Home » Gerüchte » MacBook mit ARM-Prozessor in der Mache? Apple soll Fertiger bereits gefunden haben

MacBook mit ARM-Prozessor in der Mache? Apple soll Fertiger bereits gefunden haben

Erneut kommen Berichte von einem MacBook-Tablet-Hybriden auf, an dem Apple arbeiten soll. einen Fertiger habe Cupertino angeblich auch schon gefunden. Die Geschichte klingt spannend, Skepsis bleibt aber angesagt.

Eine völlig neue Geräteklasse, etwas zwischen einem MacBook, einem Tablet oder einem riesigen Smartphone, davon sprachen undeutliche Gerüchte zum Wochenende. Dass sich deren Autoren vertan und von einer modifizierten Fertigung des iPhone X (Affiliate-Link) hatten täuschen lassen, meinten später Analysten. Damit verschwand das Thema einstweilen wieder unter dem RADAR.

Jetzt ist es zurück: Digitimes hat sie wiederbelebt. Danach soll Apple ein MacBook mit ARM-Prozessor bringen.

Diese Idee wird schon lange diskutiert. Mit einer baldigen Realisierung rechnete aber eigentlich niemand.

Produktion bei Pegatron

In der Tat ist auch dieser Bericht sehr sparsam, was konkrete Fakten betrifft.

Pegatron, ein bekannter Apple-Auftragsfertiger, der bislang vor allem iPhones baut, soll danach einen Auftrag zur Fertigung eines MacBooks mit ARM-Prozessor erhalten.

Dieses Gerät soll LTE-Mobilfunk besitzen und unter dem Codenamen Star mit der Modellbezeichnung N84 gebaut werden. Diese Bezeichnung war es, die andere Beobachter einer Lowcost-Variante des iPhone X zugeordnet hatten, die später im Jahr kommen könnte.

Die Idee von ARM-getriebenen MacBooks ist nicht neu. Apple ist bekannt dafür, eigene Prozessordesigns zu favorisieren und ein MacBook mit ARM-CPU eigenem Zuschnitts könnten einige, vor allem energieeffizienztechnische Vorteile bringen.

Es gibt aber auch Probleme, die ein solcher Schritt aufwerfen würde.

Völlig unklar ist zudem, mit welchem Betriebssystem dieses Gerät laufen soll, wenn es denn existiert. Ein modifiziertes macOS ist ebenso möglich wie ein modifiziertes iOS oder ein Dual-Boot.

Falls Apple ein solches MacBook bringt, könnte es zunächst auch als Ergänzung des Lineups mit Intel-Prozessoren auf den Markt kommen, das wäre zumindest bei einem baldigen Start wahrscheinlich.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "MacBook mit ARM-Prozessor in der Mache? Apple soll Fertiger bereits gefunden haben"

  1. RAMPUNK 29. Mai 2018 um 17:03 Uhr ·
    Habe die bei Apple nicht immer fest verankert ausgeschossen, dass sich macOS und iOS fusionieren?
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.