Im Lieferumfang: Apple legt Klinke-Lightning-Adapter zum iPhone 7

Shortnews: Lange gab es im Vorfeld darüber Spekulationen, wie konsequent Apple dem Aus des Klinkenanschlusses beiwohnt. Dementsprechend lange hat sich Phil Schiller auf dem gestrigen Event auch damit auseinandergesetzt. Es sei längste Zeit für den Abschied des veralteten Anschlusses und einer müsse ja den Mut haben, sich dem Fortschritt zu stellen. So offensiv formulierte es der Marketing-Direktor auf der Bühne gestern.

Und dennoch hat Apple etwas getan, was eigentlich so gar nicht zu der bislang an den Tag gelegten Strategie passt. Beim iPhone 7 findet der Kunde folgenden Lieferumfang vor:

  • iPhone mit iOS 10
  • EarPods mit Lightning Connector
  • Lightning auf 3,5‑mm-Kopfhöreranschluss Adapter
  • Lightning auf USB Kabel
  • USB Power Adapter (Netzteil)
  • Dokumentation

iphone-7-verpakung

Besonders interessant ist der dritte Punkt. Apple legt den Adapter zum alten 3,5mm-Klinkenanschluss freiwillig dazu. Wer einen nachkaufen will, zahlt im Store 9 Euro. Dass sich Cupertino dazu entschieden hat, das Zubehör kostenlos mitzuliefern, ist bemerkenswert. Gab es bei der Umstellung vom alten Dock-Connector zu Lightning gerade wegen des fehlenden Adapters einen riesigen Aufschrei.

Apple hat dazu gelernt, geht mehr auf Kundenwünsche ein und ist dadurch aber weit weniger konsequent, als in der Vergangenheit. Nutzer können über den Adapter altes Zubehör problemlos am iPhone 7 anschließen. Das ist besonders im Auto nützlich, um das Aux-Kabel nutzen zu können.

