Reuters: Apple arbeitet an Laser-Sensoren für eigenes Auto

Die Nachrichtenagentur Reuters berichtet heute exklusiv, dass der iPhone Hersteller mit Autosensor-Zulieferern in Gesprächen sei und parallel an eigenen LIDAR Sensoren für selbstfahrende Autos arbeite.

Nachdem die Gerüchte und Spekulationen rundum ein Apple Auto 2018 etwas abgeflacht waren, kommen seit wenigen Monaten immer mehr Details ans Tageslicht. Vor knapp zwei Wochen etwa wurde bekannt, dass der Tesla Antriebsstrang Chef zu Apple wechselt. Das Unternehmen scheint die Arbeiten an Hardware für ein echtes Auto nie aufgegeben zu haben.

Apple will eigene LIDAR Sensoren bauen

Der Reuters Bericht geht darauf ein, was Apple im Bereich Sensorik für selbstfahrende Autos plant: Zum einen sei man in Gesprächen mit Zulieferern und Herstellern. Doch vor allem möchte man eigene Sensoren produzieren lassen, die günstiger, kleiner und schneller für den Massenmarkt zu gebrauchen sind.

LIDAR Sensoren sind ähnlich wie Radarsensoren und kommen zumeist in Autos mit autonomen Funktionen zum Einsatz. Sie ermöglichen es dem Fahrzeug, via Laser eine dreidimensionale Sicht der Straße zu erstellen, um so Geschwindigkeit und Abstand per Computer regeln zu können.

Wir haben es hier also tatsächlich mit Hardware zu tun. Berichte, wonach Apple lediglich an Software für autonome Fahrzeuge werkeln soll, verlieren gerade massiv an Relevanz. Eigene LIDAR Sensoren zu bauen, würde für Apple ein klares Interesse an einem eigenen Paket aus Hardware und Software im „Project Titan“ bedeuten.

Mit welchen Unternehmen Apple in Kontakt steht, wurde von Reuters ebenso nicht genannt wie die eigentliche Quelle. Der Exklusivbericht entstand durch Insiderquellen, konkreter noch durch „drei Personen, die mit der Sache vertraut sind“.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Reuters: Apple arbeitet an Laser-Sensoren für eigenes Auto"

  1. Loftus Cheek 17. April 2019 um 17:14 Uhr ·
    Bei Apples Innovationsgeschwendigkeit haben wir schon 2050 ein selbstfahrendes Auto von Apple und ein iPhone XXVIS was super schnell und toll ist und vor allem laut Apple Amazing
    iLike 8
  2. Peter R. 17. April 2019 um 17:44 Uhr ·
    Alles sehr schön, vielleicht kann Apple aber erstmal an eine vernünftige Tastatur für die Macbooks arbeiten. Wenn das Auto die gleiche Qualität hat wie die aktuellen Tastaturen sehe ich da sehr schwarz für die Sicherheit auf unseren Straßen. :(
    iLike 10
    • Tom 17. April 2019 um 19:11 Uhr ·
      Sehr geil, danke! Das wollte ich auch schreiben😜
      iLike 1
  3. ICH 22. April 2019 um 16:07 Uhr ·
    Hier ist kein Kommentar, ein Beitrag weiter knapp 1500 !? Und das, obwohl sich Roman und Lukas immer so eine Mühe mit ihren beiden tollen Podcasts geben, und ihre Freizeit für uns opfern. Gleich mal vorbeischauen, was da los ist. Da gibt es bestimmt was umsonst. Ja da bin ich dabei, das find‘ ich prima 😉
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.