Apple Supportdokument zeigt iWork ’09 In- und Export

Seit dem neusten Update der Apple-Office-Suite iWork konnten alte Dokumente nicht mehr verwendet werden. Auch neue Dateien können nicht mit der alten Version bearbeitet werden. Grund dafür sollen veränderte Dateiformate sein, welche eine bessere Anbindung an die iCloud ermöglichen sollen.

iWORK-2013

Vor einer Woche veröffentlichte Apple jedoch ein Supportdokument, was die In- und Exportmöglichkeiten der neuen iWork-Programme beschreibt. Dabei werden jedoch die Parameter von einigen Funktionen entfernt, wie zum Beispiel Hintergründe, Passwörter und Kategorien. Eine komplette Liste ist im Dokument der Cupertiner zu finden.

Der Export funktioniert über die Export-Funktion, wo das Dateienformat der alten Version ausgewählt werden kann. Leider werden auch dort nicht alle Einstellungen übernommen. Diese werden in der Anleitung ebenfalls aufgezählt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Sascha Schild
twitter Google app.net mail

9 Kommentare zu dem Artikel "Apple Supportdokument zeigt iWork ’09 In- und Export"

  1. AppleFreak 30. Oktober 2013 um 14:26 Uhr ·
    Wenn ich Eine alte Keynote Präsentation öffne muss ich diese ins neue umwandeln, kann sie aber nicht mehr mit dem alten keynote öffnen….
    iLike 0
    • Liam 30. Oktober 2013 um 14:48 Uhr ·
      Dann musst du sie als Datei für „Keynote 09“ exportieren (Ablage → Exportieren…).
      iLike 0
  2. apple 30. Oktober 2013 um 15:12 Uhr ·
    ich habe mit meinen Pages und Keynote Dokumenten keine Probleme, lassen sich alle Problemlos (nach paar sek / das erste Mal) oeffnen und es is alles da, nichts wurde veraendert
    iLike 0
    • name 30. Oktober 2013 um 15:17 Uhr ·
      ich hatte auch keine Probleme
      iLike 0
  3. Lukas 30. Oktober 2013 um 15:47 Uhr ·
    Das neue iWork ist extrem hässlich und unbrauchbar .. Leider
    iLike 0
  4. Jörg 30. Oktober 2013 um 17:13 Uhr ·
    iWork 13: Geladen – gelöscht Wirkt ein bisschen als hätte man den Beschränkten Funktionsumfang von iOS auf den Mac gebracht
    iLike 0
    • TM 30. Oktober 2013 um 18:26 Uhr ·
      Genau das haben die gemacht, damit die iWork Apps optimal miteinander ohne Verlust von Funktionen miteinander synchronisieren können. Apple wird jetzt nach und nach wieder die Funktionen in alle Apps integrieren
      iLike 0
      • Neo70 31. Oktober 2013 um 00:58 Uhr ·
        So sehe ich das auch. Macht auch Sinn, erst eine gemeinsame Basis schaffen und dann ausbauen.
        iLike 0
      • Jörg 31. Oktober 2013 um 09:45 Uhr ·
        Mag sein, mag auch nicht sein. Interessiert mich aber am Ende des Tages nicht. Wer die Programme nicht nur zum rumspielen gekauft hat, sondern damit Arbeiten muss/will, der hat mit iWork 13 nur ein hübsche Spielzeug und kein richtiges Werkzeug mehr. Da hilfts leider auch nicht, wenn man mir die Funktionen in einem Jahr wiedergibt. Zumindest haben sie mir iWork 09 nicht von der Platte gelöscht.
        iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.