bildschirmfoto-2016-09-08-um-12-53-22

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

56 Kommentare zu dem Artikel "Im Lieferumfang: Apple legt Klinke-Lightning-Adapter zum iPhone 7"

  1. Dominik 8. September 2016 um 12:57 Uhr ·
    Also mir wären ja die Wireless Kopfhörer lieber gewesen? Und wenn jetzt wieder jmd schreibt die sind scheiße. Derjenige hat bestimmt noch 3 paar mit Kabel daheim rumliegen Adapter wäre ja dabei??
    iLike 61
    • McLovin 8. September 2016 um 13:48 Uhr ·
      Der einzige der dich amüsant findet bist du selbst.
      iLike 24
      • Danny 8. September 2016 um 18:39 Uhr ·
        Naja und 32 weitere User, Tendenz steigend ?
        iLike 4
    • Rondo 8. September 2016 um 14:35 Uhr ·
      Endlich mal einer der nicht rum jammert, ich finds auch super das die Klinke weg ist ,würde ja auch Zeit ??
      iLike 39
      • Eisvogel 8. September 2016 um 14:50 Uhr ·
        Warum? Was stört dich an der Klinke?
        iLike 2
      • iMer 8. September 2016 um 15:33 Uhr ·
        Bin ganz deiner Meinung! Der Weg stimmt!???
        iLike 3
      • AppleJuenger 8. September 2016 um 16:19 Uhr ·
        Sie ist 3 mal am Tag aus ihrem Loch gekrochen und hat ihm eine gelangt.
        iLike 5
  2. Pddy 8. September 2016 um 13:00 Uhr ·
    Jetzt fehlt noch ein Adapter oder ein spezielles Ladekabel, mit dem man aufladen und gleichzeitig Musik hören kann…
    iLike 34
    • M.J.K 8. September 2016 um 14:46 Uhr ·
      This! Ich hab ja nichts gegen Fortschritt, aber es ist kein Fortschritt, wenn dadurch die Funktionalität eingeschränkt wird!
      iLike 5
  3. Timo 8. September 2016 um 13:05 Uhr ·
    Das ist ja das mindeste
    iLike 3
  4. Didius 8. September 2016 um 13:07 Uhr ·
    Apple – the adapter company… oder auch „Master of proprietary connectors “ ?
    iLike 16
  5. neo70 8. September 2016 um 13:08 Uhr ·
    Dass der Anschluss wegfällt ist ok. Das Apple anstatt eines Kopfhörers mit Wirelessbindung oder mit Lightninganschluss einen Adapter mit Klinke auf Lightning hinzufügt hätte ich nicht gedacht. Dass ist nur wahrlich nur dämlich, sorry Tim Cook!
    iLike 7
    • Tobi 8. September 2016 um 13:50 Uhr ·
      Erst richtig informieren und lesen, dann urteilen:) Es sind EarPods mit Lightning-Connector und das 3,5mm Klinke auf Lightning dabei:)
      iLike 13
    • Moritz 8. September 2016 um 13:51 Uhr ·
      Es sind Lightning-EarPods im Lieferumfang vorhanden, aber auch der Adapter von Lightning auf 3,5mm Klinke.
      iLike 1
    • Mico 8. September 2016 um 13:51 Uhr ·
      „anstatt eines Kopfhörers mit Wirelessbindung oder mit Lightninganschluss“ – es ist BEIDES enthalten, Kopfhörer mir Lightninganschluss und der Adapter
      iLike 3
    • (M4DRiX) 8. September 2016 um 14:06 Uhr ·
      Könntest Du lesen, wüsstest Du, dass sowohl ein Adapter für Lighning auf 3,5er Klinke, als auch Lightning-Earpods mitgeliefert werden.
      iLike 2
    • Reinhard 8. September 2016 um 14:27 Uhr ·
      Ich finde den Schachzug genial. Damit sind die Diskussionen weg und trotzdem Klinke bald Vergangenheit.
      iLike 5
      • Jan 8. September 2016 um 22:02 Uhr ·
        Träum weiter.
        iLike 1
  6. Steve 8. September 2016 um 13:15 Uhr ·
    Und trotzdem ist es mit dem beigelegten Adapter nicht möglich gleichzeitig zu laden und Musik zu hören. Gerade dies ist für mich der entscheidende Punkt gewesen und wird für mich weiter ein Ausschlusskriterium bleiben. Apple entfernt sich in seiner Entwicklung damit immer weiter von meinen Vorstellungen. Das war mal anders. Vom 6s bin ich gerade auf das SE umgestiegen wegen der Größe. Nachts höre ich mit Kabel über Kopfhörer Musik, während das Phone gleichzeitig lädt. Selbst die Air Pods, abgesehen von völlig überteuert, sind mit nur 5 Stunden Laufzeit keine Alternative. Hier wäre ein Y-Stecker/Adapter weit angebrachter gewesen, und hätte wenigstens Sinn gemacht. Simple Klinke auf Lightning zeugt von Gedankenlosigkeit, mangelndem Verständnis, oder schlicht Sparwut.
