Erste „Billionen-Firma“ an der Börse: Investoren glauben an Amazon, nicht an Apple

Tim Cook Keynote 2016

Auf der 8th Annual Delivering Alpha Conference in New York mit vielen teilnehmenden und relevanten Investoren hat CNBC eine spannende Umfrage gestartet. Welche Firma wird die erste sein mit einem Börsenwert von über einer Billion US-Dollar?

Rund 70 Prozent der Investoren waren sich sicher, dass Amazon den Apple Wert noch überholen wird und direkt auf die Billion zusteuert, noch bevor es Apple tut. Immerhin 15% sprachen sich für Apple als erste „Billion-Firma aus“.

Um allen von euch den Kontext vermitteln zu können: Zum Zeitpunkt der Umfrage von CNBC war Amazon knapp $888 Milliarden Dollar an der Börse wert, während Apple schon einen $949 Milliarden schweren Börsenwert hatte. Alphabet mit Google lag im Moment bei rund $870 Milliarden.

The investors may be betting that Amazon’s stunning stock momentum this year will continue as its shares are up 56 percent through Tuesday compared with Apple’s 14 percent gain and Alphabet’s 19 percent return.

Wie immer ist die Zukunft von Börsenwerten und ganzen Unternehmen so gut wie unmöglich sicher einzuschätzen. Wir können nur Vermutungen oder Ausblicke anstellen und uns dabei auf Analysten stützen.

Investoren sind auf Wachstumsrate aus

Vermutlich sind die Anleger auf Amazons Seite auf Grund des unheimlich großen Plus des Kurses alleine in diesem Jahr. Das Papier des Versand-Giganten ist heute knapp 56 Prozent teurer als noch Anfang Jahr, während Apples Aktie lediglich um 14 Prozent geklettert ist. Alphabet hat ein Wachstum von 19 Prozent in diesem Jahr hinter sich.

Welcher Firma traut ihr als erste die Billion Marke an der Börse zu? Amazon, Apple, Alphabet oder gar einem ganz anderen Unternehmen?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

11 Kommentare zu dem Artikel "Erste „Billionen-Firma“ an der Börse: Investoren glauben an Amazon, nicht an Apple"

  1. 27. Juli 2018 um 14:08 Uhr ·
    Bei dem was Amazon in den letzten Jahren geleistet und geboten hat und wo sie überall investieren denke ich auch dass Amazon momentan das innovativere und schneller wachsende Unternehmen ist
    iLike 6
  2. User 27. Juli 2018 um 14:17 Uhr ·
    Naja der Vorsprung von Apple lässt sich meiner Meinung nach nur schwer wieder einholen. Wenn Apple jetzt nichts sonderbar dummes macht, glaube ich an sie.
    iLike 3
  3. jaypee96 27. Juli 2018 um 14:34 Uhr ·
    Auch wenn Amazon momentan das bessere Momentum hat, denke ich, dass Apple mit den Quartalszahlen nächste Woche das Rennen macht.
    iLike 3
  4. Matze123 27. Juli 2018 um 14:51 Uhr ·
    Und eines zeigt sich wieder! Am Schluss zählt Wachstum und nicht Naturschutz oder Menschenwürdige Arbeitsbedingungen! Rendite regiert!
    iLike 13
    • MrDrache333 27. Juli 2018 um 15:36 Uhr ·
      Traurig sowas…Apple ist zwar nicht umbedingt besser…aber sie sind immerhin auf dem Weg in die richtige richtung
      iLike 4
  5. Alex 27. Juli 2018 um 16:15 Uhr ·
    Amazon wächst auf dem Rücken der Umweltverschmutzung und Ausbeutung von Menschen in allen möglichen Ländern (auch Deutschland) . Während Apple sich genau dafür einsetzt und auch versucht, dass Menschen in China vernünftig bezahlt werden
    iLike 7
    • Thomas 27. Juli 2018 um 17:11 Uhr ·
      Stimmt. Apple hat kein Blut an den Händen durch die Verarbeitung seltener Metalle und den unsäglichen Arbeitsbedingungen in den chinesischen Foxconn-Werken. Ehrlicher wäre es sich mit seiner Amoralität anzufreunden, als immer gucken was die anderen auch/noch falsch machen.
      iLike 2
  6. Neo 27. Juli 2018 um 17:36 Uhr ·
    Mir ist es am Ende sch… egal wer da die erste erreicht, davon kaufen kann ich mir nix!!! Viel wichtiger ist für mich, das die Sachen die produziert und verkauft werden halten und funktioniert.
    iLike 7
  7. BirgerS 27. Juli 2018 um 18:22 Uhr ·
    Ich bin zu Apple gewechselt, weil die noch am nachhaltigsten und fairsten sind, unter den ganzen Handyherstellern. Bei Apple ist auch nicht alles perfekt, siehe Zulieferer, Foxconn usw. aber die sind wenigstens ernsthaft bemüht und versuchen vieles besser zu machen. Amazon ist das ziemliche Gegenteil! Die behandeln ihre Mitarbeiter kacke, vernichten neue Wären,… alles für den Gewinn! Ein ziemlich abartiges Unternehmen!
    iLike 3
  8. rreuhl 27. Juli 2018 um 18:52 Uhr ·
    Schaut euch einfach mal das KGV von beiden Unternehmen an. Bei Amazon ist unendlich viel Zukunft im Kurs eingepreist.
    iLike 3
  9. bmbsbr 2. August 2018 um 20:52 Uhr ·
    Heute schreiben wir den 2. August 2018 – Und es kam anders
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.