Home » Sonstiges » Das Unheil nimmt seinen Lauf: Nach Apple streicht auch Samsung Netzteil aus Lieferumfang

Das Unheil nimmt seinen Lauf: Nach Apple streicht auch Samsung Netzteil aus Lieferumfang

Galaxy S9 - Samsung

Apple hat es vorgemacht, nun folgt Samsung wohl abermals dem Beispiel des iPhone-Konzerns – in negativer Weise: Die kommenden Galaxy-Modelle werden wohl teilweise ohne Netzteil ausgeliefert. Dieses Nachmacherverhalten ist nicht neu im Verhältnis zwischen Apple und Samsung.

Apple liefert seine iPhones ab sofort nicht mehr mit einem Ladegerät im Lieferumfang aus: Die EarPods, Apples Kabelgebundene Kopfhörer, werden zwar in Frankreich noch mit den iPhones ausgeliefert, wie wir zuvor berichtet hatten, mit dem Ladegerät ist es aber vorbei.

Vor ein paar Wochen hatten wir schon darüber spekuliert, wann sich erste Trittbrettfahrer einstellen würden, nun ist es wohl so weit. Samsung wird in Zukunft ebenfalls auf die Netzteile im Lieferumfang verzichten, wie zuerst aus südkoreanischen Medienberichten hervorging.

Die alte Begründung: Bereits genügend Ladegeräte im Umlauf

Apple argumentierte hinsichtlich des angekündigten Verzichts auf die Ladegeräte im Lieferumfang, es seien bereits ausreichend Ladegeräte in den Haushalten der Kunden weltweit vorhanden, sodass man im Sinne der Nachhaltigkeit auf die Lieferung mit dem iPhone verzichten könnte, was mit Blick auf das USB-C-Netzteil der neuen iPhones besonders ironisch wirkt.

Samsung möchte sich offenbar ebenfalls diese Argumentation zu eigen machen. Auch hier dürfte allerdings im Kern das Ziel sein, die Fertigungskosten zu senken.

Dies ist nicht der erste Fall, in dem Samsung ein negatives Vorbild Apples aufgriff: Auch die Klinke wurde zuerst am iPhone, später auch bei Samsung gestrichen.

Eines der ersten Samsung-Smartphones ohne Netzteil könnte das Galaxy S21 sein, es soll Anfang 2021 erscheinen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

