Home » Apple » Verlorene Milliarden: Apples Marktkapitalisierung wieder deutlich unter zwei Billionen Dollar

Verlorene Milliarden: Apples Marktkapitalisierung wieder deutlich unter zwei Billionen Dollar

Aktienkurs Symbolbild

Apples Börsenwert hat sich wieder merklich von der Marke der zwei Billionen Dollar zurückgezogen. Diese Marke hatte das Unternehmen kürzlich in Rekordzeit erreicht, doch seitdem ging es mit der Aktie ein wenig bergab.

Apple hat die zweite Billion verloren – zumindest die 2 am Anfang der Marktkapitalisierung. Diese Schwelle hatte das Unternehmen vor einiger Zeit übersprungen, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten – in einer neuen Rekordzeit. Somit wurde Apple zeitweise wieder das wertvollste Unternehmen der Welt – noch wertvoller als der halbstaatliche Saudi-arabische Ölkonzern nach seinem teilweisen Börsengang.

Doch zuletzt ging es wieder abwärts mit den Kursen.

Gewinnmitnahmen und Ausverkauf der Tech-Titel drückte Kurse nach unten

Apples Marktkapitalisierung beläuft sich mit leichten Schwankungen derzeit um den Wert von 1,9 Billionen Dollar herum, sie ist also ein deutliches Stück von der Zwei-Billionen-Dollarmarke zurückgewichen. Dazu hatten einerseits ausgiebige Gewinnmitnahmen geführt, diese waren nach dem vorangegangenen schwindelerregenden Höhenflug der Aktie eingetreten, unmittelbar nach dem Aktiensplit von Apple.

Weiterhin hat auch der deutliche Ausverkauf vieler Tech-Aktien zu fallenden Kursen auch bei Apple geführt, viele Tech-Titel gelten derzeit als überbewertet, auch wenn die grundsätzlich positiven Fundamentaldaten sich nicht geändert haben. Analysten haben für Apple weiterhin ein Kursziel von rund 150 Dollar binnen Jahresfrist ausgegeben, die zweite Billion ist also nicht auf Dauer verloren.
Prognosen zur weiteren Wertentwicklung von Apple sehen die Marke von 2,5 Billionen Dollar innerhalb von 18 Monaten erreichbar.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.