Home » Betriebssystem » Schon gesehen? Die versteckte Geste im iOS Taschenrechner

Schon gesehen? Die versteckte Geste im iOS Taschenrechner

Wer gerne und oft den vorinstallierten iPhone-Taschenrechner nutzt, könnte mit diesem Trick noch effektiver arbeiten. Einige von euch werden ihn auch schon kennen. Tippt ihr lange Zahlen in den Rechner ein und merkt danach, dass ihr euch in Mitten oder am Ende dieser Ziffernfolge vertippt habt, so gibt es die Möglichkeit die ganze Zahl zu löschen. Benutzt dazu die Clear-Taste (C). Nun müsst ihr die komplette Nummer nocheinmal eintragen. Allerdings existiert auch eine andere, geheime Option in iOS, nämlich die, nach und nach nur die letzte Ziffer entfernen zu können. Dazu müsst ihr einfach horizontal über das Feld streichen, indem die Zahlen stehen. Probiert es aus.

Es ist zwar keine bahnbrechende Funktion, aber dafür umso nützlicher. iOS verbirgt sehr viele Einzelheiten, die man oft erst auf dem zweiten Blick erkennt. Bei einer geteilten Tastatur auf dem iPad zum Beispiel, gibt es sechs versteckte Tasten. Neben dem T, G, V befinden sich unsichtbar die Buttons Z, H, B – und umgekehrt. Weitere geheime iOS Tricks haben wir hier zusammengefasst. (Danke Daniel)

 

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "Schon gesehen? Die versteckte Geste im iOS Taschenrechner"

  1. Mark 31. März 2013 um 19:02 Uhr ·
    WOW funktioniert ;)
    iLike 0
  2. IOS 31. März 2013 um 20:39 Uhr ·
    Nice ;)
    iLike 0
  3. Aygodriver 1. April 2013 um 17:31 Uhr ·
    Gibt es irgendwo von Apple eine Liste mit diesen Funktionen oder muss man sie alle durch Ausprobieren herausfinden? Was wenn eine Funktion nie entdeckt wird, weil sie einfach nie irgendwo dokumentiert wurde und vllt. nicht so intuitiv ist? Hat der Programmierer sie dann umsonst programmiert?
    iLike 0
    • Robert 1. April 2013 um 17:35 Uhr ·
      Nein, leider nicht. Einige stehen in den Hilfedokumenten von Apple. Sonst gibt es aber iBooks oder Apps, die sich mit sowas befassen.
      iLike 0
  4. nikki 1. April 2013 um 19:46 Uhr ·
    Hä, bei mir funktioniert das überhaupt nicht:(
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.