35 Kommentare zu dem Artikel "Das Unheil nimmt seinen Lauf: Nach Apple streicht auch Samsung Netzteil aus Lieferumfang"

  1. dgerber 27. Oktober 2020 um 20:52 Uhr ·
    Unheil? 🤔
    iLike 14
    • Fritz 28. Oktober 2020 um 07:30 Uhr ·
      Das Unheil hier ist, dass man sich für das iPhone 12 ein neues Ladegerät kaufen muss, da die Schnellladefunktion nur mit 20 Watt funktioniert! Also, wer hat hier wen verarscht 😬
      iLike 2
    • Riva 28. Oktober 2020 um 10:10 Uhr ·
      Und die neue iPhone Generation hat dann (wieder) neue Funktionen/Standards mit denen die bisherigen Netzstecker nichtmehr kompatibel sind!? Also zu jedem neuen iPhone ein neues Netzteil kaufen. Danke Apple!:((( Da Apples Softwarequalität inzwischen WIN10 ebenbürtig ist, wozu noch den teureren Mist aus Cupertino kaufen? Schade, aber es ist eben alles „im Flow“…
      iLike 2
      • Onkel Jürgen 28. Oktober 2020 um 13:17 Uhr ·
        Hast du schon mal mit Windows 10 gearbeitet? Ich finde es ist ein richtiger Krampf. Das System ist kompletter Käse. Ich bin sehr froh, mich damit nur auf meiner Arbeit rumschlagen zu müssen. Benutzen hier u.A. Die Surfaces Books. Selten so ein schlechten Kompromiss aus Laptop und Tablet gesehen. Alle meckern bei Apple über die proprietären Anschlüsse. MS macht es keinen Deut besser. Wird bei uns hoffentlich bald abgeschafft. Fürs produktive Arbeiten ist Apple ungeschlagen. Nur bei Games hat MS die Nase vorn
        iLike 1
  2. bmbsbr 27. Oktober 2020 um 20:53 Uhr ·
    Ich verstehe die Diskussion nicht. Ich lade schon seit Jahren kein Apple-Gerät mehr mit dem Stecker, sondern ausschließlich mit USB-Geräten oder Anschlüssen.
    iLike 15
    • Ohne Punkt und Komma 28. Oktober 2020 um 00:57 Uhr ·
      Was für ein Unheil? Ich sehe das so ➡️ USB C = Standard auf der ganzen Welt. Wer noch kein Netzteil hat wird sich ein oder wieviel man halt braucht kaufen müssen➡️Einmalig! Es ist kein Kabel das das ständig kaputt geht sondern ein NETZTEIL! So hat man das Gekaufte über Jahre bekommt aber nicht ständig neue über neue Handys mit geliefert. Gleich weniger Abfall. So im übrigen hab sogar noch mein Altes Netzteil+Kabel meines 2010 LG Handy und es geht noch. Da ja eh jeder Handyhersteller alle Netzteile unterstützen wäre es unlogisch bei jedem Handy noch eins bei zulegen. Und ja der Sinn gerade dieses Jahr den Stecker wegzulassen verstehen manche nicht. Finde es aber ohne jetzt denn Apple Fan raus hängen lassen zu wollen denn drastischen Schritt von Apple gut. Die Klinke vermiss ich persönlich übrigens auch nicht.
      iLike 6
  3. Cayler 27. Oktober 2020 um 20:53 Uhr ·
    Erst machen sie sich drüber lustig und dann machen‘s sie selbst, was für Heuchler hahaha. Wenn ich mir jemals ein Android Smartphone holen sollte, dann niemals ein Samsung, OnePlus ist in vielerlei Hinsicht sowieso besser.
    iLike 29
    • Fritz 28. Oktober 2020 um 07:31 Uhr ·
      Wo kann man sich die denn holen?
      iLike 0
  4. Busfahrer 27. Oktober 2020 um 20:53 Uhr ·
    War jetzt auch schon seit Monaten bekannt.
    iLike 1
  5. localhorst 27. Oktober 2020 um 20:56 Uhr ·
    Hatte Samsung sich nicht gerade erst über Apple mokiert, dass dir das Netzteil weg lassen? Nach dem Motto, dann müsst ihr Samsung kaufen?
    iLike 5
  6. Shiva 27. Oktober 2020 um 20:57 Uhr ·
    Ich brauch auch keine 15 Netzteile zu Hause. Hab ein Netzteile von Anker mit mehreren Anschlüssen das reicht.
    iLike 14
    • Fritz 28. Oktober 2020 um 07:32 Uhr ·
      Wieviel Watt?
      iLike 0
  7. marcxx 27. Oktober 2020 um 20:58 Uhr ·