    iLike 14
    • Oli 8. September 2016 um 16:24 Uhr ·
      Wenn du aber Musik hörst macht das Laden vom iPhone aber nicht besonders viel Sinn ?
      iLike 2
      • Steve 8. September 2016 um 18:16 Uhr ·
        Wie kommst du denn darauf? Ich steck das Ladekabel ein, die Kopfhörer, lege das Phone neben mich, höre Musik die ganze Nacht, und wache morgens mit 100% Akku auf. Was soll daran keinen Sinn machen?
        iLike 9
  7. PobSeb 8. September 2016 um 13:17 Uhr ·
    Weiß jemand ab wie viel Uhr das iPhone Vorbestellt werden kann?
    iLike 0
    • Anny 8. September 2016 um 13:36 Uhr ·
      9. September um 9:01 :)
      iLike 7
  8. Kevin 8. September 2016 um 13:19 Uhr ·
    Dass der Adapter auch nur 9€ kostet, ist für Apple schon ein Wunder. Ich hätte realistisch mit 15-25€ gerechnet. Generell scheint sich Apple etwas zu wandeln.
    iLike 20
  9. gresh 8. September 2016 um 13:20 Uhr ·
    Sehr nett von Apple? Obwohl man das bei diesen Gerätepreisen auch erwarten darf.
    iLike 10
  10. Hup 8. September 2016 um 13:31 Uhr ·
    2018 wird der Klinkenanschluss als Innovation wieder mit Pauken und Trompeten eingeführt…
    iLike 13
    • Blackbird 8. September 2016 um 16:45 Uhr ·
      Ja genau! Und dann werden eieder Relais ins iPhone gebaut, die waren ja auch besser als Transistoren…. *ironieoff* ?
      iLike 1
      • Jan 8. September 2016 um 22:01 Uhr ·
        Wer Ahnung hat, weiß, dass die guten alten Relais so schlecht gar nicht abschneiim Vergleich zu dem modernen Zeug.
        iLike 0
  11. tosti 8. September 2016 um 13:40 Uhr ·
    Einfach lächerlich
    iLike 1
  12. Loko 8. September 2016 um 13:49 Uhr ·
    Der Aktienkurs zeigt ja schön wie Apple z. Zt. wahrgenommen wird. Und das auch zurecht mit ihren Geräten, bei denen Funktionen im gleichen Maß wegfallen, wie die Preise steigen. Schade, aber wohl der Wandel der Zeit…
    iLike 1
    • Baja 8. September 2016 um 14:15 Uhr ·
      Scheinst ja ein echter Aktien-Fachmann zu sein… Was zeigt uns denn der Aktienkurs?
      iLike 7
  13. Blear 8. September 2016 um 13:51 Uhr ·
    Euch Applefanboys wundert das wohl xD – also bei Samsung kommt selbst noch eine aufgeklebte displayschutzfolie mit
    iLike 2
    • Reinhard@reuhl.net 8. September 2016 um 14:28 Uhr ·
      Wer so Folien braucht. Aber Stimmt, das neue Samsung ist ein bombiges Teil
      iLike 11
  14. Haschmich 8. September 2016 um 13:56 Uhr ·
    Da steckt doch die Adapter-Industrie dahinter. Verdienen durch einsparen. ;)
    iLike 1
  15. RSmile 8. September 2016 um 14:11 Uhr ·
    Wie sieht das mit den Funktionen der bisherigen Klinken-Kopfhörer aus? Also mit laut, leise, skip, stop usw. Werden diese Funktionen über den Adapter weiterhin unterstützt oder kann damit lediglich das Audio-Signal übertragen werden????
    iLike 0
    • 8312 8. September 2016 um 14:41 Uhr ·
      Da der Lightning-Anschluss deutlich mehr leisten kann als der Klinkeanschluss wird diese Funktion kam wegfallen. Des Weiteren meine ich mich daran erinnern zu können, dass gestern auf der Keynote EarPods mit entsprechenden Steuerelementen gezeigt wurde. Sollte also definitiv weiterhin vorhanden sein. Allgemein bin ich etwas über den Aufschrei verwundert, den der Wegfall des Klinkeanschlusses auslöst. Die Tatsache, dass die Verwendung von Bluetooth schlechtere Klangeigenschaften mit sich bringt lasse ich gerne gelten. Aber die Use Cases der meisten Nutzer hier verwundern mich schon. Entweder bin ich unterwegs, dann komme ich selten in die Gelegenheit mein iPhone zu laden sondern bin eher damit beschäftigt Musik zu hören, oder ich lade mein iPhone weil ich schlafe oder zuhause bin. Der Fall, dass ich schlafe während ich Musik höre hatte ich noch nie. Ohnehin fände ich das Kabelgewirr etwas unbequem. Und falls ich wach bin und mein iPhone lade, dann besteht immer noch die Möglichkeit über andere Geräte mit Kopfhörern oder durch Anschluss an einer Anlage zu hören.
