iOS 7: Tiefe Integration in Autos als exklusives iPhone 5S Feature?

Apple könnte mit der kommenden Generation iPhone und iOS tiefer in das Business der Autoindustrie eingreifen. Mark Gurman, der sich zuletzt zu OS X 10.9 (hier) und iOS 7 (hier) äußerte, will erfahren haben, wie das genau aussieht.

Laut dem Bericht arbeitet Apple momentan mit vielen Auto-Herstellern zusammen, um eine tiefere und noch nie da gewesene Integration von iOS in den Boardcomputer zu bewirken. Diese soll zwar in iOS 7 implementiert, aber exklusiv dem iPhone 5S vorbehalten sein.

Den Plänen zufolge braucht man das Smartphone einfach nur anzustecken. Nun lässt sich über das ebenfalls im Auto integrierte Siri Eyes-Free das iPhone steuern. Öffnet man nun die Maps, so werden die – übrigens in iOS 7 komplett neu gestalteten und aufgebesserten – Apple Maps auf dem Display des Boardcomputers angezeigt. Über die GPS Lokalisierung profitiert der Fahrer dann bei der Navigation. Auch die gesamten Inhalte der Karten lassen sich mit dem Sprachassistenen bedienen.

Das Release dieser Funktion könnte allerdings erst im Herbst – zum iPhone 5S Event – erfolgen, nicht zur anstehenden WWDC 2013.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

