Google Assistent: Sprachassistent wohl bald auch für iOS

Shortnews: Anfänglich war der Google Assistent nur auf Googles eigenem Smartphone, dem Pixel, erhältlich, was das Handy in gewisser Hinsicht exklusiv machte. Doch das Unternehmen hat sich dafür entschieden, die intelligente Sprachsteuerung mit AI-Hintergrund auf alle Android-Smartphones zu bringen und nach und nach auszurollen. Auch auf Tablets trifft der Assistent ein.

Nun steht wohl auch der weg zu iOS offen. Im Gegensatz zu Apple expandiert Google ja gerne seine Dienste auf konkurrierende Plattformen.

AndroidPolice will erfahren haben, dass Google diesen Schritt schon „bald“ ankündigen wird. Der Zeitpunkt scheint aber auf der Hand zu liegen, denn am Mittwoch findet die mit der Google I/O die größte Entwicklerkonferenz des Unternehmens.

Allerdings soll der Assistent auf iOS erstmal US-exklusiv sein, in Deutschland müssen wir dann wohl noch länger warten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

11 Kommentare zu dem Artikel "Google Assistent: Sprachassistent wohl bald auch für iOS"

  1. TostyZ 15. Mai 2017 um 17:04 Uhr ·
    Google assistant ist viel besser!!!!!
    iLike 4
    • inu 19. Mai 2017 um 04:08 Uhr ·
      Garantiert, da er noch erheblich mehr Daten weitergeben dürfte – Google ist berühmt hierfür. Jedem/r das Seine/Ihre, TostyZ …
      iLike 1
  2. Christian 15. Mai 2017 um 17:06 Uhr ·
    Kann mich mit den ganzen Sprachassistenten irgendwie nicht anfreunden. Egal ob Siri, Alexa, etc.
    iLike 9
  3. Limmi 15. Mai 2017 um 17:23 Uhr ·
    Sollte sich Apple mal ne Scheibe abschneiden, oder?
    iLike 1
  4. Segafredo 15. Mai 2017 um 18:29 Uhr ·
    Klar… dann noch mehr Daten abgreifen.
    iLike 3
  5. Siglinde 15. Mai 2017 um 19:22 Uhr ·
    Nicht so schlimm. Die sollen das Teil erst mal zur Marktreife entwickeln. Zur Zeit ist es nicht mehr als ein netter Versuch…
    iLike 0
  6. ff007 15. Mai 2017 um 20:43 Uhr ·
    Google Sprache sehr genial ??da kommt Siri so gar nicht ran ?warum auch immer
    iLike 2
  7. Dirk 16. Mai 2017 um 10:58 Uhr ·
    Und wieder mal: „Meine Daten buhuuu meine Daten!!!“ Verlasst das Internet und hört auf Euch so wichtig zu nehmen! Deutsche Bürger und ihre dämliche Angst um ihre „hochsensiblen“ Daten! Es kotzt mich mittlerweile nur noch an!
    iLike 2
    • Stephan 16. Mai 2017 um 13:54 Uhr ·
      @Dirk: brrrr… ruhig Brauner! Nicht jeder ist so borniert wie du! Geh doch lieber kotzen oder mit Google spielen…
      iLike 0
    • inu 19. Mai 2017 um 04:10 Uhr ·
      Dirk, mich kotzt an, mit welcher unsagbaren Chuzpe Du hier über die Einstellung zum Datenschutz anderer urteilst! ?
      iLike 1
  8. Stephan 16. Mai 2017 um 13:55 Uhr ·
    Also wer sich auf sein iPhone Google holt, dem ist absolut nicht mehr zu helfen,
    iLike 4

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.