      iLike 6
  16. Chicken Charlie 8. September 2016 um 14:50 Uhr ·
    An alle die jetzt meckern. Hand aufs Herz! Wer läd wirlich sein iPhone während er Musik hört? Genau bis auf ganz wenige Ausnahmen wie vielleicht Leute die Pendeln mit dem Bus, Flugzeug aber der normale iPhone user wie wir oder die Kiddys da wird keiner ne Powerbank dranhängen haben und und gleichzeitig Musik hören? Und wenn man mal die Keynote von gestern nüchtern betrachtet dann ist es ein solider Schritt in weiterer Perfektion aber so wirlich was neues war nicht dabei und ich denke das ändert sich auch nächstes Jahr nicht sonderlich außer das ein neues Gerätedesign geben wird. Das iPhone gibt es jetzt in zwei verschiedenen Schwarz kontrasten, es ist Spritzwassergeschützt nach IP67 und es ist schneller, hat eine bessere Kamera sowie mehr RAM (zumindest das Plus modell wegen der dual Kamera schätze ich mal) und das passt doch. Für Leute die ein iPone 6s ihr eigen nennen die sollten es sich überlegen ob es sich lohnt für alle unter dem iPhone 6s lohnt es sich zuzuschlagen. Nächstes Jahr kommt dann ein neues Design, vielleicht komplett Wasserdicht, wireless Charging, schneller, besser und 3D Touch 2.0 sowie Touch ID 3.0
    iLike 2
  17. Mikel 8. September 2016 um 14:53 Uhr ·
    Apple wandelt sich…ganz recht.. Ein muss….!! Da Innovationen fehlen..? Ein Y Adapter hätte besser gepasst. Musik und laden von Vorteil ..? Kann nur besser werden. Positiv das auf Kunden eingegangen wird. Ein dickes Plus…! Danke allen für die zahlreichen Informationen, so viel Spaß mit dem IPhone seven..✌️?
    iLike 1
  18. bmbsbr 8. September 2016 um 14:54 Uhr ·
    Finde es immer wieder amüsant, wenn hier an den Aussagen des Herstellers vorbei diskutiert wird. Apple sagt: Das iPhone ist ein MOBIL-Telefon und sollte daher ganz ohne Kabel auskommen. Aus diesem Grund sind alle Gespräche über Funktionen, Adapter oder parallele Lade-/Audiomöglichkeiten unnötig. Einzig, dass es noch keine Induktionslademöglichkeit gibt und hier noch ein Kabel verwendet werden muss, gilt es Apple vorzuwerfen.
    iLike 4
    • Jan 8. September 2016 um 15:56 Uhr ·
      Dann soll Apple mal machen, am besten, dass man das Teil gar nicht mehr laden muss.
      iLike 1
  19. Pat 8. September 2016 um 15:45 Uhr ·
    Apple fängt mit dem USB C an. Preist es als den Anschluss an und knallen dann den Lightning wieder an das IPhone ! ? USB C wäre doch was für alle Hersteller gewesen und um einiges schneller! Aber man kann ja nich so konsequent sein und von allem alten gleichzeitig los lassen!
    iLike 2
  20. Xx 8. September 2016 um 16:29 Uhr ·
    Schade, dass die analoge Klinkenbuchae weg ist. Analoge Technik bringt einen besseren Sound als digitale. Naja….
    iLike 2
    • 8312 8. September 2016 um 17:18 Uhr ·
      Ich bezweifle dass das der Fall ist, wenn man von digital auf analog wabdelt…
      iLike 4
      • Peter 9. September 2016 um 00:11 Uhr ·
        Unsere Ohren können leider noch nicht digital hören, sondern nur analog. Hmm… komisch oder? Also wird es am Ende immer analog sein…lol Nur wird dass dann über nen billigen Adapter gemacht, statt intern im iPhone.
        iLike 0
      • 8312 9. September 2016 um 11:42 Uhr ·
        Oder im Gerät selbst, weil du ja nicht genötigt bist, einen Adapter zu nutzen.
        iLike 0
    • Daniel 8. September 2016 um 17:29 Uhr ·
