Netflix streikt ab Dezember auf einigen alten Fernsehern von Samsung, Sony und LG

Netflix wird ab Dezember auf einigen älteren Smart TVs nicht mehr spielen. Betroffen sind Geräte von Samsung, Sony, LG oder Philips, allerdings müssen sich wahrscheinlich nur recht wenige Kunden in Deutschland deswegen Sorgen machen.

Netflix zieht den Stecker für einige Fernseher. Die Netflix-App in einigen Smart TV-Geräten wird ab dem 01. Dezember etwa den Betrieb auf einigen Modellen von Samsung verweigern, das hat Samsung inzwischen bestätigt. Betroffen sind allerdings nur sehr alte Geräte, die zudem ursprünglich nicht für den deutschen Markt gedacht waren.

Samsung-Fernseher aus den USA von 2010 können streiken

In einem Medienbericht wird Samsung mit der ‚Aussage zitiert, dass Netflix die Unterstützung für Smart TV-Modelle aus den Jahren 2010 und 2011 einstellen werde, die in den USA und Kanada verkauft wurden. Geräte, die für den deutschen Markt bestimmt waren, sind hiervon nicht betroffen, es ist allerdings denkbar, dass entsprechende Geräte etwa via Online-Shop dennoch hier verkauft worden sind.

Ein Update kommt laut Netflix für diese Geräte nicht mehr in Frage. Betroffene Kunden werden über das bevorstehende Supportende informiert, eine entsprechende Meldung erscheint beim Öffnen der Netflix-App.

Auch Geräte von Sony, LG und Philips aus den Jahren um 2010 können demnächst von der Unterstützung der Netflix-App abgekoppelt werden, hierzu gibt es allerdings noch keine genaueren Angaben.
Habt ihr die erwähnte Fehlermeldung auf euren Geräten bereits angezeigt bekommen? Von wann ist euer Fernseher?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