26 Kommentare zu dem Artikel "iOS 7: Tiefe Integration in Autos als exklusives iPhone 5S Feature?"

  1. Anton 30. April 2013 um 16:12 Uhr ·
    Ich hab so ein Gefühl, dass es langsam wieder bergauf mit Apple geht!
    iLike 0
    • Justin 30. April 2013 um 16:19 Uhr ·
      Ich hoffe es. Ich hoffe dass apple zeigt das sie was können und das sie nicht nur auf Hardware setzen können sondern auch was gescheit programmieren können. Samsung kann ja nix programmieren. Diese Koreaner müssen sich die Betriebssysteme kaufen die lappem
      iLike 0
      • M.B. 5. Mai 2013 um 17:43 Uhr ·
        Tja, und Apple muss sich die Hardware von anderen Herstellern kaufen (z.B. bei Samsung). Und nun ?
        iLike 0
  2. Beta 30. April 2013 um 16:42 Uhr ·
    Mal wieder ein Apple-Fanboy, der keine Ahnung hat und einfach drauflos schreibt :/
    iLike 0
    • Anton 30. April 2013 um 16:51 Uhr ·
      Was programmiert Samsung denn im Vergleich zu Apple? S-Voice? TouchWiz? WOW, sie können *ECHT GUT* programmieren. Schau dir mal an, was Apple schon alles programmiert hat!
      iLike 0
      • R2D2 1. Mai 2013 um 12:40 Uhr ·
        Genau, die greifen immer nur Ideen auf und verändern es dann irgendwie, um es anschließend als Inovation zu vermarkten. Asiaten halt. Haben die schon immer so gemacht. Eigene, wirklich bahnbrechende Ideen- Fehlanzeige!!!!!
        iLike 0
      • SamsungFan 1. Mai 2013 um 13:43 Uhr ·
        R2D2 Du haste soeben perfekt Apple beschrieben :-)
        iLike 0
      • C4RPH1 4. Mai 2013 um 09:05 Uhr ·
        Vielleicht weil das eine AppleFan Seite ist?
        iLike 0
    • Justin 30. April 2013 um 17:05 Uhr ·
      Anton hat recht. Jeder kann die beste Hardware verbauen und irgendwelche Amerikanische Firmen kopieren. Aber das ist keine Arbeit (ist es schon aber nicht so viel wie ein ganzes Betriebssystem zu programmieren.
      iLike 0
  3. Beta 30. April 2013 um 17:13 Uhr ·
    Samsung programmiert zur zeit ein eigenes Betriebssystem um eine zweite Option zu Android zu haben
    iLike 0
    • Anton 30. April 2013 um 17:23 Uhr ·
      Quelle?
      iLike 0
    • Genau 30. April 2013 um 17:39 Uhr ·
      Ganz cool und jetzt ? Wen interessiert das , könne sie doch gerne machen.
      iLike 0
    • Justin 30. April 2013 um 17:56 Uhr ·
      Na und? Heißt noch lange nicht das es gut ist.
      iLike 0
  4. Beta 30. April 2013 um 17:41 Uhr ·
    Schonmal von Tizen gehört, wahrscheinlich nicht – ist ja nicht von Apple. Samsung ist federführend bei der Entwicklung von tizen als Alternative für Android. Und noch eine Frage: Wieso muss sich Samsung Betriebssysteme kaufen?(s. Kommentar 2). Android ist für die Hersteller kostenlos!
    iLike 0
    • Justin 30. April 2013 um 17:59 Uhr ·
      Samsung verbaut nur Hardware die nicht funktioniert. Ich war gestern in der Stadt und hab mir des S4 angesehen. Das „eyetracking“ funktioniert nicht gescheit, in der Luft touchen geht auch nicht gescheit. Apple bringt nur Sachen raus die auch funktionieren (und komm mir jetz bitte nicht mit apple Maps!)
      iLike 0
      • Nico 30. April 2013 um 18:38 Uhr ·
        Ich geb dir Recht. Als ich das ausprobiert hab, gings auch nicht.
        iLike 0
      • R2D2 1. Mai 2013 um 12:54 Uhr ·
        Genau, brüsten sich mit eyetracking als Kaufagument und abgesehen davon, dass es nicht richtig funktioniert, ist das wieder so eine Sache, die die Welt nicht braucht. Warum zum Teufel soll ich mit den Augen umschlagen, wenn ich das ganz bequem auch intuitiv mit meinem Daumen machen kann?????? Ist keine Neuerung, nur anders gemacht, wie alles bei Samsung!!! :))
        iLike 0
      • M.B. 5. Mai 2013 um 17:56 Uhr ·
        Labert doch keinen Müll. Die Hardware bei Samsung funktioniert ohne Probleme, wenn sind es noch Software-Macken die auch ein iPhone haben kann und auch schon hatte (z.B. Akku-Problem). Und das Apple perfekte Hardware baut ist genauso falsch, errinner dich nur mal an das Antenna-Gate Problem…ein Telefon ohne Empfang, große Klasse. Also Ball flach halten und mal an die eigene Nase fassen.
        iLike 0
    • Applefreak 30. April 2013 um 18:58 Uhr ·
      Google verdient Geld mit den Daten der Nutzer, deshalb wird auch Android verschenkt, um an mehr Daten zu gelangen. Deshalb kann Samsung auch Produkte billiger anbieten, als Apple, weil keine Software entwickelt werden muss. (Außer Bada und jetzt auch Tizen) Natürlich gibt es viele Gründe warum Apple Produkte teurer sind. Zum Beispiel, weil Apple die ganze Hardware vorallem von LG und Samsung einkauft. Was ich mir von iOS7 wünsche sind längere Akkulaufzeiten, schnelleres und neu designtes Safari und neues Interface.
      iLike 0
  5. Gnarfi2oo1 30. April 2013 um 20:38 Uhr ·
    viel geiler find ich daß die 16GB version nur 8,8gb zur nutzung freigibt… also sind tatsächlich 45% für das BETRIEBSSYTEM reserviert… tolle wurst…
    iLike 0
  6. Gnarfi2oo1 30. April 2013 um 20:41 Uhr ·
    ich bin weder ein hater noch ein fürsprecher… weder für noch gegen… aber samsung hat sich nun mit seinem weltklassephone ins aus geschossen… apple muß aber auch endlich wieder abliefern um nicht weiter so negativ in der presse zu stehen…
    iLike 0
  7. Gnarfi2oo1 30. April 2013 um 23:08 Uhr ·
    bei dem samsung galaxy s4…. das geht grad voll durch die presse
    iLike 0

Diese Seiten haben den Beitrag verlinkt:

  1. iOS 7: Detaillierte Infos zum neuen Design – “schwarz, weiß, modern” | Apfelpage

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.