NYT: Apple Video Streaming Dienst soll nächstes Jahr kommen

TV-App

Apples berühmt berüchtigter Video Streaming Dienst soll schon in wenigen Monaten starten. Die New York Times spricht relativ selbstsicher von einem Start im Jahre 2019. Quellen wurden indessen nicht genannt.

Die Berichterstattung der NYT dreht sich zunächst um die Serie “Losing Earth: The Decade We Almost Stopped Climate Change”, dessen Rechte sich Apple gerade erworben hat. Die Filme basieren teilweise auf einem New York Times Artikel. Doch dann wird es erst richtig interessant: In dem Online Artikel der New York Times vom 21. August schreibt die Zeitung mehr in einem Nebensatz denn als Titelstory, dass Apples TV-Streaming Dienst schon im nächsten Jahr starten soll.

Im Wortlaut heißt es dort:

Apple hat angegeben, dass man nächstes Jahr damit beginnen möchte, seine TV Angebote zu streamen, wenn man auch ernsthaft gegen Netflix, Amazon und Hulu zu konkurrieren beginnt.

Anzunehmen ist, dass die New York Times, dies von Insidern erfahren hat. Denn Apple selber hat bekanntlich nichts öffentlich preisgegeben, selbst wenn der Satz sehr danach klingen mag. 2019 klingt auch in den Augen vieler Analysten sehr realistisch. Schon öfters ist das nächste Jahr als Startpunkt Termin gefallen, an dem Apple im TV-Business auf Ernst umschaltet.

Mehr als ein Jahr ist es mittlerweile her, dass Apple hochrangige Mitarbeiter von Sony abwerben konnte, die man sogleich ins TV-Team integriert hat. Seither hört man so einiges von Apples TV Plänen. Man produziert bekanntlich Serien am laufenden Band. Von einem Streaming Dienst hören wir bislang indessen nur aus der Gerüchteküche.

So wird es aber nur mehr bis 2019 bleiben, wenn die New York Times Recht behält. Einen konkreten Monat konnte man nicht nennen. Wir gehen davon aus, dass die WWDC 2019 oder die folgenden Monate diesbezüglich sehr spannend werden könnten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

7 Kommentare zu dem Artikel "NYT: Apple Video Streaming Dienst soll nächstes Jahr kommen"

  1. Maci 23. August 2018 um 21:06 Uhr ·
    2024 dann in DE 👍
    iLike 22
    • Ryan 23. August 2018 um 21:11 Uhr ·
      Du bist aber optimistisch 😉
      iLike 12
    • Rossi 01 24. August 2018 um 07:32 Uhr ·
      Selbst wenn es so wäre dann geht die Welt davon mit Sicherheit nicht unter den es gibt weitaus wichtigere Dinge. Aber das kann auch nur wieder einer schreiben, der auch meint das Apple Pay etc. das wichtigste ist was Deutschland momentan braucht. Soll ich dir sagen dass Deutschland am aller wenigsten braucht?!? Quarkköpfe wie euch beiden.
      iLike 1
      • Ryan 24. August 2018 um 20:21 Uhr ·
        Manche Leute merken nicht, wenn die Ironie ihm mit der Metallstange auf den Kopf schlägt…. bitter 😢
        iLike 2
      • Rossi 01 24. August 2018 um 23:23 Uhr ·
        Die Wahrheit tut eben weh. Leute wie du werden es niemals kapieren was Realität ist.
        iLike 1
  2. heinz 23. August 2018 um 22:57 Uhr ·
    Ich liebe mein iPhone, aber bei diesem Vorhaben bin ich skeptisch. Apples Firmenphilosophie ist ja, man könnte sagen ähnliche Rotze wie bei Disney. Nur kein Blut und keine Gewalt. Nicht falsch verstehen, aber bestimmte Filme sollten halt einfach richtige Action mit allem was dazu gehört haben. Mal sehen ob es dann nur langweilige Familienfreundliche Unterhaltung gibt, oder auch mal etwas mit einem „wow krass Effekt“.
    iLike 3
  3. bmbsbr 24. August 2018 um 18:57 Uhr ·
    Wie bezeichnet Ihr denn das, was Apple im Moment macht? Werden die Filme, TV-Sendungen und Co. nicht gestreamt? Ist Apple nicht heute schon ein Streaming-Anbieter? Ist es denn nicht so, dass Apple nur noch nichts selbst produziert? Wird also Apple nicht vielmehr noch zu einem Content-Produzenten?
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.