iPhone X überwältigend beliebt bei den Nutzern, anders als Siri

iPhone X in Hand von Fan im Apple Store Animoji thumb

Das iPhone X ist bei seinen Nutzern äußerst beliebt, zeigt eine aktuelle Studie. Allerdings, Siri ist vielen einfach zu schlecht, hier muss Apple noch einiges tun.

Das iPhone X hat bei den aller meisten Käufern einen überwältigenden Eindruck gemacht. Wie eine neue Studie der Marktforscher von Creative Strategies zeigt, sind 97% der Besitzer eines iPhone X mit ihrem Gerät zufrieden. 85% sind sogar sehr zufrieden mit dem aktuellen Apple-Flaggschiff.

Immerhin noch zufrieden sind (nur) 12%. Diese Werte beeindruckten selbst die Autoren der Studie, die selten eine so hohe Zustimmung zu einem Produkt erlebt haben.

Getragen wird die Begeisterung auch von den einzelnen Features, die mit Zufriedenheitswerten von 90% abschnitten, so ist etwa Face ID dieser Erhebung nach ein absoluter Erfolg.

Zuletzt hatten wiederholt Befragungen und Einschätzungen von Marktbeobachtern dem iPhone X einen guten Lauf attestiert. Es ist auch für einen großen Teil der Umsätze mit Smartphones im letzten Weihnachtsgeschäft verantwortlich gewesen.

Siri überzeugt nicht

Eine Sache hat aber auch diese Befragung wieder bestätigt: Siri hat Probleme.

Apples Sprachassistentin ist in letzter Zeit nicht besonders gut vom Fleck gekommen. Apple hat inzwischen angefangen gegenzusteuern und unter anderem Googles ehemaligen Chef für Künstliche Intelligenz geholt, außerdem eine Reihe neue Entwicklerstellen ausgeschrieben. Es liegt auf der Hand, dass Cupertino hier besser werden muss. Siri wird zunehmend eine Schlüsselfunktion, nicht nur am iPhone, sondern auch an der Apple Watch und vor allem am HomePod.

Wie sich die Aufholjagd indes gestalten wird, bleibt abzuwarten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

