35 versteckte iOS 12 Beta 2 Features + erste Eindrücke zur Beta

Vor etwas mehr als 12 Stunden hat Apple die zweite Vorabversion des großen iOS Updates iOS 12 für Entwickler publiziert. Auch wir haben uns die neuste Beta direkt heruntergeladen und für euch keine Mühen gescheut, akribisch nach Neuerungen zu suchen. Was uns so aufgefallen ist möchten wir nun zusammen mit Features, die andere Nutzer gefunden haben, präsentieren.

Zunächst einmal hatte die Aktualisierung auf iOS 12 Beta 2 auf meinem iPhone 6 ordentlich für Probleme gesorgt. Ganze dreimal musste ich den Download und die Installation neu starten. Doch im Endeffekt lief alles glatt und keine Daten gingen verloren.

Nochmals der Hinweis an dieser Stelle an euch: Es empfiehlt sich nicht unbedingt, das Risiko einzugehen und die Beta aus Spaß auf das Alltagsgerät zu laden.

Doch was ist jetzt auffällig? Starten wir der Übersicht und Kompaktheit halber unsere allseits beliebte Aufzählungsliste:

  • Das System fühlt sich nochmals merkbar schneller und flüssiger an
  • Apps crashen deutlich weniger
  • Auf dem iPad läuft es etwas schlechter, als auf den iPhones
  • Mein iPhone 6 läuft gefühlt etwas inkonsistent. Teilweise wurden die Ruckler bei Animationen etwas häufiger, andere Apps laufen dafür deutlich besser
  • Die Größe von iOS 12 ist deutlich geschrumpft. Das Update auf iOS 12 Beta 2 wiegt zwar knapp 0,55 GB. Doch die Größe des Systems beträgt nun 0,4 GB weniger
  • Manche Nutzer behaupten, dass Face ID schneller funktioniert
  • Manche iPhone 6, iPhone 7 und 8 Nutzer bekommen haptisches Feedback beim Entsperren. Ich auch! Ob dies in ein Feature oder Bug mündet, wird sich noch zeigen
  • Sperrbildschirm: X zum Löschen von Benachrichtigungen ist deutlich heller hervorgehoben
  • Sperrbildschirm: Benachrichtigungen klappen mit einer neuen schicken Animation aus
  • Verschiedenste neue Icons und fettere Texte überall im System
  • Neue Animation beim Schließen von 3D-Touch iMessage Unterhaltung
  • 3D Touch auf Tastatur für Cursor funktioniert nun endlich auf allen Geräten zuverlässig
  • Aktien Charts werden auf meinem iPhone 6 nun zuverlässig dargestellt
  • Die Wetter App beinhaltet etwas kleinere und dunklere Wetter-Icons
  • GPS funktioniert nun ohne Probleme in Karten und Co.
  • AppStore Suche und Suchvorschläge zeigen nun viel kleineren Text an
  • AppStore: Neue Personalisierungsmöglichkeiten für den Store
  • 3D Touch Animationen innerhalb von Apple Music nun flüssig. 3D Touch auf gerade spielende Lieder nun möglich
  • Neue Icons für „Kopieren“ und „Apple Watch Hintergrund erstellen“ in den Fotos
  • Die Suche in den Einstellungen wurde deutlich optimiert. Nun viel übersichtlicher und kompakter
  • Die Batterie Einstellungen bekommen eine völlig überarbeitete Grafik für den Batterie-Verlauf. Übersichtlicher
  • Bildschirmzeit, App Limits und so weiter funktionieren endlich mit vollem Umfang und auf alten Geräten (iPhone 6 und Co.)
  • Bildschirmzeit, App Limits etc. werden beim ersten Aktivieren nun erklärt
  • Eltern können direkt eine eigene Einstellung öffnen
  • Bildschirmzeit unterstützt nun auch Einsicht in andere Geräte, die in der iCloud verbunden sind
  • Neue Accessibility Kontrast Einstellungen
  • Etwas angepasster SIM-PIN Eingabe Bildschirm
  • „Farben Umkehren“ schließt nun Thumbnails oder verschiedenste Bilder, Icons und mehr im System aus. Wir nähern uns einem richtigen Dark Mode!
  • Bei einer Animoji Aufnahme ist der Bildschirm des Animoji selber etwas größer, die Optionen unten etwas kleiner
  • Sprachmemos bekommen einen neuen Einführungsbildschirm
  • Kapitel in der Podcast App sind einfacher einzusehen und bekommen eine neue Liste
  • Die Menüleiste auf dem iPad wurde leicht angepasst. AM und PM steht bei der Uhrzeit nun korrekt angegeben und WiFi und Akku sind leicht kleiner
  • iPhone-only Apps werden auf dem iPad nun größer dargestellt
  • Die Measure App funktioniert deutlich zuverlässiger
  • Der Text kann nun in Apps wie Einstellungen kopiert werden

