Home » Gerüchte » iOS 11.3: Funde im Code geben Hinweis auf iPad mit Face ID

iOS 11.3: Funde im Code geben Hinweis auf iPad mit Face ID

iPad Pro und Apple Pencil

Apples jüngste Beta hat einmal wieder zu den Entwicklern gesprochen. Mit viel gutem Willen kann aus dem Code das Erscheinen eines iPads mit Face ID gefolgert werden. Der Tipp wäre ohne weitere Indikatoren keinen Kaffee wert, aber ein iPad mit Face ID wird bekanntlich ohnehin für dieses Jahr erwartet.

Seit gestern ist iOS 11.3 Beta 1 für Entwickler verfügbar. Gerade hat Cupertino auch die erste Public Beta für freiwillige Tester nachgeschoben. Doch das Update bringt nicht nur eine ganze Reihe neuer Funktionen, Entwickler haben auch bereits in die Tiefen des Codes geblickt und bringen eine interessante, aber nicht völlig überraschende Beobachtung ins Spiel.

Und jetzt wird es höchst spekulativ: Wenn verschiedene gut informierte Experten wie der Bloomberg-Reporter Mark Gurman oder KGI Securities-Analyst Ming-Chi Kuo nicht ohnehin schon monatelang ein iPad Pro mit dünneren Rändern und Face ID herbeigeredet hätten, wäre sie eher ein Lottoschein-Kandidat.

Im Code von iOS 11.3 Beta 1 findet sich die Bezeichnung „Modern iPad“ für kommende iPad-Modelle. Nun, das iPhone X wurde in früheren iOS-Betas seiner Zeit als „Modern iPhone“ bezeichnet und es brachte bekanntlich Face ID mit.

Unklar ist noch, ob das iPad mit Face ID eine Notch haben wird oder nicht, zumindest dürfte es keinen Home-Button mehr aufweisen. Es wird indes davon ausgegangen, dass abermals ein LCD-Display zum Einsatz kommt.
Wie steht ihr zu Face ID im iPad: Sinnvoll oder sinnlos?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

13 Kommentare zu dem Artikel "iOS 11.3: Funde im Code geben Hinweis auf iPad mit Face ID"

  1. ColaApple 25. Januar 2018 um 20:34 Uhr ·
    Boah nee, oder?!?!?!
    iLike 1
    • Dane 25. Januar 2018 um 20:38 Uhr ·
      Wasn los? Haste dir gerade eins gekauft? ^^
      iLike 9
      • Bricco 25. Januar 2018 um 21:36 Uhr ·
        Mittlerweile scheint wohl FaceID der Heilsbringer für zukünftige Umsätze zu sein. Welche Gefahren sich daraus ergeben können scheint wohl Niemanden zu interessieren. So wird der Macintosh-Werbespot von 1984 Apple selbst einholen. In den Zuschauerreihen sitzen diesmal aber die blinden und unbelehrbaren Apple-Fanboys, die jetzt über diesen Kommentar herfallen werden.
        iLike 6
      • ColaApple 26. Januar 2018 um 06:58 Uhr ·
        Nein, ich hasse FaceID!
        iLike 0
    • isheep 26. Januar 2018 um 07:18 Uhr ·
      Wieso hasst du Face ID ? Bzw wieso findet ihr es so schlecht ?
      iLike 1
  2. Max 25. Januar 2018 um 20:43 Uhr ·
    Wäre sehr schön wenn das iPad Face ID bekommen würde. Eine Notch wird es bestimmt nicht geben der Rahmen wird dann halt so dünn wie die notch beim iPhone
    iLike 5
  3. ipadminilover 25. Januar 2018 um 21:34 Uhr ·
    Im Gegensatz zum iPhone finde ich dass Face ID beim iPad tatsächlich sehr sinnvoll ist. Das iPhone hat man eh ständig in der Hand, ob ich es jetzt per Fingerabdruck oder Gesicht entsperre ist egal. Das iPad habe ich meistens etwas weiter weg irgendwo liegen und eine von weiten mögliche Identifikation wäre hier sehr cool
    iLike 0
    • Keno 25. Januar 2018 um 22:01 Uhr ·
      Hierbei sollte FaceID auch im Landscape Modus möglich sein…ansonsten wäre das gerade mit dem Umgang von Stands oder dem Smart Keyboard eher sinnfrei
      iLike 9
  4. Blub 25. Januar 2018 um 21:37 Uhr ·
    Auf jeden Fall macht das Sinn Face ID im iPad. Der Touch ID nervt nur noch mit seiner Unzuverlässigkeit. Ich hätte auch gerne das Design vom iPhone X. Die Notch würde auf jeden Fall auch Sinn machen damit man überhaupt weis was oben und unten ist. Die Frage ist nur ob es dann noch bezahlbar bleibt? 1500€ will ich nicht für ein iPad ausgeben.
    iLike 4
    • Stephan 26. Januar 2018 um 12:26 Uhr ·
      Wozu muss man beim iPad wissen was oben und unten ist?
      iLike 1
  5. Dominik 25. Januar 2018 um 21:38 Uhr ·
    Bezels beim iPad stören mich überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil wer will schon beim Halten mit den Fingern dauert die Inhalte verdecken?!
    iLike 10
  6. Goofy 26. Januar 2018 um 10:02 Uhr ·
    Das iPad nutze ich mehrheitlich im Landscape-Modus und es wäre mehr als nervig, wenn FaceID dann nicht richtig funktionieren würde. Zumal ich das iPad zur Hand nehme, wie es gerade passt und auch zukünftig nicht auf die Postion der Kamera achten möchte.
    iLike 2
  7. isheep 26. Januar 2018 um 13:46 Uhr ·
    Apple wird sich schon was überlegen wir sie das regeln im Landscapemodus, sind hier nicht bei Samsung die wahllos Technik einbauen nur um die zu haben. Bei Apple macht man sich Gedanken zu den Produkten, wenn Face ID kommt dann wird es so gemacht sein das es auch im Landscapemodus funktioniert keine Sorge
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.