iOS und Android: Was bringt Nutzer zum Plattformwechsel?

iOS 11 Gerätewechsel

Android-Nutzer wechseln vor allem wegen der besseren Nutzererfahrung zu iOS, ergab eine neue Studie. Aber es kehren auch iOS-Nutzer Apple den Rücken. Auch deren Gründe wurden erforscht.

Apples CEO Tim Cook und seine Manager-Kollegen heben bei jedem Conference Call hervor, wie zahlreich die Android-Wechsler sind, die zum weiteren Wachstum der iOS-Plattform beitragen.

Apple bietet mit dem Move to iOS-Programm auch eine recht praktikable Lösung nebst App im Play Store an, um Android-Nutzern den Umstieg zu erleichtern. Diese beinhaltet auch die Möglichkeit, die wichtigsten Apps auf der neuen Plattform nachzuladen, damit die Kunden nicht mit einem völlig nackten iPhone starten. – die Apps, aber nicht die App-Daten.

Der Plattformwechsel bleibt dennoch ein recht harter Bruch.

Eine neue Studie zeigt nun die Linien, entlang derer die Nutzer zwischen den Systemen wechseln.

iOS ist gefälliger, aber teurer

So wechselten 47% der Befragten, die in letzter Zeit einen Plattformwechsel hinter sich hatten, von Android zu iOS und gaben dabei eine besser Nutzererfahrung an. Auch eine bessere Performance und die zügigere und längerfristige Versorgung von iOS mit wichtigen Updates spielte hier eine Rolle, ebenso wie die Funktionalität der iOS-Kamera.

Die Motivation für Wechsler in der Gegenrichtung ist ebenso klar: Die Kosten. Knapp ein Drittel empfindet iOS als Plattform zu teuer, was sowohl mit den Preisen für Apps als auch den Preisen für iPhones zusammenhängen dürfte, im Android-Lager gibt es bekanntlich bereits für recht wenig Geld Smartphones.

Neu erscheinende Smartphones waren für die Befragten kaum ein Grund zum Wechseln: Für 56% der Befragten ist ein Release eines neuen Modells aus dem anderen Lager irrelevant, 34% nutzen die Gelegenheit, sich ein neues Smartphone zu besorgen, wenn ihr Vertrag ausläuft.

Befragt worden waren 2.500 Amerikaner.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "iOS und Android: Was bringt Nutzer zum Plattformwechsel?"

  1. ProfDr 24. August 2018 um 13:35 Uhr ·
    Dachte das wäre der Selbsthass.
    iLike 3
  2. cincinpif 24. August 2018 um 13:52 Uhr ·
    Ich nutze zwar parallel auch ein günstiges Android Tablett auf der Arbeit für Dokumente, Schaltpläne usw., weil mir mein teures iPad zu schade wäre wenn es beschädigt würde, aber ich würde nicht komplett von iOS zu Android wechseln, dafür funktioniert das Zusammenspiel zwischen meinen Apple Devices zu gut und ich bin auch nicht bereit, alle meine über Jahre teuer erkauften Apps, Musik, Filme usw. einfach aufzugeben! Ich denke je länger man in der Apple Welt beheimatet ist, desto schwerer fällt der Umstieg, Android User haben es da in der Regel einfach, da sie weniger bezahlte Apps verwenden, so zumindestens mein Eindruck aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis!
    iLike 11
  3. AppleJuenger 24. August 2018 um 13:52 Uhr ·
    Das Billig-Xiaomi-SD-Karten-Pseudofreiheit Gelaber von den Fandroids bringen mich auf jeden Fall nicht dazu 😂 Hab immer einen halbwegs aktuellen Androiden zu Hause um meinen Wissensstand aktuell zu halten aber umziehen würde ich niemals.
    iLike 12
  4. Blub 24. August 2018 um 14:24 Uhr ·
    Ich nutze nebenbei auch ab und zu mal Android, komplett wechseln würde ich auch nicht, Android überzeugt mich nicht voll und ganz damit ich das tun würde. Ich bin vor ein paar Jahren gewechselt weil viele Kollegen von Android geschwärmt haben, zu dieser Zeit wurden die großen Displays modern, Apple konnte da nicht mithalten, nach einem Dreiviertel Jahr war das Abenteuer rum, die Schnauze war voll. Ich denke einer der Gründe warum Leute zu Android wechseln sind Qualitätsprobleme mit Apple Geräten, ich war auch schon oft betroffen und dachte auch mal wieder darüber nach zu wechseln, aufgrund meiner Erfahrungen habe ich es gelassen.
    iLike 4

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.