Home » Apple » Steve Jobs Elternhaus könnte zu einer historischen Stätte werden

Steve Jobs Elternhaus könnte zu einer historischen Stätte werden

The childhood home of Steve Jobs.

Wie CNN heute berichtete, könnte das Elternhaus von Steve Jobs bald zu einer geschützten historischen Sehenswürdigkeit werden. Die Los Altos Historical Commission wird noch am heutigen Montag eine „Auswertung für historische Anwesen“ bei dem einstockigen Wohnhaus durchführen. Wenn die Bezeichnung als „historische Stätte“ letztlich genehmigt wird, soll das Anwesen erhalten bleiben.

In dem Haus, das in Los Altos (California) steht, hat Steve Jobs bis zur Zeit, als er in die 7. Klasse kam, seine Kindheit verbracht. Die dazugehörige Garage, die heute mehr als populär ist, wurde später zum Standort, an dem Steve Jobs und Steve Wozniak die ersten Apple Computer gebaut haben, bevor sie die Firma offiziell im Jahr 1977 gründeten.

„Steve Jobs is considered a genius who blended technology and creativity to invent and market a product which dramatically changed six industries — personal computers, animated movies, music, phones, tablet computing and digital publishing,“ according to the property evaluation.“His influence is expected to be felt by multiple generations forthcoming.“

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Tim Böhm
twitter Google app.net mail

12 Kommentare zu dem Artikel "Steve Jobs Elternhaus könnte zu einer historischen Stätte werden"

  1. AppleFreak 23. September 2013 um 19:15 Uhr ·
    Wäre ja super!!
    iLike 0
    • Rafael B. 23. September 2013 um 20:04 Uhr ·
      Ich will da hin
      iLike 0
      • D(*_*)B 23. September 2013 um 22:03 Uhr ·
        Was soll ich da? Ein STEVE Museum wäre besser. Z.B. so etwas top- modernes mit Beamer, Lasern und unveröffentlichten Apple Technologien und und und…
        iLike 0
  2. Lippi 23. September 2013 um 19:46 Uhr ·
    Ja wäre toll
    iLike 0
  3. Kai 23. September 2013 um 20:55 Uhr ·
    Ne oder? o.O Leute es ist ein einfaches Haus, nicht besser als die meisten Einfamilienhäuser. Nur weil dort ein Computer gebaut wurde, soll es zu einer „historischen Stätte“ werden? Kann ich nicht nachvollziehen.
    iLike 0
    • TM 23. September 2013 um 21:23 Uhr ·
      Du muss ja nich hin gehen
      iLike 0
    • Einfachkoch 23. September 2013 um 21:35 Uhr ·
      Und !? Das Haus von Mozart in Salzburg ist auch nur ein normales Mehrfamilienhaus, nur weil er dort lebte und Musik gemacht hat !? Bevor man sowas äußert sollte man mal überlegen wie sich die Welt durch solche Leute verändert hat. Egal ob man ihn mag oder nicht und egal ob man Apple für eine Sekte, gute Firma oder Schrott hält.
      iLike 0
      • Michael 24. September 2013 um 00:43 Uhr ·
        Danke.
        iLike 0
    • Rafael B. 24. September 2013 um 07:35 Uhr ·
      Wen interresiert den Mozart ?
      iLike 0
      • Erwin 24. September 2013 um 12:51 Uhr ·
        Leute, die Ahnung von Musik haben.
        iLike 0
      • Rafael B. 24. September 2013 um 21:15 Uhr ·
        Schön das du dir selber ein like gibst
        iLike 0
  4. Reiner 24. September 2013 um 05:17 Uhr ·
    Das Gleiche soll ja auch mit seinem Kindergarten gemacht weden.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.