McDonald’s: Mobiles Bezahlen und Bestellen per App wird geplant

Die Fast Food Kette McDonald's steht vor einer großen Evolution seines Bestellprozesses, in die unsere Smartphone tief einbezogen werden. Mit einem Mobile Order and Pay System möchte man bis zum zweiten Quartal 2019 dem Kunden das Bezahlen per App ermöglichen.

Wird Apple Pay und Co. an der Kasse von McDonald's bald sinnlos? Könnte sein. Denn laut De„eher ein Arbeitsplatz der Vergangenheit. In den größten Märkten weltweit, auch in Deutschland, soll der Dienst nach und nach über die hauseigene App ausgerollt werden. Diese zählt dank ständiger Aktionen und gutem Punktesystem schon etliche Millionen Nutzer.

Bis zum nächsten Jahr werden wir nach Plan des Burger Braters in gut 900 Filialen der rund 1500 Filialen hier in Deutschland mit dem neuen mobilen Zahlungssystem agieren können. In Österreich gibt es bislang noch keine Pläne auf die Umsetzung.

„Wir glauben, dass 2021 jeder fünfte Gast digital sein wird“, meint der Deutschland-Chef Holger Beeck. Die Kasse ist eher ein Arbeitsplatz der Vergangenheit“, sagt hingegen der fürs Digitalgeschäft zuständige Manager Nicolas von Sobbe.

Hoffnung auf neue Kunden

Diese neue Art der Bestellung und Bezahlung soll zunächst alles einfacher machen. Der Gast muss lediglich hinsetzen und kann sich dann bedienen lassen, in dem er alles bestellt und gleich selber bezahlt.

Anstatt groß neue Filialen zu bauen möchte sich McDonald's in nächster Zeit gerade hier in Deutschland lieber moderner aufstellen, heißt es vonseiten der Firma und den Managern hierzulande.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

17 Kommentare zu dem Artikel "McDonald’s: Mobiles Bezahlen und Bestellen per App wird geplant"

  1. patrixk__17 24. November 2018 um 23:30 Uhr ·
    Ja man 🤙🏼
    iLike 3
  2. dornier217 25. November 2018 um 00:15 Uhr ·
    Wenn dann auch die Burger besser werden….gerne.
    iLike 4
  3. Carsten 25. November 2018 um 01:13 Uhr ·
    Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt überhaupt nicht!!!
    iLike 4
    • Sej 25. November 2018 um 09:37 Uhr ·
      Sagen Apple Fans…
      iLike 11
      • Ehrig 26. November 2018 um 11:32 Uhr ·
        McDonald ist überteuert, Uns nicht wirklich essbar. Aber das ist meine Meinung!
        iLike 0
  4. Alengelander 25. November 2018 um 01:30 Uhr ·
    Klingt ja eigentlich ganz gut. Nur bitte nicht noch eine Insellösung sondern direkt Apple Pay oder ähnliches in den Bestellprozess integrieren was das Bezahlen angeht…
    iLike 4
    • Peter 25. November 2018 um 08:38 Uhr ·
      Normalerweise müsste McDonald noch Geld geben, dafür das einige den Scheiss fressen…🤢
      iLike 5
      • Ehrig 26. November 2018 um 11:33 Uhr ·
        Sehe ich auch so!
        iLike 0
    • Sej 25. November 2018 um 09:40 Uhr ·
      Ihr mit eurem Apple Pay…. ist doch scheiss egal, mit was du hier dann bezahlst. Das wird eine ganz normale Mastercard sein die dort hinterlegt ist. Du bezahlst z. B. wie bei Amazon deine Ware mit ein paar Klicks. Für was brauchst du hier Apple Pay?
      iLike 4
  5. Peter 25. November 2018 um 07:47 Uhr ·
    Für den Fras lassen die sich die Technik richtig was kosten wa…?
    iLike 0
    • Ehrig 26. November 2018 um 11:35 Uhr ·
      Es gehen zu viele dort hin so das es sich lohnt!
      iLike 0
  6. ithommy 25. November 2018 um 09:55 Uhr ·
    Wie bei Apple 😂 Preis-Leistung stimmt auch nicht .
    iLike 2
  7. Sej 25. November 2018 um 09:59 Uhr ·
    Ich arbeite selber da in der Küche. Das essen ist wirklich gesund. Da gibt es sogar Salat.
    iLike 0
  8. xhase 25. November 2018 um 13:05 Uhr ·
    Apple Pay bei McDonalds? Ja, wenn dort auch goldbelegtes Burger gibt.
    iLike 0
  9. Alex 25. November 2018 um 15:09 Uhr ·
    Bestell-Bezahl App hab’s bei uns in Österreich schon vor 2 Jahren. Bezahlt könnte mit Kreditkarte oder Paypal. Das App hieß QuickMc. Warum es leider eingestellt wurde ist mir ein Rätsel – weil echt nicht so schlecht war.
    iLike 1
  10. Alex 25. November 2018 um 15:10 Uhr ·
    Bestell-Bezahl App gab’s bei uns in Österreich schon vor 2 Jahren. Bezahlt konnte mit Kreditkarte oder Paypal. Das App hieß QuickMc. Warum es leider eingestellt wurde ist mir ein Rätsel – weil echt nicht so schlecht war.
    iLike 0
  11. Ehrig 26. November 2018 um 11:33 Uhr ·
    Sehe ich auch so!
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.