Beta-Bingo: iOS 11 und macOS High Sierra bekommen das sechste Beta-Update

Gestern Abend, nur eine Woche nach der Veröffentlichung von Beta 5, verteilte Apple die sechste Betaversion von iOS 11 und macOS High Sierra an Entwickler, kurz danach folgte auch die fünfte Public Beta der Systeme. Für uns heißt das: Beta-Bingo!

Vergleich der Änderungen von iOS 11-Icons

Mit jeder Veröffentlichung seitens Apple kommen wir der finalen Version von iOS 11 und macOS High Sierra deutlich näher, die sechste Beta brauchte gar nicht erst die normalen zwei Wochen, sondern kam genau sieben Tage nach dem fünften Release. Große Neuerungen gibt es kaum, Apple kümmert sich, sowohl am Mac als auch bei iOS, aktuell vor allem um Kleinigkeiten und die Performance der Geräte.

Die auffälligste Änderungen sind neue Icons auf allen Geräten. Unter iOS wurde das Erinnerungen-Icon wieder korrekt rotiert, in den Betas 4 und 5 waren die Punkte auf der falschen Seite. Auch das Icon der Uhr bekommt von Apple größere Zahlen spendiert und ist damit auf dem Homescreen, wo sie die Uhrzeit live darstellt, besser lesbar. Mit dem Umzug von immer mehr Mitarbeitern in Apples neuem Campus, dem Apple Park, hat auch das Icon der Karten eine Aktualisierung bekommen und zeigt nun nicht mehr die Gebäude an der Infinite Loop 1, sondern einen Teil des Raumschiff-Runds.

Ein Icon hat innerhalb der letzten Nacht im Internet eine mittelgroße Kontroverse ausgelöst: Der App Store. Statt des bekannten A, zusammengesetzt aus einem Stift, einem Lineal und einem Pinsel, besteht die neue Version des Icons aus drei Stäben, die sich zu einem A kreuzen. Es folgte unter anderem der oben eingebettete Vergleich mit Wiener Würstchen. Möglicherweise kann uns macOS High Sierra jedoch Grund zur Hoffnung geben: Dort findet sich das App Store-Icon nur in einer gering aufgelösten Version, vielleicht handelt es sich dabei erstmal nur um einen Platzhalter, der in den nächsten Versionen noch verschönert oder komplett ersetzt wird.

Die weiteren Neuerungen im Überblick:

  • Beim Entsperren des Geräts wird man nun wieder von einfliegenden Icons begrüßt, diese Animation war in der ersten Beta schon mal vorhanden, wurde dann aber vorübergehen wieder entfernt.
  • Die automatische Helligkeit ist jetzt standardmäßig aktiviert, in den Einstellungen weicht die Option zum Ausschalten in die Bedienungshilfen (Einstellungen > Allgemein > Bedienungshilfen > Display-Anpassungen).
  • Die Performance von 3D Touch auf dem Homescreen wurde, vor allem auf dem iPhone 6s (Plus) deutlich verbessert, in den Betas zuvor war diese Interaktion sehr träge.
  • Die Ansicht zum schnellen Bearbeiten von Screenshots wurde verbessert und überlappt jetzt nicht mehr die Statusbar. Außerdem ist das schnelle Teilen durch langes Drücken der Vorschau nun auch im Querformat problemlos möglich.
  • In der Aktivität-App können Workouts mit GPS-Daten nun auch mit einem Satelliten-Bild betrachtet werden, bisher ging das lediglich auf der Standard-Karte.
  • Apple hat sechs Live-Wallpaper aus dem System entfernt, es verbleiben nun lediglich drei Stück zur Auswahl.
  • Die Einstellungen für Mail und Fotos bieten nun schnelleren Zugriff auf die entsprechenden Optionen für die Zusammenarbeit mit Siri.

Was haltet ihr von den neuen Icons? Was haltet ihr von iOS 11 ganz allgemein? Habt ihr noch eine Neuerung entdeckt? Diskutiert mit uns im Forum!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Yannik Achternbosch
twitter Google app.net mail
Yannik Achternbosch

