Apples autonomes Auto könnte in Teilen bei Quanta gebaut werden

Apple "Car" | MacRumors

erste Lösungen für autonom fahrende Fahrzeuge wird Apple in Zukunft womöglich von dem Zulieferer Quanta bezogen. Das taiwanische Unternehmen bestätigte, an der Entwicklung entsprechender Technologien zu arbeiten und sie bereits getestet zu haben.

Apple wird bei der Entwicklung eines autonomen Autos womöglich auf Lösungen zurückgreifen, die beim Auftragsfertiger Quanta Computer entwickelt und gefertigt werden, das berichtet die ebenfalls in Taiwan erscheinende Zeitschrift Digitimes, die recht gut in der lokalen Lieferindustrie vernetzt ist. Quanta habe danach bestätigt, bereits erste Tests auf geschlossenen Strecken innerhalb der Vereinigten Staaten durchgeführt zu haben. Diese würden es dem Unternehmen nun ermöglichen, Apple mit Komponenten zur Errichtung einer Plattform für autonome Systeme zu beliefern. Über die Natur dieser Komponenten und Entwicklungen verlautbarte das Unternehmen nichts.

Ein Apple Car könnte bis 2025 fertig sein

Über die Entwicklungen rund um das mysteriöse Auto von Apple haben wir immer wieder berichtet. Klar ist: Es werden Testfahrten mit verschiedentlich modifizierten Fahrzeugen in Kalifornien durchgeführt. Viel mehr ist aber auch nicht definitiv einzuordnen.

Ob am Ende nun ein komplettes Auto stehen wird, nur eine technische Plattform, auf der andere Fahrzeugbauer aufbauen können oder gar nichts, darüber herrscht nach wie vor Unklarheit. Die Entwicklung läuft bei Apple unter dem Projektnamen Titan. Verschiedene Vermutungen gehen davon aus, dass Apple bis spätestens 2025 in den Markt einsteigen kann und auch muss, möchte es nicht final abgehängt werden. Quanta Computer baut schon lange Komponenten für Apple, so etwa das MacBook und die Apple Watch, dies jedoch wie zuletzt berichtet bald wohl nicht mehr.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

11 Kommentare zu dem Artikel "Apples autonomes Auto könnte in Teilen bei Quanta gebaut werden"

  1. HighlySuspicious 19. Oktober 2019 um 21:24 Uhr ·
    „Was ist heute schon so über 2025 bekannt?“ „Absolut nichts.“ „Richtig, aber wir haben nichts zu berichten, also lass uns einen Artikel daraus machen.“ Merkt ihr was? 😄
    iLike 3
    • Roman van Genabith 19. Oktober 2019 um 21:43 Uhr ·
      Jo ;)
      iLike 2
    • iPhoner 19. Oktober 2019 um 21:59 Uhr ·
      @High..: Wenn Dir Mutmaßungen zu unseriös sind, solltest Du besser Werbung schauen statt Foren lesen. Da siehst Du dann die Dinge die es zu kaufen gibt.
      iLike 5
      • SirStephen 19. Oktober 2019 um 22:11 Uhr ·
        … und Werbung lügt nie 🤣🤣🤣
        iLike 1
  2. iPhoner 19. Oktober 2019 um 21:47 Uhr ·
    Da beim autonomen Fahren die Merkmale der bisherigen Autohersteller bedeutungslos werden, wird es im Endeffekt wohl auf einen „Kampf“ der Software, bzw. der Betriebs-,bediensysteme hinauslaufen. Viele werden am Ende da nicht übrigbleiben, auch wegen Fusionen/Aufkäufen.
    iLike 2
  3. Tom 19. Oktober 2019 um 21:48 Uhr ·
    Es wir niemals autonomes Fahren geben, davon bin ich fest überzeugt.
    iLike 5
    • SirStephen 19. Oktober 2019 um 22:13 Uhr ·
      … die Erde war auch ziemlich lange eine Scheibe 🤣
      iLike 5
      • Tom 20. Oktober 2019 um 17:18 Uhr ·
        Neun, war sie nicht…
        iLike 3
  4. Loftus Cheek 19. Oktober 2019 um 22:32 Uhr ·
    Hätte wäre könnte. Blablabla 🤯😴
    iLike 1
  5. Doug Heffernan 19. Oktober 2019 um 23:58 Uhr ·
    Vielleicht was Motor und Getriebe angeht. Aber es gibt noch Komponenten wie Fahrwerk, Karosserie, etc. Da haben die althergebrachten Hersteller schon noch ein Wort mitzureden denke ich
    iLike 1
  6. Heiko 20. Oktober 2019 um 06:13 Uhr ·
    Kann man nur hoffen, das man dann die wöchentlichen Softwareupdates selber machen kann und nicht extra in eine Werkstatt muss. das wäre mir dann doch zu zeitaufwendig. 🤔
    iLike 3

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.