    War ja klar sie machen alles nach zu 💯 % einfach nur peinlich!!! Aber erst sich lustig drüber machen 😂
    iLike 3
  8. mimimi 27. Oktober 2020 um 21:30 Uhr ·
    „Dies ist nicht der erste Fall, in dem Samsung ein negatives Vorbild Apples aufgriff“ – ahja
    iLike 3
  9. Carell Quinn 27. Oktober 2020 um 21:32 Uhr ·
    Was heißt hier Unheil? Ich bin froh, dass diese überflüssigen Teile endlich aus den Kartons verschwinden! Ich wünsche mir sehr, dass noch viele Hersteller diesem umweltfreundlichen Schritt folgen werden!
    iLike 18
    • Fritz 28. Oktober 2020 um 07:35 Uhr ·
      Trotzdem musst du dir eventuell, wenn du die Schnellladefunktion nutzen willst ein 20 Watt Netzteil kaufen! Und so macht Apple wieder Kohle!
      iLike 1
  10. Marc 27. Oktober 2020 um 21:39 Uhr ·
    Wieso Negativbeispiel? Wieso Unheil? Wieso eine so einseitig argumentierende „Redaktion“? Ich habe neulich eine Eimerladung Netzteile weggeworfen, weil man die einfach jahrelang überall mitgeliefert bekommen hat. Oftmals wurden Lösungen genutzt, wo aus einem Netzteil 5 USB-Anschlüsse generiert werden konnten. Ich finde diese Neuerung sinnvoll, auch wenn die Umweltargumentation sicher nur die halbe Wahrheit ist und der Kostenpunkt kein unwesentlicher sein wird. Dennoch vermeidet es jede Menge Elektroschrott.
    iLike 11
    • Roman van Genabith 27. Oktober 2020 um 21:43 Uhr ·
      Das ist eine ganz bewusste Entscheidung von mir. Ein minimierter Lieferumfang entspricht einfach nicht meiner Vorstellung eines Out-of-the-Box-Produkts, zumal die Absicht Apples, Kosten in der Produktion zu sparen, inzwischen belegt ist. Wäre es Apple tatsächlich um die Nachhaltigkeit zu tun, würde man die reduzierten Kosten an den Verbraucher weitergeben. Aber diese scheinheilige Argumentation verdient nicht, in der Berichterstattung belohnt zu werden.
      iLike 7
      • Marc 27. Oktober 2020 um 21:57 Uhr ·
        Freie Meinungen leben vom Pluralismus, danke für die Stellungnahme.
        iLike 1
      • FabiPhone 27. Oktober 2020 um 22:01 Uhr ·
        Ich denke, dass die Ersparnis durchaus weitergegeben wurde. Die Pro-Reihe ist trotz 5G und zusätzlichem Sensor (Lidar) nicht teurer geworden und bekommt sogar mehr Basis-Speicher. Der höhere Preis der normalen 12er scheint durch OLED gerechtfertigt, insofern geht das für mich in Ordnung
        iLike 14
      • Fritz 28. Oktober 2020 um 07:46 Uhr ·
        Blödsinn! Hier geht es ausschließlich um den Gewinn! Schau mal nach, was du für ein Ladegerät für den Schnelllademodus beim IPhone 12 brauchst! Merkst du was?
        iLike 1
      • TommiW 28. Oktober 2020 um 00:27 Uhr ·
        Woher weiß man denn, dass Apple die Kosten nicht an den Kunden weitergibt? Ein Huawei kostet mit 5G 100 EUR mehr als ein 4G. Die iPhones sind aber keine 100 EUR teurer geworden. Das spricht eigentlich dafür, dass die Ersparnis weitergegeben wurde. Man kann nicht davon ausgehen was ein iPhone 11 Pro ohne LIDAR und ohne 5G gekostet hat. Es ist schließlich auch nicht so, dass ein iPhone nie teurer geworden wäre.
        iLike 0
    • Sharx 28. Oktober 2020 um 08:22 Uhr ·
      Und ich wünsche mir sehr, dass endlich die PASSENDEN (Achtung, auf die Ladeleistung bezogen) Netzteile mitgeliefert werden und nicht 5/12V Krücken.
      iLike 0
  11. Marc K 27. Oktober 2020 um 21:40 Uhr ·
    Wieso Negativbeispiel? Wieso Unheil? Wieso eine so einseitig argumentierende „Redaktion“? Ich habe neulich eine Eimerladung Netzteile weggeworfen, weil man die einfach jahrelang überall mitgeliefert bekommen hat. Oftmals wurden Lösungen genutzt, wo aus einem Netzteil 5 USB-Anschlüsse generiert werden konnten. Ich finde diese Neuerung sinnvoll, auch wenn die Umweltargumentation sicher nur die halbe Wahrheit ist und der Kostenpunkt kein unwesentlicher sein wird. Dennoch vermeidet es jede Menge Elektroschrott.
