Heißt iOS ab heute „iPhoneOS“? Was meint ihr?

Tim Cook auf der WWDC 2018

Benennt Apple heute iOS für die iPhones um in iPhoneOS? Dies wäre nach dem Rebranding von iPadOS 2019 wohl der noch größere Schritt und könnte den Namen iOS, der dann nur mehr wirklich auf dem iPod touch laufen würde, endgültig Geschichte werden lassen.

Apple-Leaker Jon Prosser twitterte übers Wochenende wenig detailliert einfach nur „iPhone OS“, nachdem er seine Follower gefragt hatte, ob sie bereit für seine exklusiven WWDC-Leaks sind. Prosser hatte in der Vergangenheit mehrfach richtig gelegen, etwa mit seinen Leaks zum iPhone SE, MacBook Air und weiteren Produkten. Indessen lag er etwa falsch mit dem WWDC Termin.

Die Stimmung ist hier ziemlich gespalten. Auf Twitter und in den Foren mokieren sich viele Nutzer über den neuen Namen. Man könnte Apple heute zum Beispiel vorwerfen, den Mangel an großen neuen Features mit einem Rebranding zu überdecken. Eventuell bekommen wir jedoch auch Widgets und Homescreen-Funktionen, die das iPhone noch getrennter vom iPad werden lassen, sodass iPhoneOS auf einmal sinnig klingen würde!

Als Apple letztes Jahr aus iOS fürs iPad den Namen „iPadOS“ kreierte, waren die Meinungen gespalten. Manche empfanden den Schritt auf Grund der vielen iPad exklusiven Features als passend. Andere wiederum fürchteten einen Marketing-Hintergrund ohne grundlegende Verbesserungen fürs iPad in Zukunft. Jedenfalls hat man sich mittlerweile daran gewöhnt, sodass es heute Zeit sein könnte, den nächsten Schritt zu wagen: Wird aus iOS fürs iPhone nun iPhoneOS?

Was meint ihr?

Am Abend wissen wir mehr: Aber, was meint ihr? Ist iPhoneOS und iPadOS die sauberere Lösung oder würde man hier ein Branding komplett zerstören?

