Home » Apple » Heiße WWDC Gerüchte: „macOS Big Sur“ mit UI-Redesign | iOS 14 Widgets | neues SideCar | watchOS Händewasch-Monitoring und mehr

Heiße WWDC Gerüchte: „macOS Big Sur“ mit UI-Redesign | iOS 14 Widgets | neues SideCar | watchOS Händewasch-Monitoring und mehr

Craig Federighi zeigt iOS 12 WWDC 2018

Über das Wochenende und heute Vormittag gab es eine Reihe spannender Gerüchte im Vorfeld der heute startenden WWDC. Die spannendsten Leaks liefert das chinesische soziale Netzwerk Weibo und vor allem der Twitter-Leaker @L0vetodream. Wir fassen für euch zusammen!

Was erwartet uns?

Das Posting auf Weibo berichtet zum Beispiel die Namensgebung von „macOS Big Sur“, was auch von @L0vetodream bestätigt wird. Zudem soll es eine Neugestaltung der Benutzeroberfläche in manchen Bereichen sowie ein großes Safari-Update geben.

iOS 14 soll nicht iPhoneOS heißen, wie manche spekulieren, dafür laut dem Träumer den Startbildschirm durch das Hinzufügen von Widgets und Änderungen in der App-Anordnung verbessern. Widgets waren schon seit Jahren in der Gerüchteküche und könnten heute wirklich Realität werden. Zudem werden Änderungen im UI wie etwa ein besserer Anruf-Bildschirm, der nicht mehr den ganzen Bildschirm einnimmt, erwartet.

Das neue iOS soll des Weiteren „Mini Apps“ unterstützen, was auch immer dies bedeuten mag. Vorstellbar wären kleine Apps, die auf dem Homescreen ausführbar sind und nicht den ganzen Bildschirm einnehmen. Die Rede ist weiter von einer neuen Ausrichtung der Apps auf dem Homescreen, vermutlich wenn Widgets oder Mini-Apps ausgeführt werden.

Das Betriebssystem tvOS soll dem Bericht zufolge eine tiefere Integration von HomeKit aufweisen. Zur Zeit kann Apple TV HomeKit-Zubehör wie Smart Lights via Sprachsteuerung der Siri-Fernbedienung steuern. Jedoch fehlt eine spezielle Home-App unter tvOS.

Und dann noch zu iPadOS: Hier soll das Sidecar-Feature neu gestaltet werden und ein Upgrade für die Handschrifteneingabe wartet angeblich auf uns. Wahrscheinlich könnte es systemweite Optionen für Eingabemethoden geben, inklusive Handschrifterkennung und Sprachübersetzung auf dem Gerät. Laut einem Twitter-Beitrag von Mark Gurman sind überdies die Überarbeitung des iCloud-Schlüsselbund, eine Sprachsuche und verbesserte Registerkarten auf der Agenda.

Nicht zuletzt: watchOS 7 soll mit einer neuen Teilen-Funktion für Zifferblätter daherkommen. Der Träumer bestätigt zudem die Sleep-Tracking-Funktion sowie ein Feature, welches das Händewaschen überprüft.

Keine Hardware auf WWDC

Einige Quellen, wozu auch der Leaker Jon Prosser gehört, behaupten in den letzten Stunden, dass auf der WWDC 2020 keine neue Hardware vorgestellt wird. L0vetodream unterstützt diese These und behauptet, Prosser werde Recht behalten:

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Hannes
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "Heiße WWDC Gerüchte: „macOS Big Sur“ mit UI-Redesign | iOS 14 Widgets | neues SideCar | watchOS Händewasch-Monitoring und mehr"

  1. Kölner 22. Juni 2020 um 14:03 Uhr ·
    Ich fänd bei Side-Car wichtig zu wählen auf welcher Seite des MacBook das iPad steht.
    iLike 1
    • fari 1 22. Juni 2020 um 14:26 Uhr ·
      Das geht schon über Monitor Einstellungen
      iLike 3
    • AppLab 22. Juni 2020 um 14:28 Uhr ·
      Kannst du sonst auch schon am Mac unter Monitore einstellen
      iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.