      nicht.
      iLike 0
  21. skotti 8. September 2016 um 16:39 Uhr ·
    Wenn man das iPhone morgen vorbestellen möchte, um es dann im Store abzuholen, muss man seine AppleID angeben. Weiß jemand, ob bei der AppleID eine Zahlungsmethode ausgewählt sein muss oder ob man das iPhone dann einfach im Store bezahlt? Vielen Dank im Voraus
    iLike 1
  22. Hu 8. September 2016 um 17:13 Uhr ·
    Die Fanboys, die den Wegfall des Klinkensteckers beklatschen, können alle nicht erklären, worin denn der Fortschritt liegt. Typisch.
    iLike 2
    • 8312 8. September 2016 um 17:21 Uhr ·
      Der Fortschritt liegt meiner Meinung darin, dass man die Hersteller zwingt sich mehr mit der Forschung und Entwicklung von kabellosen Möglichkeiten zu beschäftigen. Den Ersatz von Klinke durch Lightning würde ich nicht als Fortschritt beschreiben. Wobei natürlich zum einen Platz im Gehöuse geschaffen wird und zum anderen die digital-analog-Wandlung wegfällt, sondern man direkt das digitale Signal abgreifen kann.
      iLike 2
      • Hu 8. September 2016 um 19:26 Uhr ·
        Spätestens am Lautsprecher benötigst du analoge Signale, da kannst du forschen wie du willst.
        iLike 3
      • Peter 9. September 2016 um 00:13 Uhr ·
        Man man man, du hast gar keine Ahnung. Sind deine Ohren denn schon digital? Ne, sind analog. Es wird immer in ein analoges Signal umgewandelt, sonst kannst du nix hören.
        iLike 2
      • 8312 9. September 2016 um 11:51 Uhr ·
        Auf deinen überheblichen, völlig deplatzierten Umgangston gehe ich nicht weiter ein. Denn davon scheinst offensichtlich du keine Ahnung zu haben. Du hast natürlich recht, dass die Wandlung weiterhin durchgeführt werden muss. Aber nicht im Gerät selbst. Ob das ein Vorteil ist, sei jetzt mal dahingestellt. Dennoch nötigt der Wegfall der Klinkebuchse Hersteller in kabellose Systeme zu investieren. Und diesen gehört meiner Meinung nach definitiv die Zukunft.
        iLike 0
  23. sorter 8. September 2016 um 17:23 Uhr ·
    Bitte setzt euch nicht über andere Usecases hinweg als gäbe es sie nicht. Apple sagt das ist ein Mobiltelefon? Das ist schon klar. Aber es wird doch auch als „schweizer Taschenmesser“ verkauft. Warum also soll ich das iPhone nicht in der Nähe von Steckdosen an einem Reciver nutzen? Und klar, ich möchte es dann auch gleichzeitig laden.
    iLike 0
  24. inu 8. September 2016 um 19:55 Uhr ·
    Oh, große Klasse – ein Adapter, welcher den Ladeport blockiert. Gut, daß ich mir diesen Elektroschrott nicht kaufen werde.
    iLike 5
  25. Marco 8. September 2016 um 23:36 Uhr ·
    Jetzt mal an alle, die hier diskutieren wegen der Musik über einen digitalen Ausgang… Eure Musik ist wie auf eurem Handy gespeichert? Richtig: in 1en und 0en also digital. Und was passiert vor dem Klinkenanschluss? Richtig: eine Digital-Analog-Wandlung… und was passiert nun ohne Klinkenanschluss? Genau… das digitale Signal wird entweder in den Earpods oder schon vor dem Lightninganschluss in ein analoges Signal umgewandelt. Ich weiß natürlich nicht, wo die Wandlereinheit sitzt. Aber im Höchstfall muss das digitale signal zusätzlich den Weg des Kopfhörerkabels zurück legen, bevor es genau so in ein analoges Signal umgewandelt wird, wie bei Klinkekopfhörern.
    iLike 1
  26. Svenninger 9. September 2016 um 01:29 Uhr ·
    Das ist doch verarsche in Reinkulturen! Diese Kopfhörer sitzen einfach nur schlecht, der Klang ist furchtbar und nun soll ich mich noch für schlechten Lack bedanken? Warum sind nicht mal Beats dabei? Sofern Apple sein iOS für andere frei gibt, bin ich dabei. Sollte es nicht Sosein, Kauf ich mir seit den Mist trotzdem nicht!! Zum Zubehör gehören mal endlich gute Kopfhörer!!!
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.