14 Kommentare zu dem Artikel "Beta-Bingo: iOS 11 und macOS High Sierra bekommen das sechste Beta-Update"

  1. ncogrmm 15. August 2017 um 16:40 Uhr · Antworten
    Kann keine PDFs mehr in der Mailapp öffnen..
    iLike 0
  2. GerdSeltmann 15. August 2017 um 16:41 Uhr · Antworten
    Der App Store Icon ist schon bei Beta 5 der bei Beta 6 hier abgebildet ist
    iLike 0
  3. aPfelMousse 15. August 2017 um 17:15 Uhr · Antworten
    Bei mir läuft die aktuelle Beta eher sehr schlecht. Ich habe vo allem sehr viele Abstürze des iPhones. Vor allem wenn ich das Kontrollcenter öffne und dort auf die HomeKit Steuerung klicke oder generell irgend eine andere Funktion per 3D Touch aus dem Control Center öffne. Dann wird der Bildschirm des iPhones schwarz und in der Mitte wird ein Kreiselnder preis angezeigt. Nach circa 5 Sekunden erscheint das Eingabefeld für den Sperrkot und das iPhone muss entweder per Touch ID oder per Kot entsperrt werden genau diesen Fehler habe ich auch, wenn ich den App Switcher öffne und dort eine App öffnen oder schließen möchte . Und im oberen Abschnitt soll es natürlich „ kreiseln der kreis“ heißen
    iLike 1
    • zodiac 15. August 2017 um 17:34 Uhr · Antworten
      …und eventuell kreiselnder Kreis… des weiteren Sperrcode und Code, alles andere ist “Scheiße” (Kot)… zu guter Letzt: man sollte nie aufhören zu lernen.
      iLike 1
      • User 15. August 2017 um 18:34 Uhr ·
        Ach komm, kreiselnder Kreis ist schon ziemlich witzig :D
        iLike 0
  4. Mahmud 15. August 2017 um 18:57 Uhr · Antworten
    Ich habe immer noch das Problem mit dem telefonieren ich kann zwar mit VoiceOver wieder auf den Lautsprecher umstellen höre meinen Gesprächspartner über die Ohrmuschel dennoch sehr leise , Hat jemand ein Lösungsansatz oder weiß woran das liegt? Ansonsten läuft die Beta bei mir auf dem iPhone 6 eigentlich recht flüssig
    iLike 0
    • aPfelMousse 15. August 2017 um 19:45 Uhr · Antworten
      Hi, ich habe deinen Fehler noch nicht selbst erlebt, da ich sehr sehr selten telefoniere, aber ich nutze auch VoiceOver. Daher habe ich eine Idee, die du mal ausprobieren könntest: schau mal in den VoiceOver Einstellungen unter „Audio“ ob dort die Einstellung“Audio-Ducking „ aktiviert ist. Das ist der zweite Umschalter von oben. Diese Einstellung bewirkt, dass wenn VoiceOver spricht, aktuelle Audio Wiedergabe einen leiser geschaltet werden. Unter iOS zehn hatte ich ab und an mal den Fehler, dass die Lautstärke trotz deaktivierter Funktion leise geschaltet wurde. Vielleicht hilft das ja in deinem Fall. Wie gesagt, ist nur eine Idee die mir gerade einfällt.
      iLike 0
  5. neo70 15. August 2017 um 19:31 Uhr · Antworten
    Mein iPhone 7, das Air2 das ATV4 soweit mein MBPr Late 2012 rennen wie der Teufen. Keine Probleme. Bin sehr begeistert. Das Multitasking auf dem Air2 ein Traum.
    iLike 0
  6. Anonymous 15. August 2017 um 20:28 Uhr · Antworten
    Jemand das Problem das ausgehende Anrufe teils Anonym rausgehen obwohl die Anrufer ID auf senden steht ?
    iLike 1
    • idude 16. August 2017 um 11:05 Uhr · Antworten
      Ich auch.
      iLike 0
  7. Mahmud 16. August 2017 um 12:49 Uhr · Antworten
    Nein das Problem mit der Anrufer ID habe ich persönlich nicht. Vielen Dank Apfel News ich werde es gleich mal ausprobieren! Welches Gerät hast du denn wenn ich fragen darf dass du so Probleme mit der Blätter hast beta*?
    iLike 0
  8. Mahmud 16. August 2017 um 12:54 Uhr · Antworten
    Audioducking ist bei mir eingeschaltet!
    iLike 0
  9. Mahmud 16. August 2017 um 15:52 Uhr · Antworten
    Ich habe Audio Docking jetzt mal ausgeschaltet und noch einmal telefoniert das Problem besteht weiterhin . Ich glaube das liegt an der Beta
    iLike 0
  10. Taras Knapp 16. August 2017 um 22:29 Uhr · Antworten
    Der Hintergrund beim AppSwitcher ist nicht mehr transparent.
    iLike 0