird. – Q3 ist immer das schwächste bei apple. von daher wird es sinken, wie immer aber wohl trotzdem noch besser sein als Q3 bei der letzten s-reihe (2014) – 2015 wird apple erstmal ohne ein komplettes redesign nicht übertreffen können. 2014 aber schon, von daher sehe ich kaum eine abwärtsspirale. 2015 war einfach eine spitze nach oben. die spitze nach unten deutet sich nichtmal an.
    iLike 0
    • Comromeoz 7. Juli 2016 um 11:49 Uhr ·
      Man kann sich schon alles schön reden und so hinstellen dass es einem passt… :D
      iLike 0
      • Petheos 7. Juli 2016 um 14:47 Uhr ·
        Das sind Fakten Mit Schönreden hat das nichts zu tun
        iLike 0
  8. Mikel 6. Juli 2016 um 23:32 Uhr ·
    Ich habe mir auch wieder ein 4 zöller gekauft ? Einfach Handlicher… Den Rest mache ich mit meinem Mac …?❤️
    iLike 3

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.