17 Kommentare zu dem Artikel "Netflix streikt ab Dezember auf einigen alten Fernsehern von Samsung, Sony und LG"

  1. Blub 10. November 2019 um 12:29 Uhr ·
    Einen Fire Stick dran und gut ist. Ein TV aus 2010 dürfte mittlerweile recht lahm sein, weshalb sich ein Update vermutlich nicht mehr lohnt.
    iLike 3
    • Steve 10. November 2019 um 14:13 Uhr ·
      Für 10-20€ einen gebrauchten Apple TV3 dran geht auch. Problem gelöst.
      iLike 3
      • Testicolo 10. November 2019 um 16:02 Uhr ·
        Wo bekommst du denn einen Apple TV 3 für 20€ her ?! 😅
        iLike 5
      • Steve 10. November 2019 um 19:07 Uhr ·
        Meiner war kaputt, und ich habe mir über eBay Kleinanzeigen Ersatz besorgt. Sollte 30€ kosten, und habe auf 20€ runtergehandelt und bekommen. Läuft nun seit 3 Jahren problemlos.
        iLike 3
      • Loftus Cheek 10. November 2019 um 16:58 Uhr ·
        Das würde ich auch gern mal wissen.
        iLike 2
  2. iPhone 10. November 2019 um 12:30 Uhr ·
    Netflix ist echt ätzend die setzen Filme rein, die nach einiger Zeit wieder rausgenommen werden, bin am überlegen ob ich mein Abo kündige
    iLike 5
    • Maurice 10. November 2019 um 12:38 Uhr ·
      Liegt nicht an Netflix direkt, eher an den Rechteverwertern die die Filme „verkaufen“ 😉
      iLike 4
    • Steve 10. November 2019 um 14:10 Uhr ·
      Diese ganze europäische Lizenzvergabe und das System regen mich langsam nur noch auf, und die Folgen bekommen die Streaminganbieter ab. Hier sind diese gefordert, hier Abhilfe und Änderungen herbei zu führen. Ständig wird darauf verwiesen, fast schon als Entschuldigung oder Rechtfertigung, mir als Kunde gegenüber. Nur: Mich interessiert das Background-Geschäft nicht. Das ist Unternehmer-Risiko und deren Problem. Ich als Kunde zahle für den Streaming-Anbieter. Wenn ich hier z.B. von einer Serie Staffel 1-4 beim Streaminganbieter habe, und er kündigt auf einmal Staffel 6 an, ohne vorher noch einmal auch Staffel 5 anzubieten, und mir gegenüber dann mot Rechten und Lizenzen argumentiert, ist mir das egal. Ich bin unzufrieden. Punkt. Und solche Sachen häufen sich. Bei Netflix und auch bei Sky. Netflix US hat hunderte Serien, Staffeln und Filme, die sie hier in D nicht anbieten, oder erst mit 2-3 Jahren Verzögerung, manchmal sogar gar nicht mehr. Aber Hauptsache 1x im Jahr die Preise erhöhen und Umfragen machen, deren Ergebnisse nicht umgesetzt werden. 🙄
      iLike 5
      • iPhone 11. November 2019 um 08:23 Uhr ·
        Das sehe ich genauso, dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen 👍🏻
        iLike 2
    • Chrisnie 11. November 2019 um 10:38 Uhr ·
      Hab gekündet ich bezahlte für 4 Geräte, 18 oder so, jetzt hab ich 1 Jahr gratis Apple TV+, warte auf Disney +, probiere jetzt noch Sky, HBO und Amazon Prime ( ist bis jetzt die Beste Alternative und Apple TV)
      iLike 1
  3. Peter R. 10. November 2019 um 14:55 Uhr ·
    Netflix kann mich mal, wenn das über meinem Fernseher nicht mehr läuft, wird das eben gekündigt. Mittlerweile schaue ich das bisschen Fernsehen mehr über die Mediatheken von ARD, ZDF, 3Sat und Arte. Arte und 3Sat bringen mittlerweile tolle anspruchsvolle Sachen, besonders Arte gefällt mir immer mehr was da so kommt.
    iLike 14
  4. Maxi 10. November 2019 um 17:28 Uhr ·
    Bei mir funktioniert Netflix via Apple TV seit ein paar Tagen nicht! Kann nicht gestartet werden. Ärgert mich auch. Am iPad geht’s allerdings. Nur Streamen hat Netflix ja auch eingestellt. Immerhin bezahle ich dafür! Bin da bei dir Steve…!
    iLike 1
    • Steve 10. November 2019 um 19:27 Uhr ·
      Bei mir auf dem Apple TV läuft es noch, hat aber immer häufiger Vebindungsabbrüche. Auf dem MacBook läuft Netflix gar nicht mehr seit Monaten. iPad läuft noch, aber der Frust steigt, und es ist nur noch eine Frage der Zeit bis ich das Abo wohl kündige. Für das was kommt, kann ich auch einmal im Jahr für 2 Monate zahlen und in der Zeit die wenigen neuen Staffeln schauen, muss dafür aber nicht 12 Monate durchzahlen. Bei anderen Serien habe ich die Staffeln dann z.T. schon woanders gesehen, bis sie irgendwann mal zu Netflix kommen.
      iLike 0
  5. Ich 11. November 2019 um 07:33 Uhr ·
    Krass, und ich dachte, mein TV von 2012 sei recht aktuell… Viva la Elektronikschrott!!
    iLike 2
    • Peter R. 11. November 2019 um 09:07 Uhr ·
      Bald wird es so kommen wie mit dem Smartphones, alle zwei bis drei Jahre einen neuen kaufen, sonst funktionieren die Apps nicht mehr.
      iLike 3
  6. DF 11. November 2019 um 11:02 Uhr ·
    Sehr alte TV??? 2010??? Das mag ja für Technik an sich schon betagt sein, aber ich möchte doch nicht alle 2-3 Jahre einen neuen TV kaufen, um vorherig frei verfügbare Funktionen nutzen zu können!! Bei mir läuft Amazon Prime über die PS3. Mein TV ist von 2004! Wir wollen gerade einen neuen kaufen, da der jetzige den Geist langsam aufgibt. Ein Kaufkriterium ist Amazon Prime/YouTube. Wenn die TVs aber jetzt mit geplanter Obsoleszenz durch Wegfall zugesicherte Apps kaputt gemacht werden, überdenken wir das vielleicht noch mal. Mittlerweile kann man ja auch via Smartphone/Tablett streamen. Ohne die bescheuerten TV-Hersteller
    iLike 1
  7. Marco 12. November 2019 um 17:56 Uhr ·
    Stellt euch doch nicht wegen einen neuen Fernseher an 😉 wenn man sich jedes Jahr ein neues iPhone für 1.200€ kaufen kann, dann kann man sich auch alle 2-3 Jahre einen Fernseher für 800€ kaufen 😉👍
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.