iPad Pro mit 5G soll kommen und alle gängigen 5G-Bänder unterstützen

Das iPad Pro soll in Zukunft auch in einer 5G-Version kommen. Dass auch das iPad perspektivisch den neuen Mobilfunkstandard erhalten wird, ist nicht weiter überraschend, entsprechende Andeutungen waren bis jetzt allerdings noch nicht zu vernehmen. Auch die neue Information lässt noch einige Fragen offen.

In diesem Jahr wird Apple erstmals ein iPhone mit 5G auf den Markt bringen, das gilt als sicher, wenn auch noch nicht ganz klar ist, welche Bänder die neuen Modelle anfangs unterstützen werden. Hierzu gibt es verschiedene einander widersprechende Einschätzungen, die wir hier und hier vorgestellt haben. Und das iPad? Dort wird über kurz oder lang ebenfalls 5G Einzug halten. Heute nun deuten erste Informationen aus der Lieferkette diesbezügliche Planungen an.

So schreibt die in Taiwan erscheinende Zeitschrift Digitimes einstweilen nur in einem Abonnenten vorbehaltenen Bericht, Apple sei in die Planung zum Marktstart eines 5G-iPad Pro eingetreten. Dessen Antennenkomponenten sollen beim taiwanischen Hersteller Advanced Semiconductor Engineering gefertigt werden, der auch 5G-Antennen für das iPhone liefern soll.

Details zum Marktstart noch nicht bekannt

Die Meldung geizt mit weiteren Details zum 5G-iPad Pro. So wird etwa kein Wort dazu verloren, wann es auf den Markt kommt. In der Regel erhält das iPhone vor dem iPad neue Features. Die ersten 5G-iPhones werden für Herbst 2020 erwartet. Zudem gibt es schon Beispiele für ein iPad, das das iPhone mit neuen Funktionen überholt hat. Das iPad 3 etwa kam im März 2012 vor dem iPhone 5 mit LTE. Weiterhin rechnet die Digitimes mit einer 5G-Unterstützung aller Bänder, also sowohl von Sub6GHZ-, als auch mmWave-Frequenzen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "iPad Pro mit 5G soll kommen und alle gängigen 5G-Bänder unterstützen"

  1. Maci 14. Januar 2020 um 21:34 Uhr · Antworten
    Dieser 5G Hype ist mittlerweile überhaupt nicht mehr zu ertragen… Ich erinnere mich noch zu gerne daran wie lange der Ausbau von 4G/LTE gedauert hatte bzw. die Verfügbarkeit von halbwegs günstigen Tarifen auf sich warten ließ.
    iLike 12
    • Jerry 14. Januar 2020 um 21:56 Uhr · Antworten
      Ja 5G ist für mich das Elektroauto der Telekommunikation, total überbewertet von relativ ahnungslosen Journalisten und deren Medien…
      iLike 4
  2. Daniel 14. Januar 2020 um 21:39 Uhr · Antworten
    Ich hätte lieber flächendeckend und stabil 4G
    iLike 14
  3. ingo_armin 14. Januar 2020 um 22:36 Uhr · Antworten
    Ich verstehe die Hype auch nicht. Die Internetseiten werden dadurch auch nicht viel schneller, dass das bottleneck meist der Server ist. Und dass ich auf der Straße mal schnell 5 GB laden muss, passiert eigentlich recht selten (= nie).
    iLike 3
  4. rreuhl 15. Januar 2020 um 21:24 Uhr · Antworten
    Für was soll das nützlich sein?
    iLike 0