Die iOS 12 Beta 2 ist ein richtig solides Update und einer zweiten Beta würdig. Das System läuft schon jetzt wunderbar und bekommt an den entscheidenden Stellen die Bug-Fixes. Wir empfehlen dennoch keinem, iOS 12 jetzt schon auf das Alltagsgerät zu laden.

An die Beta Tester unter euch: Sind euch noch weitere Neuerungen / Änderungen aufgefallen?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

13 Kommentare zu dem Artikel "35 versteckte iOS 12 Beta 2 Features + erste Eindrücke zur Beta"

  1. Nicl 20. Juni 2018 um 13:40 Uhr · Antworten
    Auf dem iPhone 5s läuft nun alles extrem langsam und ruckelig.🙈 Youtube ist leider nicht mehr verwendbar 🤦🏼‍♂️
    iLike 0
  2. unbekannt 20. Juni 2018 um 13:41 Uhr · Antworten
    Das mit dem GPS kann ich leider nicht bestätigen… auf dem IphoneX immer noch starke Probleme bei der 2. Beta
    iLike 5
  3. Alphacentauri 20. Juni 2018 um 13:47 Uhr · Antworten
    Batterielaufzeit sinkt mm
    iLike 1
  4. souly1987 20. Juni 2018 um 13:48 Uhr · Antworten
    CarPlay läuft beschissen, lief vor der Beta 2 stabiler.
    iLike 1
  5. lavafrosch 20. Juni 2018 um 13:50 Uhr · Antworten
    In der Aktivitäten App werden keine Erfolge angezeigt
    iLike 3
  6. Donald 20. Juni 2018 um 14:23 Uhr · Antworten
    Keine Probleme mit GPS auf iPhone X und Sygic Navi, Google Maps&Earth und Apple Karten.
    iLike 0
  7. Onkel Sam 20. Juni 2018 um 15:45 Uhr · Antworten
    Super Artikel 👍🏻 klasse wäre es nun zu wissen, wie es sich beim iPhone 5s verhält. Man liest ja leider immer nur iPhone 6 …
    iLike 0
    • !?!?!?!?! 20. Juni 2018 um 16:27 Uhr · Antworten
      Dann warte einfach bis September und schau dir dann Berichte an, wie willst du denn jetzt schon wissen wie iOS 12 dann wirklich ist, ist ne Beta … kann sich noch so viel verändern
      iLike 1
      • Onkel Sam 20. Juni 2018 um 18:03 Uhr ·
        Ja da hast du natürlich recht 😉
        iLike 1
  8. Matze123 20. Juni 2018 um 15:48 Uhr · Antworten
    Beta!!! Bin ich froh die nötige Geduld zu haben!
    iLike 1
  9. Veräppler 20. Juni 2018 um 17:04 Uhr · Antworten
    Beim iPhone X wird neuerdings links zwischen Uhrzeit und notch das gps Symbol angezeigt, ich meine das war und der Beta 1 nicht der Fall
    iLike 0
    • Wiepenkathen 23. Juni 2018 um 08:19 Uhr · Antworten
      Bei der 11.4 ist es ebenfalls an der von dir beschriebenen Position.
      iLike 0
  10. Chris 20. Juni 2018 um 17:52 Uhr · Antworten
    Beim iPhone X ist GPS in der Beta 2 gar nicht mehr nutzbar.Es verliert ständig das GPS Signal.Ob Maps,Google oder TomTom Go alle nur noch schlecht nutzbar. In der Beta 1 war es deutlich besser bei mir.
    iLike 2