AirPods-Konkurrenz: Amazon und Google sollen an vergleichbaren Kopfhörern arbeiten

Apple AirPods

Die AirPods könnten bald neue Konkurrenz bekommen. Amazon und google spielen angeblich mit dem Gedanken, eigene True Wireless-Kopfhörer zu bringen und zwar schon nächstes Jahr. Apple stünde dann unter noch größerem Druck, die AirPods aufzufrischen.

Er hat sich bereits zur Zukunft der AirPods geäußert, nun spekuliert er erneut über Apples Kopfhörer und mögliche Konkurrenten. Analyst Ming-Chi Kuo glaubt, Apple habe mit seinen beliebten AirPods die Wettbewerber aufgeschreckt.

Es gibt zwar schon eine Reihe vergleichbarer Lösungen, etwa von Samsung, diese haben bislang aber nicht die Bedeutung, die vergleichbare Produkte von Google und Amazon erlangen könnten. Kuo rechnet damit, dass die beiden Tech-Giganten eigene AirPods-ähnliche Bluetooth-Kopfhörer auf den Markt bringen werden.

Diese könnten bereits kommendes Jahr erscheinen und sich bis zu 20 Millionen mal verkaufen, schätzt der Analyst.

Der Krieg im Ohr

Diese Folgerung trifft der Beobachter nach der Beobachtung verschiedener Zulieferer und deren Planungen für die nächsten Monate. So schätzt er, Goertek und Unitech, zwei Amazon- und Google-Fertiger, werden die Kopfhörer für die beiden Unternehmen bauen.

Google habe mit Android den größten Smartphonemarkt unter Kontrolle und Amazon die beste Sprachassistentin, es sei nur natürlich, dass von den beiden Firmen etwas kommen wird, das den AirPods ähnelt.

Wie häufig war Apple auch mit den AirPods nicht der erste mit einem solchen Produkt auf dem Markt, hatte aber die smarteste Umsetzung.

Dass andere es allerdings genauso gut bis besser können, ist schon lange erwiesen.

Daher ist Apple auch gehalten, 2019 die nächste Stufe der AirPods-Evolution zu zünden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

12 Kommentare zu dem Artikel "AirPods-Konkurrenz: Amazon und Google sollen an vergleichbaren Kopfhörern arbeiten"

  1. Ohne Punkt und Komma 5. Dezember 2018 um 15:25 Uhr · Antworten
    Wo haben die dann Konkurrenz? Das eine ist Apple das, das ander Google. Was von Apple kommt harmoniert am besten mit andere Apple Produkten, und das ist Fakt.!. Also interessiert mich das nicht was von Google kommt oder von Amazon als Apple Besitzer.
    iLike 8
    • Sharx 6. Dezember 2018 um 12:34 Uhr · Antworten
      Die Ergonomie der Dinger ist für viele User, wie auch für mich, einfach grottig. Eine Alternative wären sicherlich erfolgreich. Und Amazon ist für Kampfpeise bekannt. By the way… ich nutze derzeit BT Alternativen und bin sehr glücklich damit. Es muss beim Zubehör nicht immer zwingend Apple sein.
      iLike 0
  2. Blub 5. Dezember 2018 um 15:41 Uhr · Antworten
    Googles erster Versuch war geradezu lächerlich, die Pixel Buds versagten auf ganzer Linie. Mich interessiert schon was andere Hersteller machen! Ich würde mir AirPods wünschen die auch in mein Ohr passen, ohne Earhoox könnte ich die garnicht tragen, was wiederum dem Konzept entgegensteht, die jüngsten Patente von Apple lassen mich hoffen, dass eine Version kommt die mir auch passt.
    iLike 0
  3. will 5. Dezember 2018 um 15:41 Uhr · Antworten
    😂😂
    iLike 0
  4. will 5. Dezember 2018 um 15:42 Uhr · Antworten
    :-)
    iLike 0
  5. Hcp 5. Dezember 2018 um 15:46 Uhr · Antworten
    Kann man eigentlich die AirPods an einem anderem Smartphone außerhalb von Apple benutzen?
    iLike 1
    • Saibot 5. Dezember 2018 um 15:52 Uhr · Antworten
      Ja kann man mit jedem Smartphone koppeln. Auf dem Ladecase ist ein Knopf zum anmelden an anderen BT Geräten.
      iLike 0
    • Xorec 5. Dezember 2018 um 15:52 Uhr · Antworten
      Ja, kann man. Der Doppeltipp ist dort das Pausieren und das automatische Pausieren beim herausnehmen funktioniert nicht. Zum Koppeln muss man den Knopf am Case drücken und in den Bluetootheinstellungen nach dem Airpods suchen.
      iLike 0
    • pascal 5. Dezember 2018 um 15:53 Uhr · Antworten
      Jaa kann man :)
      iLike 0
  6. RedBull 5. Dezember 2018 um 17:25 Uhr · Antworten
    ich freue mich auf meine Airpods für 129€ . Black Friday Ausbeute
    iLike 0
  7. Chris SNH 5. Dezember 2018 um 18:37 Uhr · Antworten
    Apple hingt einfach hinterher… zu wenig Innovation… sieh HomePod ect.
    iLike 0
  8. Lars 5. Dezember 2018 um 19:09 Uhr · Antworten
    Mich würde mal B&O E8 oder Sennheiser Momentum mal im Vergleich zum AirPod Interessieren. Gestensteuerung ect.
    iLike 0