Home » iPad » iPad weiter klar vorn: Tabletmarkt weltweit stark rückläufig

iPad weiter klar vorn: Tabletmarkt weltweit stark rückläufig

iPad Pro und Apple Pencil

Der Tabletmarkt schrumpft. Verschiedene Effekte haben die Nachfrage nach Tablets zuletzt einbrechen lassen. Apple zeigt sich vom allgemeinen Rückgang indes unbeeindruckt.

Der Tabletmarkt zeigt sich zuletzt wieder deutlich rückläufig: Im zweiten Quartal 2018 sanken die Verkäufe in erheblichem Ausmaß um 13,5%, wie IDC jüngst geschätzt hat.

Grund dafür ist laut der Einschätzung der Marktforscher, dass relevante Premium-Hersteller zuletzt darauf verzichteten, die Nachfrage mit der Aktualisierung ihrer Top-Produkte weiter zu stimulieren.

Vor allem die Kategorie der Detachables treibe den Markt, Apple und Microsoft haben hier vorgelegt. Doch zuletzt fehlte es genau hier an Innovation.

iPad weiter klar vorn

So hatten beide Unternehmen zuletzt das Budget-Segment adressiert und mit dem aktualisierten iPad 2018 (Affiliate-Link) mit Bildungsschwerpunkt und dem Surface Go jeweils begonnen, stärker am unteren Preisrand zu fischen.

Nun braucht es laut IDC neue und auch etwas günstigere Detachable-Tablets im Herbst.

Tabletmarkt Q2 2018 - Infografik - IDC

Tabletmarkt Q2 2018 – Infografik – IDC

Der Marktführer ist unterdessen weiterhin klar Apple: Das iPad hielt zuletzt einen Marktanteil von 34,9%. Die Verkaufszahlen wuchsen zuletzt zwar nur schwach um 0,9%, doch konnte Apple bedingt durch die Schrumpfung des Marktes dennoch um fünf Punkte an Marktanteilen zulegen.

Der große Verlierer ist Samsung. Die Südkoreaner lieferten gut 16% weniger Tablets aus, das entspricht nur mehr rund fünf Millionen Einheiten und einem Marktanteil von 15,1%.

Auch der drittgrößte Akteur Lenovo konnte deutlich weniger Geräte verkaufen, rückte aber auf den vierten Platz vor, da Amazon nur noch 1,6 Millionen Fire-Tablets absetzte.

Einzig Apple und Huawei, das um 7,7% zugelegt hat, konnten im letzten Quartal noch wachsende Verkaufszahlen vorweisen.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "iPad weiter klar vorn: Tabletmarkt weltweit stark rückläufig"

  1. Dady 4. August 2018 um 12:28 Uhr ·
    Was soll ich auch mit so nem billig Samsung Tablet, welches nach 1 Jahre updatetechnisch tot ist und die darin verbaute Hardware nur mittelmäßig ist. Ganz zu schweigen von den eingesetzten Materialien , die eine lange Nutzungsdauer nicht gerade ausstrahlen
    iLike 10

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.