23 Kommentare zu dem Artikel "iPhone X überwältigend beliebt bei den Nutzern, anders als Siri"

  1. seboewert 24. April 2018 um 13:12 Uhr ·
    Dem kann ich absolut zustimmen! Das iPhone X ist ein absolutes Traumsmartphone. Siri stellt bei mir nur Timer – alles andere funktioniert mir zu schlecht.
    iLike 21
  2. Ady 24. April 2018 um 13:19 Uhr ·
    Ich sage es mal so, es gibt kaum eine Begründung von iPhone 7+ auf das x Modell umzusteigen. Hätte ich das davor gewußt, hätte ich eine Menge Geld sparen können. Das Teil ist nicht schlecht, mehr nicht. Gut ist anders! Siri findet meine Tochter(4 Jahre alt) sehr lustig. Sie bezeichnet Siri treffend als dumm.
    iLike 8
    • isheep 24. April 2018 um 14:45 Uhr ·
      Bin auch von nem 7er auf das X umgestiegen und bin froh drüber, schon alleine wegen dem Akku und der Kamera war es das wert, kann mit nen Smartphone mit weniger Display gar nicht mehr vorstellen und ohne Face ID erst recht nicht, wenn ich nen älteres Modell von Freunden in den Händen halte finde ich die Bedienung nicht intuitiv genug und es ist alles so alt und absolut nicht modern mit den fetten Rändern
      iLike 9
      • Kasper 24. April 2018 um 15:01 Uhr ·
        Lol
        iLike 2
      • Jon 24. April 2018 um 15:36 Uhr ·
        Selten so einen Blödsinn gelesen wie von dir.
        iLike 4
      • isheep 24. April 2018 um 15:46 Uhr ·
        Das ist bloß kein Schwachsinn sondern meine Erfahrung/ Meinung, soll ja nicht heißen das ältere Modelle schlecht sind, im Gegenteil sind Trotzdem Top Handys und jeder der nicht wie ich das neueste haben will, der soll sein 6s/7 behalten die reichen völlig aus für mich ist gerade das Display aber ein Riesen Mehrwert beim X, weswegen ich nicht mehr zurück wollen würde
        iLike 11
  3. JackByrnes 24. April 2018 um 13:26 Uhr ·
    Seitdem ich das iPhone X habe, kann ich mir eine Bedienung des Gerätes mit dem Home Button nicht mehr vorstellen. Die Wischgesten sind in Fleisch und Blut übergegangen. Siri verbessert sich zunehmend. Ich bin mehr als zufrieden.
    iLike 16
    • User 24. April 2018 um 13:32 Uhr ·
      Hatte letztens das iPhone 7 meiner Mutter in der Hand und wollte hoch swipen um ne App zu schließen 😄
      iLike 14
  4. Blub 24. April 2018 um 13:27 Uhr ·
    Im Vergleich zu Alexa ist Siri sogar äußerst dumm. Alexa kann so viel mittlerweile. Die weis sogar wieviele Kalorien ein Vollkornbrötchen hat. Es gibt kaum etwas was sie nicht weis, bei Siri ist das anders rum, es gibt kaum etwas was sie weis. Ohne eine gescheite Siri im HomePod kann den Apple behalten, wenn ich gescheite Boxen will schaue ich woanders und nicht bei Apple mit dem eingeschränkten HomePod.
    iLike 7
    • Keno 24. April 2018 um 16:31 Uhr ·
      Haben bereits 2 bei uns im Einsatz…damit werden Timer gestartet, Wetter, überwiegend HomeKit, Buchstabieren, Übersetzen…beim HomePod muss ich sagen selbst wenn ich im Bett liege und flüster (ca.4-5 weit weg) versteht sie mich ohne probleme…und Funktioniert auch ohne Einschränkungen…Alexa kann zwar anscheinend mehr, aber ich habe noch nie mehr gebraucht…
      iLike 1
  5. Jan T. 24. April 2018 um 14:18 Uhr ·
    Das X ist absolut gut. iOS 11 ist die reinste Katastrophe. Zwar stürzt es nicht ab, aber ständig werden in Apples eigenen Apps Dinge verschoben dargestellt, das Handy wacht nicht auf, wenn man vom Ohr nimmt, der Cursor ist neben dem Textfeld, Bereiche der Tastatur reagieren nicht, nach jeder (schlecht verstandenen/beantworteten) Siri-Anfrage startet im Auto die Musik, ob sie vorher lief oder nicht, wenn die Musik davor lief, wird sie im letzten Moment vor Siri unglaublich laut und startet nach Siri wieder unglaublich laut … und die Liste ist noch so so sehr lang
    iLike 5
  6. martin 24. April 2018 um 15:09 Uhr ·
    Kann bezüglich Siri nur zustimmen habe es immer wieder erneut versucht etwas mit diesem Dienst anzufangen ,absoluter Müll meines Erachtens !
    iLike 2
    • Carsten 24. April 2018 um 16:14 Uhr ·
      Smart Home funktioniert doch tadellos…..da muss man halt selbst die Befehle eingeben wie z.b. Keller Licht an….man kann auch das Wort Dunkelkammer eingeben und es funktioniert. Meine Erfahrung……aber klar muss Siri sich erheblich verbessern da gebe ich Dir auch recht 😉
      iLike 1
  7. marcxx 24. April 2018 um 15:38 Uhr ·
    Kann ich auch nur bestätigen iPhone X das beste iPhone wo ich je hatte 😍😍
    iLike 6
  8. Wolfgang D. 24. April 2018 um 17:09 Uhr ·
    „iPhone X überwältigend beliebt bei den Nutzern“ Alle anderen Smartphonenutzer kaufen sich bestimmt nur Geräte, die sie weder mögen noch brauchen. Wie schon öfter geschrieben, kein FP vorne oder an der Seite, kein Kauf. Die Gesichtskontrolle können sie gerne in China einsetzen, um unerwünschtes Verhalten zu sanktionieren und die Abgabe von Klopapier zu rationieren.
    iLike 0
    • isheep 24. April 2018 um 18:18 Uhr ·
      Wozu denn nen FP wenn Face ID besser und sicherer ist und es ab diesem Jahr wahrscheinlich auch genau so schnell wie Touch ID 2 ist
      iLike 2
      • Wolfgang D. 24. April 2018 um 23:21 Uhr ·
        @isheep Dein Name ist Programm, oder? Face Id ist genauso nerviger Mist wie ein auf der Rückseite angebrachter Fingerscanner. Aber lauf mal ruhig dem Schäfer hinterher, bis zur Schlachtbank.
        iLike 1
      • isheep 25. April 2018 um 08:19 Uhr ·
        Hast du denn nen X konntest du testen wie Face ID im Alltag funktioniert? Ich persönlich finde es besser als Touch ID, klar in der ersten Generation jetzt ist es natürlich nicht so schnell aber deutlich komfortabler, lustig ist immer nur das 95% der Leute die Face ID schlecht reden selbst kein iPhone X besessen haben sich also gar keine Meinung drüber Können/ dürfen weil ihre Erfahrung aus Medien und Blogs usw stammen, kenne keinen der Nen X hat und wieder zu Touch ID zurück möchte
        iLike 2
      • tiduszoe 25. April 2018 um 10:40 Uhr ·
        Ich sehe das genauso. Ich habe ein iPhone X und habe mich dermaßen an Face ID gewöhnt, dass ich Touch ID mittlerweile sehr unkomfortabel finde. Das witzige ist, meine Frau findet Face ID auch blöd, obwohl sie nur ein iPhone mit Touch ID hat und Face ID noch nicht einmal ausprobiert hat. Das nenne ich objektive Meinungsbildung ;-)
        iLike 2
      • isheep 25. April 2018 um 11:45 Uhr ·
        Genau das ist das Ding, alle Leute die ich kennen die Face ID schlecht finden haben mir iPhones mit Touch ID haben also gar keine Erfahrung, die hören immer nur das es langsamer sein soll usw und bilden sich aufgrund dessen eine Meinung, ich würde nicht mehr zu Touch ID zurück wollen
        iLike 0
      • Wolfgang D. 25. April 2018 um 20:01 Uhr ·
        @isheep Offenbar hört ihr vor lauter „Määäh“ nicht mehr, wenn andere Leute selber wissen. was sie wollen, und nicht jedem Spinnkram hinterherlaufen. Stattdessen kommen nur Werbesprüche der anderen Isheep. Ich finde das Iphone 8 jedenfalls gut so, wie es ist. Den anderen Kram habe ich probiert, und ich will das nicht.
        iLike 0
  9. marcxx 25. April 2018 um 11:33 Uhr ·
    Haha was für Affen Face ID nicht mal getestete und schlecht reden wollen 😂. Face ID ist in meine Augen das beste was sie gebracht haben. Funktioniert auch alles ohne Probleme echt der Hammer, bin froh ein x zu haben 😍
    iLike 0
  10. Patrice 18. September 2018 um 10:17 Uhr ·
    Siri nervt einfach nur noch! Sie wird zunehmend zum Grund, dass ich mich von Apple entferne. Wie kann man die Arbeit von Steve bloß so in die Tonne kloppen?
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.