Home » Hardware » iPod Classic: Totgesagte leben länger

iPod Classic: Totgesagte leben länger

Nachdem der iPod classic mittlerweile schon mehrfach in das Reich der Toten verwiesen wurde, jenen Anwendungen aber nie Folge leistete, verhilft Apfelpage-Leser Nico dem Kultplayer wieder in unsere News.

Beinahe vor jedem Apple-Event wird der iPod classic von Analysten abgeschrieben. Zugegeben: Der Festplatten-Player von 2001 genießt nicht mehr die größte Aufmerksamkeit von Apple, dennoch aber den Kult, den der Speichergigant in sich trägt. Seit geraumer Zeit ist nichts mehr von dem classic zu hören. Noch immer im Sortiment, blieb er auch beim Frühjahrsanstrich der iPods außen vor.

Doch Apfelpage-Leser Nico lässt, Danke dafür, den oft totgeglaubten iPod wieder auferstehen: Ein Gerät im iPad mini Look mit geschliffenen Kanten, Lightning, einer Cam, iOS 7 und in Spacegrau.

Die Bilder seines Konzeptes sind hier eingebettet.

Wie sagt man so schön: Totgesagte leben länger.. Aber nicht ewig.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

10 Kommentare zu dem Artikel "iPod Classic: Totgesagte leben länger"

  1. Dominik 24. September 2013 um 10:32 Uhr ·
    Reich der ToDen? :D
    iLike 0
  2. Rappel 24. September 2013 um 10:47 Uhr ·
    Mit 128 GB SSD würde ich das Teilchen sofort kaufen.
    iLike 0
  3. Rappel 24. September 2013 um 10:56 Uhr ·
    Obwohl, wenn man so recht drüber nachdenkt wird der IPod keine Rolle mehr in Apples Planung spielen. Hier ist wohl die Zukunft ITunes-Match + Flat ohne Datenbegrenzung.
    iLike 0
    • TM 24. September 2013 um 11:16 Uhr ·
      Was hat Apple mit ner Flat ohne Datenbegrenzung zu tun? Des is eher Sache von den Telefonanbietern
      iLike 0
      • Rappel 24. September 2013 um 11:59 Uhr ·
        Ich meinte die Kombination von ITunes-Match und Flat ohne Datenbegrenzung. Apple hat mit der Flat natürlich nichts zu tun aber ist darauf angewiesen, dass es günstige Flat Angebote ohne Datenbegrenzung gibt, da sonst ITunes Match nicht interessant für den Kunden wird.
        iLike 0
      • Anton 24. September 2013 um 13:10 Uhr ·
        Die Veröffentlichung eines zukünftigen Features durch Apple bewirkt sicherlich neue Vertragsmodelle bei den Telekommunikationsunternehmen. So beeinflussen Apple und Co indirekt sehr wohl, was für Angebote du bei deinem Handyvertrag buchen kannst!
        iLike 0
  4. Anton 24. September 2013 um 11:36 Uhr ·
    Es sind viel zu viele Funktionen eingebaut. Dieses Ding soll nur Musik abspielen können, mehr nicht.
    iLike 0
  5. roffl 24. September 2013 um 12:37 Uhr ·
    Insgesamt finde ich das Konzept genial, nur die Rückseite Würde ich wie bisher lassen mit dem spiegelnden.
    iLike 0
  6. Pascal 24. September 2013 um 13:38 Uhr ·
    der wird kaum interne Lautsprecher haben…da wird der iPod touch der alleinige Herscher sein… dazu noch, er wird auch nur die Funktion haben Musik abzuspielen und keine Cam kriegen, da is der Touch auch alleine (auch wenn der Nano zwischendurch hatte), bringt es kaum einen was, er wird wie immer sein, nur im iPad mini look und Lightning und evtl besseren inneren Daten (evtl. SSD?!) wie der nano und shuffle eben auch, bzw so ähnlich :D
    iLike 0
  7. Michael 24. September 2013 um 14:13 Uhr ·
    Ich würde den sofort kaufen ;D
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.