Was wäre euch lieber?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

23 Kommentare zu dem Artikel "Heißt iOS ab heute „iPhoneOS“? Was meint ihr?"

  1. Gerd 22. Juni 2020 um 10:42 Uhr ·
    Schuster bleibt bei Euren Leisten es langt schon zu wenn ihr die Punkte beim Netz entfernt habt und Android alles nachmacht
    iLike 1
    • Friedhelm 22. Juni 2020 um 10:47 Uhr ·
      Welche Sprache ist das? Den Satz, wenn man es so nennen kann, versteht kein Mensch!
      iLike 14
      • Großer Meister 22. Juni 2020 um 11:03 Uhr ·
        Er meint wo noch die Netzanzeige als Punkte anstatt Balken dargestellt wurde
        iLike 2
      • Peter 22. Juni 2020 um 12:42 Uhr ·
        Satzzeichen sind ihm eindeutig fremd!
        iLike 6
      • Gerd 22. Juni 2020 um 14:55 Uhr ·
        Ich komme aus Sachsen und schreibe wie mir der Schnabel gewachsen ist
        iLike 1
      • Peter 22. Juni 2020 um 15:52 Uhr ·
        @Gerd: Ich auch! Formulierungen wie „langt schon zu“ klingt mir straff nach Erzgebirge. Nichtsdestotrotz hättest du dir den Aufschrei mit ein paar Satzzeichen sparen können! ;-)
        iLike 2
  2. gena3ekiller 22. Juni 2020 um 10:46 Uhr ·
    Ich denke nicht. Jeder kennt iOS. Wenn die das ändern, blickt doch kein Mensch mehr durch mit dem OS Versionen
    iLike 8
    • nooblucker 22. Juni 2020 um 14:16 Uhr ·
      Ja, das läuft auf Routern und Switchen :).
      iLike 2
  3. oli1985 22. Juni 2020 um 10:56 Uhr ·
    Ich kann mich jetzt irren, aber wie hieß das Betriebssystem denn zu Beginn beim iPhone. Bin erst seit dem 3G dabei und habs ehrlich gesagt nimmer aufm Schirm…
    iLike 3
  4. kottan58 22. Juni 2020 um 11:05 Uhr ·
    Mit iPhone OS 1 iPhone OS 2 iPhone OS 3 fing es an und ab IOS 4 wurde es geändert. Wenn Apple für jeden Gerätetypen ein eigenes OS möchte dann muss man es konsequent machen. Ich persönlich brauch kein IOS was alles kann. Warum muss ichauf dem iPhone ein OS haben was auch auf iWatch, iPad oder iTV läuft.
    iLike 2
    • feli 22. Juni 2020 um 11:08 Uhr ·
      Auch wenn es umbenannt wird ist die unterliegende Schicht trotzdem die selbe auf jedem Gerät
      iLike 5
  5. Stefan 22. Juni 2020 um 11:15 Uhr ·
    Es wäre nur logisch wenn sie es in iPhoneOS umbenennen würden.
    iLike 4
    • applex 22. Juni 2020 um 11:25 Uhr ·
      iPhone OS hört sich irgendwie unprofessionell an. Als hätte einfach irgendjemand da Betriebssystem nach dem Namen des Gerätes benannt, weil ihm nichts besseres eingefallen ist. Dann würde keiner mehr durchblicken.
      iLike 5
      • time. 22. Juni 2020 um 11:32 Uhr ·
        Sehe ich genau so. iOS hat sich etabliert und dabei sollte es auch bleiben.
        iLike 5
  6. ek591 22. Juni 2020 um 11:16 Uhr ·
    Vielleicht heißt es bald auch nicht mehr iPhone sonder Apple Phone? Könnte ich mir gut vorstellen… Apple Watch, Apple Phone, Apple Pad, Apple HomePod, Apple TV …
    iLike 4
    • applex 22. Juni 2020 um 11:28 Uhr ·
      Aber jeder sagt seit mehr als 10 Jahren iPhone. Ich glaube nicht, dass die Leute dann wissen würden, was ein Apple Phone ist. Jeder kennt iPhone.
      iLike 3
      • Apple boy 22. Juni 2020 um 12:54 Uhr ·
        Ganz genau, es ist immer iPhone und Apple wird das nicht ändern,.
        iLike 0
    • Catweazle 22. Juni 2020 um 13:58 Uhr ·
      Genau und dann haben wir auch noch einen ApplePod. Das klingt dämlich.
      iLike 0
  7. applex 22. Juni 2020 um 11:25 Uhr ·
    iPhone OS hört sich irgendwie unprofessionell an. Als hätte einfach irgendjemand da Betriebssystem nach dem Namen des Gerätes benannt, weil ihm nichts besseres eingefallen ist. Dann würde keiner mehr durchblicken.
    iLike 1
  8. applex 22. Juni 2020 um 11:27 Uhr ·
    And there is one more thing: iPhone OS😂😂 Bitte nicht.
    iLike 7
  9. Michi 22. Juni 2020 um 13:12 Uhr ·
    Was mich stutzig macht, ist das Prosser mit „iPhone OS“ wohl zumindest orthographisch falsch liegen muss. Dieses Leerzeichen wird ja so nicht kommen, wenn alle anderen OS Versionen macOS, watchOS, tvOS, etc. heißen. „iPhone OS“ mit Leerzeichen hingegen müsste der originale Name gewesen sein, bis es dann in der Version 3 oder so in iOS umbenannt wurde. Was er damit sagen will ist daher nicht ganz klar wie ich finde.
    iLike 1
  10. Benjamin 22. Juni 2020 um 13:26 Uhr ·
    Ich tippe auf „phoneOS“.
    iLike 1
  11. Screensaver 22. Juni 2020 um 14:56 Uhr ·
    Es gibt nichts das mir gleichgültiger wäre.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.