Vodafone ist mit Apple Watch-Support gestartet: eSIM als MultiSIM buchbar

Vodafone unterstützt nun die Apple Watch. Der Mobilfunker wird heute Abend im Vodafone-Pavillon auf der relaunchten CEBIT in Hannover sein eSIM-Engagement vorstellen, die Vermarktung der eSIM für die Apple Watch hat aber bereits begonnen.

Die Apple Watch mit LTE ist nun für deutsche Kunden nicht länger nur im Mobilfunknetz der Deutschen Telekom nutzbar. In den vergangenen Tagen hatte es sich bereits angekündigt, jetzt erfolgte der Startschuss für die Unterstützung durch Vodafone.

Das Unternehmen wird die Apple Watch ähnlich unterstützen wie die Telekom es auch tut, via MultiSIM.

MultiSIM meist für fünf Euro im Monat

Die Red+-MultiSIM kann zu allen Red- und Young-Tarifen gebucht werden. Sie kostet dort zumeist fünf Euro monatlich wie es auch bei vielen Telekom-Tarifen der Fall ist.

Im Tarif mit unbegrenzter Flatrate von Vodafone Red XL wird das ganze etwas teurer, dort kostet die MultiSIM 10 Euro im Monat.

Für die Nutzung als eSIM wird die sechsstellige ePIN benötigt. Sie wird den Kunden schriftlich zugesandt, wird aber auch im Bereich „Mein Vodafone“ online oder in der Mein Vodafone-App verfügbar sein.

Auf dieser Sonderseite hat Vodafone alle Details zusammengestellt.

Somit haben zwei von drei deutschen Mobilfunkanbietern die Apple Watch aufgenommen, wie indes die Pläne von Telefonica sind, bleibt offen. Das Unternehmen hatte lange eine ablehnende Haltung zur eSIM nach Apple-Art eingenommen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

15 Kommentare zu dem Artikel "Vodafone ist mit Apple Watch-Support gestartet: eSIM als MultiSIM buchbar"

  1. [cingo:studios] 12. Juni 2018 um 12:33 Uhr · Antworten
    Viel mehr Infos auch ohne „Einlogzwang ohne Rufnummer/Passwort“ gibt es viel einfacher im aktualisierten Infodoc https://www.vodafone.de/infofaxe/4232.pdf
    iLike 0
  2. marcxx 12. Juni 2018 um 12:33 Uhr · Antworten
    Telefonica ist eh der letzte dreck 😂
    iLike 8
  3. will 12. Juni 2018 um 12:36 Uhr · Antworten
    Weiß jemand wie es sich mit prepaid Handys bzw. Karten verhält? Kann man die Uhr auch mit prepaid betreiben?
    iLike 1
    • heinz 12. Juni 2018 um 12:48 Uhr · Antworten
      Prepaid sollte grundsätzlich abgeschafft werden. Immer diese Sparfüchse…
      iLike 1
    • [cingo:studios] 12. Juni 2018 um 16:20 Uhr · Antworten
      Ja. Die Anwort lautet: NEIN, da Prepaid kein MultiSIM unterstützt. Übrigens leider bei keinem deutschen Anbieter im Prepaid-Bereich. Aber auch bei Verträgen wird es gerne als Premium-Feature für die Größeren Pakete zurückgehalten. Rein theoretisch müsste es auch mit einem einfachen Vertrag (ohne MultiSIM) gehen, da im System die SIM-Kartennummer einfach mit der eSIM nummernkonfiguration ausgetauscht wird – aber wer will schon auf ein Handy verzichten (zumal die Apple Watch auch eines zur Konfiguration voraussetzt)? Warum eigentlich?
      iLike 2
  4. Manfred 12. Juni 2018 um 12:36 Uhr · Antworten
    Naja. Vodafone hat sich ja anfangs auch dagegen gesträubt
    iLike 3
  5. nikolaskunesch 12. Juni 2018 um 12:39 Uhr · Antworten
    Ist bestellt. Aber weder funktioniert der Link in der Apple Watch App ( „ Du kannst momentan keine weitere eSim Karte hinzufügen ….“ ), noch sehe ich irgendwo bei mein Vodafone diesen ePin. Geht das jemandem anders ?
    iLike 3
    • Goofy 12. Juni 2018 um 18:43 Uhr · Antworten
      Die Freischaltung kann mehrere Stunden dauern. Dann müsste aber in der Watch App die Aufforderung erscheinen, dass du den PIN der eSim eingeben musst.
      iLike 2
    • Hendrik001 13. Juni 2018 um 07:58 Uhr · Antworten
      Habe die eSim gestern bestellt, bis jetzt ist nichts online oder in der Vodafone Application zu sehen. Dauert wohl…
      iLike 1
    • Hendrik001 13. Juni 2018 um 18:08 Uhr · Antworten
      Es wird per Post ein QR Code zugesendet. Der muss dann zum Vertrag hinzu gefügt werden, dann kann erst die Watch aktiviert werden… elektronisch per Post also…
      iLike 0
  6. ApfelTom 12. Juni 2018 um 12:43 Uhr · Antworten
    Au man… natürlich gibt es mal wieder einen Haken :/ „ab 2016 oder neuer“
    iLike 2
  7. Tom 12. Juni 2018 um 15:24 Uhr · Antworten
    5€/Monat ist ja wohl an Unverschämt nicht zu überbieten!
    iLike 3
    • marcel 12. Juni 2018 um 16:28 Uhr · Antworten
      „UnverschämtHEIT“ meinst Du bestimmt? ;-)
      iLike 7
  8. Christian 13. Juni 2018 um 13:15 Uhr · Antworten
    Aktiviert- in zwei Minuten!
    iLike 0
    • Martin 13. Juni 2018 um 13:47 Uhr · Antworten
      Wo hast du sie bestellt? Ich warte immer noch seit gestern ca. 17 Uhr..
      iLike 0