Home » Apple » UPDATE: Apple dementiert Interesse an TikTok

UPDATE: Apple dementiert Interesse an TikTok

tiktok

In einem ungewöhnlichen und sehr schnellen Medienstatement hat ein Apple-Pressesprecher gegenüber Axios soeben dementiert, dass man Interesse an TikTok habe. Vor knapp einer Stunde kursierten Gerüchte, wonach Apple TikTok kaufen wolle, Apfelpage.de berichtete.

Dan Primack, der Business Reporter von Axios, hatte heute in einem Briefing und auf Twitter davon gesprochen, was ihm mehrere Quellen zukommen ließen: Apple sei in Gesprächen und hätte „ernsthaftes Interesse“ daran, TikTok zu übernehmen. Aus der Traum, Apple dementierte das laut Primacks Twitter-Account.

Ein Apple-Pressesprecher hat Axios berichtet, man sei in keinen Verhandlungen für eine Übernahme und nicht interessiert.

Für Apple wäre es nicht nur die mit Abstand größte Firmenübernahme aller Zeiten gewesen, sondern aus mehreren Gründen ein ungewöhnlicher Schritt gewesen. Zum einen ist Tim Cook bestimmt nicht daran interessiert, einen solches Politikum für Milliarden zu übernehmen. Außerdem sind werbefinanzierte Modelle ohnehin nicht Apples Stärke, geschweige denn Social-Medias.

Der Kurzvideodienst war in den vergangenen Wochen zunehmend zum politischen Spielball zwischen den USA und China geworden. Nachdem Präsident Trump damit drohte, den Dienst aus den USA zu verbannen, bestätigte Microsoft, dass man in Gespräche verwickelt sei, TikTok zu kaufen. Die Ergebnisse ebendieser werden noch abgewartet.

Wer sich für die aktuelle TikTok-Thematik genauer interessiert, findet hier eine sehr nette Erklärung der ganzen Entwicklungen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "UPDATE: Apple dementiert Interesse an TikTok"

  1. mööp 4. August 2020 um 19:05 Uhr ·
    Die kaufen das Ding doch nicht für 50 Milliarden.
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.