iPad Mini 5-Spezifikationen: Weitgehend wie sein Vorgänger?

iPad mini 4

Das iPad Mini 5 dürfte in diesem Frühling auf den Markt kommen. Neue Informationen aus der Lieferkette lassen einige Spekulationen über die möglichen Spezifikationen zu. Allzu große Erwartungen sollten Kunden sich nicht machen.

Apple wird mit einer recht hohen Wahrscheinlichkeit in den nächsten Wochen das nächste iPad Mini vorstellen, entsprechende Hinweise hatten sich zuletzt immer weiter verdichtet. Angesichts der Tatsache, dass das iPad Mini 4 lange als das letzte iPad Mini galt, Apfelpage.de berichtete, wäre dieser Schritt durchaus bemerkenswert. Über die Spezifikationen wurde schon wiederholt spekuliert, belastbar sind diese Vermutungen aber nicht gewesen. Nun geht ein neuer Bericht aus Japan von einem recht unscheinbaren Update aus.

iPad Mini 5 in den Dimensionen identisch mit dem Vorgänger

Danach sollen sich die Dimensionen des neuen Mini-iPads nicht ändern. Die Dicke läge damit weiter bei 6,1 mm und auch die übrigen Größenverhältnisse sollen gleich bleiben. Damit könnte das Display weiterhin 7,9 Zoll in der Diagonale messen. Das Mikrofon auf der Rückseite könnte an die obere Kannte in die Mitte wandern, der 3,5 Millimeter-Klinkenanschluss soll ebenso beibehalten werden wie der Lightning-Port und der Home-Button mit Touch ID-Sensor. Lediglich beim Prozessor gibt es noch Unsicherheiten.

So dürfte Apple sich für einen A10-Chip entscheiden. Zur Wahl stehen hier der A10 Fusion aus dem iPhone 7 oder der A10X aus dem iPad Pro von 2017. Auch steht noch die Unterstützung des Apple Pencil der ersten Generation zur Debatte. Erscheinen dürfte das iPad Mini 5 im ersten Halbjahr 2019, vermutet zumindest die in Taiwan erscheinende Digitimes.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "iPad Mini 5-Spezifikationen: Weitgehend wie sein Vorgänger?"

  1. Blub 11. Februar 2019 um 21:52 Uhr · Antworten
    Ein iPad mini im gleichen Design wie schon seit 10 Jahren? Wie langweilig ist das denn? Jony sollte mal wieder ein wenig Gas geben.
    iLike 13
    • Ehrig 11. Februar 2019 um 23:39 Uhr · Antworten
      Sehr richtig, wartet es doch erstmal ab. Dan könnt ihr Motzen…
      iLike 5
  2. iPadAir 11. Februar 2019 um 21:56 Uhr · Antworten
    Die Technik von gestern und vorgestern. Schon heute! 😂😅 Ein mehr 3 Jahre altes iPad mini mit einem mehr als 2 Jahre alten Prozessor. Der Sprung vom A8 zum A10 ist zwar nett, aber auch nicht zukunftssicher, v. a. wenn Apple das mini nach dem mini-Update wieder ewig links liegen lässt. Der A10 ist im aktuellen iPhone Line-Up bereits die untere Grenze und wird sich vermutlich dieses Jahr verabschieden. Wenn bereits diskutiert wird, dass nicht nur der A7 sondern auch A8 oder gar A9 nicht mehr iOS 13 unterstützen, wäre das mini mit einem A10 wieder kurz davor, obsolet zu werden …
    iLike 3
  3. psyop 11. Februar 2019 um 22:11 Uhr · Antworten
    … manchmal hat man das Gefühl,  strengt sich überhaupt nicht mehr an 🤔 ….
    iLike 18
    • Kevin 11. Februar 2019 um 22:17 Uhr · Antworten
      Solangsam glaube ich das auch
      iLike 1
  4. Dan 11. Februar 2019 um 22:21 Uhr · Antworten
    Wäre nicht das erste Gerücht welches völlig daneben liegt. Nicht nervös werden ;)
    iLike 2