IFA 2018: Drei neue HomeKit-Geräte von Eve

Im Rahmen der IFA in Berlin, auf der momentan die Kollegen Roman und Lukas momentan unterwegs sind, gibt es zahlreiche Smart Home-Neuerungen, die wir euch in den kommenden Tagen vorstellen wollen. Unsere Übersicht beginnen wir mit drei neuen Produkten von Eve Systems.

Vor einigen Wochen wurde aus Elgato offiziell Eve Systems, auf der IFA (Halle 6.2, Stand 104) bietet der Hersteller nun einen ersten Blick auf drei neue HomeKit-Produkte, von denen zwei im Beleuchtungssegment angesiedelt sind. Bei den neu präsentierten Produkten handelt es sich um eine Mehrfachsteckdose, einen Lichtschalter und einen Lightstrip. Zumindest zwei der neuen Produkte setzen für die Verbindung mit dem heimischen HomeKit-Setup erstmals in der Eve-Reihe auf WLAN, bisher haben alle Produkte auf eine stromsparende Bluetooth LE-Verbindung gesetzt.

Preise teilweise bekannt, Marktstart unklar

Das erste der drei Produkte, der Eve Light Switch, ersetzt einen bestehenden Lichtschalter in der Wand und bietet damit die Möglichkeit, vorhandene Lampen in ein HomeKit-Setup einzubinden. Preislich soll der Schalter bei 99,95€ liegen. Zudem bietet Eve mit dem Light Strip bald auch eine Lösung für indirekte Beleuchtung mit HomeKit-Steuerung an, die Version mit zwei Metern Länge soll ab 79,95€ verfügbar sein. Die Farbe der verwendeten LEDs kann über HomeKit nach Wunsch geändert werden, mehrere Light Strips können zudem zu einer bis zu zehn Meter langen Kette verbunden werden. Zu guter Letzt hat Eve noch den Power Strip neu im Angebot, es handelt sich dabei um eine Mehrfachsteckdose mit Smart Home-Anbindung. Die drei Steckdosen können über HomeKit gesteuert werden, das Gerät verfügt zudem über einen Schutz gegen Überspannung sowie eine Übersicht über den Stromverbrauch der einzelnen Geräte in der hauseigenen Eve-App.

Die genaue Verfügbarkeit der drei Geräte ist aktuell noch nicht bekannt, zudem fehlen Informationen zum Preis des Power Strips. Wir informieren euch, sobald wir weitere Informationen dazu erhalten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Yannik Achternbosch
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "IFA 2018: Drei neue HomeKit-Geräte von Eve"

  1. Bläcky 1. September 2018 um 12:26 Uhr ·
    Hue von Philips bietet auch die Möglichkeit , aber was ich besser finde , man muss bei dem Lichtsystem nur die Birne ersetzen, was auch teuer ist aber billiger wie der Schalter
    iLike 0
    • Yannik Achternbosch 1. September 2018 um 12:58 Uhr ·
      Der Unterschied ist dann aber doch, dass ich den Schalter mit ganz vielen neuen Birnen über die Jahre betreiben kann, während ich die Hue-Birne immer mal kostspielig neu kaufen muss. Die Hue-Birne hat natürlich andere Vorteile, etwa das Ändern der Farbe.
      iLike 3
  2. bmbsbr 1. September 2018 um 13:33 Uhr ·
    Neue Kollegen. Roman und Lukas momentan? 😄
    iLike 1
  3. insi 1. September 2018 um 14:04 Uhr ·
    Von 2 gekauften Eve Zwischensteckern waren 5 kaputt (ja, das geht: Die ganzen Austauschgeräte haben nämlich auch dauernd den Geist aufgegeben). Mein Eve Door meldet auch nur dann-und-wann mal was. Für mich nie wieder ein Eve Produkt. Nase voll.
    iLike 5
    • Carsten 2. September 2018 um 11:12 Uhr ·
      Hast aber auch Montagsgeräte- ich habe keine Probleme
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.