    iLike 1
  12. Tommi 27. Oktober 2020 um 22:11 Uhr ·
    Habe kein einziges übriges Netzteil. Wenn ich meine Geräte verkaufe, verkaufe ich auch immer die Netzteile mit. So müsste ich nun doch ein Netzteil kaufen. Mit Nachhaltigkeit hat das nichts zu tun.
    iLike 4
    • Ohne Punkt und Komma 28. Oktober 2020 um 01:00 Uhr ·
      Tommi. Jetzt hol dir mal ein Netzteil und ein neues IPhone. In der Verpackung ist ja keins also verkauft du es auch nicht mit. So behältst du es immer. Verstehst🙂
      iLike 5
  13. Thomas 27. Oktober 2020 um 23:07 Uhr ·
    Na ja. Ich habe noch kein USB-C Ladeteil. Es sei denn, die legen ein klassisches USB Kabel bei.
    iLike 1
  14. nighty 27. Oktober 2020 um 23:20 Uhr ·
    Ungelogen ich hab bestimmt 6-8 Apple Netzteile zuhause und drei Netzteile von alten FireTVs. Das sind alles Netzteile mit USB Steckern. Alle anderen Dinger habe ich nach und nach weggeschmissen.
    iLike 0
    • Blub 28. Oktober 2020 um 00:15 Uhr ·
      6-8 Apple Geräte? Die anscheinend nicht verkauft wurden. Ich bin seit 2008 bei Apple und komme bestenfalls auf 4 Stück. Davon sind 3 immer im Einsatz.
      iLike 0
  15. Blub 28. Oktober 2020 um 00:13 Uhr ·
    Für alle die es nicht kapieren wollen, die Ladetechnik entwickelt sich auch weiter, ein 5 Watt Netzteil ist schon lange veraltet. Sogar das iPhone X konnte schneller mit dem iPad Netzteil geladen werden. Ich habe nicht massenweise Netzteile zuhause und ab und zu geht eins kaputt. Für mich gehört das Netzteil dazu. Man könnte das bei jedem elektronischen Gerät machen und keine Kabel mehr dazu legen. Ich frage mich wieso viele Nutzer viele Netzteile zuhause haben sollen? Kauft ihr jedes Jahr die neusten Geräte? Vielleicht sollte man mal sein Kaufkonsum anpassen anstatt die Netzteile weg zu lassen.
    iLike 3
  16. Caotica 28. Oktober 2020 um 06:20 Uhr ·
    Der Lieferumfang schrumpft, der Preis wächst. Und die Leute finden das auch noch gut. Das gibt’s halt auch nur bei Apple. Mich würde allerdings interessieren, ob die Leute diesen Schritt dann immer noch gut finden, wenn Apple sich entscheidet, sämtliche Anschlüsse weg zu lassen, und man sich dann für teures Geld eine Möglichkeit zum drahtlos laden besorgen muss…
    iLike 2
  17. carepack 28. Oktober 2020 um 08:29 Uhr ·
    Jolla sailfish waren die ersten. Hat Apple kopiert?
    iLike 1
  18. badekugel 28. Oktober 2020 um 08:47 Uhr ·
    Hab mir die AW 6 gekauft. Dank 4 Port Anker Netzteil wäre das Originalnetzteil im Karton geblieben. Alles richtig gemacht.
    iLike 0
  19. Dani H. 28. Oktober 2020 um 18:09 Uhr ·
    Verstehe einfach nicht warum fast alle am rum heulen sind… Kein Netzteil geliefert? Ja und? Als Quereinsteiger ist das vielleicht scheiße, aber als Upgrader vollkommen egal. Dann nutzt man halt das alte Ladekabel mit dem Altem Netzteil. Davon geht keine Welt unter. Und wer jetzt gerne die Schnellladefunktion haben möchte, der kann sich auch von günstigeren Alternativen einen gescheiten Ladestecker kaufen. Wäre sogar billiger wie von Apple direkt. Wo ist das Problem? Altes nutzen un Fertig. Denke mal das die meisten ihr Apple über die Nacht laden, da braucht man keinen Schnelllader.,.
    iLike 2
  20. fari 3. November 2020 um 18:42 Uhr ·
    Hat Nintendo beim New 3DS schon vor 6 Jahren gemacht 😂.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.