Home » Apps » Wie bei iMessage: WhatsApp entwickelt Reaktionen auf Nachrichten

Wie bei iMessage: WhatsApp entwickelt Reaktionen auf Nachrichten

WhatsApp Symbolbild

WhatsApp arbeitet aktuell offenbar an Reaktionen auf Nachrichten: Diese dürften ähnlich aussehen wie bei Twitter oder auch in iMessage. Wann sie für alle nutzer verfügbar sein werden, ist noch nicht klar. Derzeit werden sie in die Betas von WhatsApp eingebaut.

Aktuell arbeitet man bei WhatsApp offenbar an einer neuen Funktion im Zusammenhang mit der Beantwortung von Nachrichten: Diese Reaktionen kennen Nutzer bereits von anderen Diensten, unter anderem auch von iMessage im Apple-Universum. Daumen rauf oder runter kann hier genutzt werden, um Zustimmung oder Ablehnung zu einer Nachricht zu signalisieren, bei Twitter gibt es ebenfalls die Möglichkeit, auf Tweets mit Reaktionen zu antworten, ebenso bei Facebook.

Reaktionen auf WhatsApp-Nachrichten aktuell noch in der Beta

Derzeit wird dieses Feature bei WhatsApp entwickelt, es dürfte noch ein wenig dauern, bis die Funktion für alle Nutzer zur Verfügung steht. Aktuell zeigt sie sich in Funden in der Beta für Android nur daran, dass ein Dialog entdeckt wurde, der Nutzer darüber informiert, dass sie eine Reaktion auf eine Nachricht erhalten haben, ihre WhatsApp-Version allerdings nicht aktuell genug ist, um diese auch anzeigen zu können.

In einer weiteren Meldung haben wir über eine Neuerung berichtet, die schon deutlich früher für alle Nutzer starten dürfte: Eine Art Vergesslichkeit auf Zuruf. Zudem arbeitet WhatsApp aktuell daran, seine neue Mehrgerätenutzung zur Vollendung zu entwickeln. Im Zuge dieser Entwicklung rückt auch WhatsApp auf dem iPad endlich näher.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "Wie bei iMessage: WhatsApp entwickelt Reaktionen auf Nachrichten"

  1. PD 27. August 2021 um 17:36 Uhr ·
    Eines der Dinge die mir bei WhatsApp am meisten fehlen… bei Signal geht das ja auch.
    iLike 1
    • Chef vom Dienst 29. August 2021 um 12:58 Uhr ·
      Warum? Man kann ja mit Emojis reagieren.
      iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.