Home » Apple » Gurman: Neues und schnelleres MacBook Air für 2022 geplant

Gurman: Neues und schnelleres MacBook Air für 2022 geplant

Laut Bloomberg plant Apple die Einführung eines neuen MacBook Airs im kommenden Jahr. Ein Redesign, der Nachfolger des M1 sowie vermutlich höhere Preise stehen auf dem Programm.

Der Apple-Insider bestätigte die Gerüchte rundum ein neu gestaltetes MacBook Air mit einem Nachfolger des M1. Gurman stellte das Ganze jedoch so dar, als könnte das neue MacBook Air zusätzlich auf den Markt kommen und das bisherige nicht ablösen. Preislich als auch in Sachen Design und Leistung würde sich das neue Air also deutlich abheben. Bis zu 10 Kerne sind bei der Grafik im Gespräch. Möglich wäre auch eine Option für mehr Arbeitsspeicher, davon lesen wir bei Bloomberg indessen nichts.

Der Bloomberg-Bericht erwähnte jedoch, dass der „Nachfolger des M1“, mit dem das neue Air ausgestattet sein soll, auch im Low-End-MacBook Pro mit 13 Zoll zum Einsatz kommen soll. Damit ist dann wohl eher ein M1X als ein M2 gemeint.

Mark Gurman hat mehrere Ergebnisse seiner Recherchen der letzten Monate in einem großen Bericht zusammengetragen. Wir hatten schon über die Gerüchte zum neuen MacBook Pro geschrieben, möchten nun aber noch auf seine Details zum MacBook Air eingehen.

Auch zum Mac Pro und einem neuen Mac-Mini mit stärkeren Chips hat Gurman einige Informationen parat, wir arbeiten diese gerade auf.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.