iOS 12.1.1 ist da: Bringt Neuerungen bei eSIM, Facetime und beseitigt Bugs

Apple hat soeben iOS 12.1.1 für alle Nutzer zum Download bereitgestellt. Das Update kommt überraschend, da der Beta-Zyklus für Entwickler vor einigen Wochen mit Version drei zum Stillstand gekommen war. Die Aktualisierung bringt einige Überraschungen, Apple Pay allerdings ungeachtet aller Kommentare nicht.

Apple hat gerade iOS 12.1.1 für alle Nutzer zum Download bereitgestellt. Das Update kommt nach einigen Wochen recht überraschend. Der Beta-Zyklus für die Entwickler liegt nämlich seit einigen Wochen auf Eis. Beta 3 von iOS 12.1.1 ist die letzte erschienene Beta.

Es ist unklar, wieso es danach nicht weiterging und wieso nun schon der Release für alle Nutzer kommt.

iOS 12.1.1 bringt allerdings einige Neuerungen.

Verbesserungen bei der eSIM

Wie gerade schon vermeldet, hat Apple unter iOS 12.1.1 die eSIM für weitere Betreiber freigeschaltet. Sie ist in den drei neuen iPhone-Modellen von 2018 enthalten und in Deutschland mit allen drei Mobilfunkern nutzbar.

Die letzte Beta hatte bereits gezeigt, dass sich hier einige Verbesserungen bei der Nutzung von zwei SIM-Karten ergeben hatten.

Weiterhin ergänzt Apple die Möglichkeit, während eines Facetime-Anrufs ein Live Photo aufnehmen zu können und der Wechsel zwischen Front- und Hauptkamera wird schneller möglich sein.

Am iPhone XR ist die Haptic Touch-Funktion nun wie zuvor vermutet auch nutzbar, um Benachrichtigungen aufzurufen.

Der HomePod erhält mit iOS 12.1.1 ebenfalls neue Features wie etwa die Unterstützung für China und Hongkong.

Außerdem werden die LEDs am HomePod bei einer Facetime-Gruppenunterhaltung erstrahlen.

Apple hat darüber hinaus auch einige Bugs gefixt. So werden Voicemails von der Mailbox wieder anstandslos heruntergeladen und die Sprachmemos wieder zuverlässig mit der iCloud synchronisiert.

Auch eine zeitweilige Einschränkung der Verfügbarkeit von Face ID ist mit iOS 12.1.1 behoben.

Es wird sich zeigen, wie es sich mit der Problematik des schlechten LTE- und WiFi-Empfangs unter iOS 12.1.1 verhält.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

