Home » Apple » Ausgezeichnet: Publikumsliebling „Ted Lasso“ räumt vielleicht bei Golden Globes ab

Ausgezeichnet: Publikumsliebling „Ted Lasso“ räumt vielleicht bei Golden Globes ab

Apple TV+ kann sich möglicherweise in Zukunft mit einigen weiteren Golden Globes schmücken: Die Comedy-Serie „Ted Lasso“ und ihr Hauptdarsteller erhielten Nominierungen. Zwei weitere Staffeln der Überraschungserfolgsserie sind bereits unterwegs. Auch können wohl weitere Produktionen von Apple TV+ bei den Golden Globes punkten.

Apple TV+ geht bei den diesjährigen Golden Globes möglicherweise nicht leer aus: Die Serie „Ted Lasso“ erhielt gleich mehrere Nominierungen für die begehrten Auszeichnungen. Die Produktion erhielt die Nominierung für den Golden Globe als beste TV-Serie in der Kategorie Music oder Comedy. Auch der Hauptdarsteller Jason Sudeikis, der den Titelhelden Ted Lasso spielt, erhält eine Nominierung. Er könnte mit dem Golden Globe für die beste Leistung eines Schauspielers in der entsprechenden Kategorie bedacht werden, wie CNN berichtete.

Ted Lasso ist in der Serie ein amerikanischer Football-Trainer aus Kansas, der plötzlich vor die Aufgabe gestellt wird, einen britischen Profifußballclub zu trainieren – ohne den Hauch einer Ahnung von Fußball, aber mit Herz und einem unerschütterlichen Optimismus.
„Ted Lasso“ wurde rasch zum Publikumsliebling der Zuschauer von Apple TV+. Aktuell sind bereits zwei weitere Staffeln unterwegs, die Apple in Auftrag gegeben hatte. Bis zu deren Erscheinen wird allerdings noch einige Zeit vergehen.

Noch weitere Auszeichnungen für Produktionen von Apple TV+

Neben „Ted Lasso“ konnten auch andere Inhalte bei den Golden Globes punkten: Bill Murray wurde für den Golden Globe als bester Schauspieler in einer Nebenrolle nominiert. Er ist in dem Apple TV+-Spielfilm „On the Rocks“ zu sehen. Die Animationsserie „Wolfwalkers“ erhielt eine Nominierung für den Golden Globe in der Kategorie der besten Animationsproduktion.

Apple lässt es sich nicht nehmen, seine Erfolge im Rahmen einer entsprechenden Pressemitteilung (Affiliate-Link) zu präsentieren. Der Streamingdienst kann gute Presse brauchen: Sein Erfolg auf dem Streamingmarkt ist auch gute eineinviertel Jahre nach dem Start noch immer mehr als überschaubar, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten.

Nachtrag
In einer früheren Version des Artikels haben wir den Ereignissen ein wenig vorgegriffen, dies wurde im Text korrigiert.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

7 Kommentare zu dem Artikel "Ausgezeichnet: Publikumsliebling „Ted Lasso“ räumt vielleicht bei Golden Globes ab"

  1. hurz 3. Februar 2021 um 21:46 Uhr ·
    Ted Lasso und Sudeikis wurden nominiert, nicht ausgezeichnet.
    iLike 1
  2. Nick Ha 3. Februar 2021 um 21:59 Uhr ·
    Ich dachte heute war nur Nominierung für die Golden Globes??? Verleihung ist doch erst am 27. Februar 2021
    iLike 0
  3. Nick Ha 3. Februar 2021 um 22:00 Uhr ·
    Wisst ihr da schon mehr als der Rest der Welt? 😂
    iLike 0
    • Roman van Genabith 3. Februar 2021 um 22:05 Uhr ·
      Schön wär’s. Nein, da waren wir wohl geistig schon ein bisschen im Feierabend.
      iLike 4
  4. gast22 3. Februar 2021 um 23:25 Uhr ·
    „Sein Erfolg auf dem Streamingmarkt ist auch gute eineinviertel Jahre nach dem Start noch immer mehr als überschaubar, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten.“ Ursache 1: Apple will nicht Masse sondern Klasse Ursache 2: Apple hat kein eigenes großes Filmstudio wie Disney z.B. Ursache 3: Corona hat den Start vieler Produktionen stark verzögert (daher auch bis Juni eine Verlängerung für 1-Jahres-Umsonst-Gucker) Es mag noch weitere geben. Das spielt aber keine Rolle. Wer bei Null beginnt, möglichst alle Genres abdecken will und nur Eigenproduktionen (+ ein paar zukaufe) ins Spiel bringt, der kann mit den Platzhirschen nicht mithalten. Gut Ding will gut Weile haben. Bei über 1 Milliarde Kunden und 5 Euro pro Monat gibt es aber eine gute Basis der Expansion. Ich vermute, wir werden noch so manche Filmüberraschung erleben.
    iLike 4
    • ohne Punkt und Komma 4. Februar 2021 um 09:16 Uhr ·
      Seh ich auch so. Apple wartet bis sie eventuell ein Studio kaufen können. Vielleicht MGM? Bis jetzt ist von der Qualität die sie bringe viel zu sehen sollten sich ein Netflix ne Scheibe abschneiden. Vielleicht warten sie auch was noch so an weitern Diensten rauskommt und holen sich dann Netflix für Know How der Name ist bekannt und der kannste Mist können sie ja runter machen. Wenn weitere Dienste rauskommen und die alles bei Netflix abziehen wird es schwer für Netflix. Sie haben wirklich ein paar sehr gute Serien gemacht aber allein von denen zu leben ohne gute eingekaufte Titel wird schwer. Und wenn sie gute Titel raus bringen die von anderen Studios sind dann später als die Konkurrenz was auch denn Preis von 18€ nicht rechtfertigt. Prognose von mir: Disney wird Amazon und Netflix überholen. Amazon wird 2 bleiben. Apple wird Platz 3 bekommen nachdem sie auf Shopping Tour waren. Und dann der ganze Rest.
      iLike 1
  5. Fritz 4. Februar 2021 um 11:09 Uhr ·
    Ja, das glaube ich auch! Und dann überfährt das Apple Car Micky Maus und Donald Duck!
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.