33 Kommentare zu dem Artikel "iOS 12.1.1 ist da: Bringt Neuerungen bei eSIM, Facetime und beseitigt Bugs"

  1. Marco 5. Dezember 2018 um 19:00 Uhr · Antworten
    Apple Pay ist bald am Start 💪🏽
    iLike 5
    • Hans im Glück 5. Dezember 2018 um 20:19 Uhr · Antworten
      Jetzt mal im Ernst. Es wird langsam lächerlich. Jeder Tag aufs neue….
      iLike 23
    • IT Maik 7. Dezember 2018 um 08:14 Uhr · Antworten
      Das wird dieses Jahr nichts mehr überleg doch mal wie lange es da bei einigen Banken braucht bis sie dir die extra beantragt sind und sie die Karten zustellen. Es ist nicht wie im Ausland üblich das eine Mastercard reicht. Denn unsere Banken wollen auch an unser 💰.
      iLike 0
  2. JohnnyHilon 5. Dezember 2018 um 19:00 Uhr · Antworten
    Ich habe ein iPhone XS Max und habe das Update nicht…
    iLike 9
  3. EnrHahn 5. Dezember 2018 um 19:05 Uhr · Antworten
    Kann man endlich wieder auch die haptische SIM deaktivieren?
    iLike 1
    • neo70 5. Dezember 2018 um 21:11 Uhr · Antworten
      Was um Himmels Willen eine haptische SIM?
      iLike 2
      • neo70 5. Dezember 2018 um 21:12 Uhr ·
        Was um Himmels Willen ist eine haptische SIM?
        iLike 0
    • Lutz 6. Dezember 2018 um 05:05 Uhr · Antworten
      beide SIM‘ jetzt deaktiverbar. Ist ein echter Fortschritt, hat sich gelohnt!!!
      iLike 1
    • DvdV 6. Dezember 2018 um 08:26 Uhr · Antworten
      Gibt die „haptische“ Sim ein fühlbares Feedback, wie eine Vibration? 😉 Physische Sim? Oder einfach Sim und eSim, sagt eigentlich alles.
      iLike 0
  4. Liberty 5. Dezember 2018 um 19:05 Uhr · Antworten
    Ich hab ein iPhone X und da ist auch nichts.
    iLike 2
  5. DoomSFG 5. Dezember 2018 um 19:07 Uhr · Antworten
    Ein klarer Fall von Fake News für das iPhone 8
    iLike 2
    • Thomas 5. Dezember 2018 um 19:32 Uhr · Antworten
      iPhone 8 läuft gerade.
      iLike 5
  6. Jan 5. Dezember 2018 um 19:11 Uhr · Antworten
    Mit niedrigerer Buildnummer als die letzte Beta…
    iLike 0
    • luci 5. Dezember 2018 um 19:43 Uhr · Antworten
      Die finalen Versionen haben immer eine kurze Buildnummer. Also kann hier von „niedriger“ wohl keine Rede sein
      iLike 0
  7. Koschi 5. Dezember 2018 um 19:11 Uhr · Antworten
    Habe auch ein iPhone XS MAX hatte erst auch nichts, einmal neugestartet und dann hat’s angezeigt
    iLike 0
    • Lutz 6. Dezember 2018 um 05:07 Uhr · Antworten
      Ging bei mir gleich so – nach dem Update macht das iPhone ja „automatisch“ den Reset…
      iLike 0
  8. Liberty 5. Dezember 2018 um 19:12 Uhr · Antworten
    Allerdings sind bei mir gerade die Netzbetreibereinstellungen aktualisiert worden und nun kann ich bei der Apple Watch 4 LTE auch den Mobilfunk aktivieren. Aber es kommt noch die Anzeige das die Software der Apple Watch aktualisiert werden muss. Also es ist was im Anflug!
    iLike 2
  9. Ich0815 5. Dezember 2018 um 19:12 Uhr · Antworten
    Ist da
    iLike 0
  10. Svenilein 5. Dezember 2018 um 19:20 Uhr · Antworten
    Was für leds beim HomePod
    iLike 2
  11. Carsten 5. Dezember 2018 um 19:21 Uhr · Antworten
    iPhone X läuft gerade
    iLike 1
  12. MHT 5. Dezember 2018 um 19:40 Uhr · Antworten
    12.1.1 ist drauf, hatte vorher keine Probleme, im Moment ist auch kein Unterschied zu sehen
    iLike 0
  13. austin316 5. Dezember 2018 um 19:48 Uhr · Antworten
    Warte noch auf watchOS 5.1.2. Leider noch nichts zu sehen.
    iLike 2
    • Liberty 5. Dezember 2018 um 20:09 Uhr · Antworten
      Ich warte auch noch drauf!
      iLike 0
    • austin316 5. Dezember 2018 um 21:59 Uhr · Antworten
      Habe gerade erfahren das watchOS 5.1.2 noch gar nicht released ist. Stand der Info MacRoumers!
      iLike 0
      • Roman van Genabith 5. Dezember 2018 um 23:35 Uhr ·
        Natürlich nicht. Wäre es schon da, hätten wir euch doch davon berichtet.
        iLike 2
    • hnk 5. Dezember 2018 um 22:25 Uhr · Antworten
      Die Daumen sind gedrückt. Ich hoffe dass es bald klappt 🤞
      iLike 0
  14. Thorsten 5. Dezember 2018 um 19:55 Uhr · Antworten
    Steht zur Verfügung.
    iLike 0
  15. RedBull 5. Dezember 2018 um 21:03 Uhr · Antworten
    scheiß auf die „Neuerungen“ , ich will das Querformat beim Xs Max wieder haben
    iLike 1
  16. RedBull 5. Dezember 2018 um 21:52 Uhr · Antworten
    ist bei euch auch so das auf dem Dorf Lte mit 2 Balken viel langsamer ist wie 3g mit 3 Balken. In der Stadt ist alles schick, auf Dorf ist kacke
    iLike 0
    • markus 6. Dezember 2018 um 07:34 Uhr · Antworten
      ist doch normal. nur weil es LTE ist, muss es nicht umbedingt schneller sein. was nützt dir die anzeige, wenn nur 1000-2000 rauskommen und bei 3g dann vielleicht 5000 :)
      iLike 2
    • Rapamb 6. Dezember 2018 um 13:51 Uhr · Antworten
      Ihr wisst aber schon, dass die Balken nur die Nähe zum Sendemast anzeigen?
      iLike 0
      • stocki 9. Dezember 2018 um 08:01 Uhr ·
        dann bedeutet das also, dass der sendemast immer rumrennt, da sich die balken auch verändern von 1 auf 4, wenn ich an einem gleichen platz bin. :D
        iLike 1
  17. macer 6. Dezember 2018 um 08:34 Uhr · Antworten
    Warte auf FaceID Quer entsperren!!!!!!
    iLike 1