Apple Watch Series 5 kann doch noch überraschen: Kleinere Version mit größerem Akku

Apple Watch Series 5 - Apple

Die Apple Watch Series 5 offenbart doch noch eine kleine Überraschung: Zumindest die 40-Millimeter-Variante kommt mit einem neuartigen Akkugehäuse, das auch eine größere Batterie ermöglicht.

Die Apple Watch Series 5 orientiert sich in ihrem Innenleben weitgehend an der Vorgängerversion, das ergab ein Teardown von iFixit, über das wir zuvor berichtet hatten. Keine Überraschungen beim Prozessor, das Always-On-Display ist zwar neu, aber die LTPO-Displaytechnologie, die dahinter steckt, verweigert sich einstweilen der Analyse.

Manchmal kann es aber auch interessant sein, alle Varianten eines neuen Produkts zu studieren. So fand sich in der 40-Millimeter-Version der neuen Apple Watch ein Detail, das sie von der größeren Variante unterscheidet.

Apple Watch Series 5 in 40 mm kommt mit größerem Akku

Wie iFixit hier festgestellt hat, steckt in der kleineren Apple Watch Series 5 eine größere Batterie. Während der Akku im größeren Modell im Vergleich zur Vorgängerversion nur minimal größer wurde, hat Apple ihn in der kleineren Variante um 10% vergrößert, er fasst nun 0,944 statt zuvor 0,858 mAh. Außerdem neu ist das Gehäuse, das nun aus Aluminium gefertigt ist. Laut iFixit lässt sich so der Raum in der Uhr besser ausnutzen, außerdem wird die neue Bauform Reparaturen wohl leichter machen. iFixit führt die geänderte Akkubauform auf ein entsprechendes Patent zurück, das von Apple beantragt worden war.

Wieso aber die Änderung nur in der kleinen Watch-Version umgesetzt wurde, ist nicht bekannt. Möglicherweise war hier der Bedarf nach einer größeren Batterie besonders groß, um die Akkulaufzeit trotz Always-On-Display auf gleichem Niveau zu halten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

15 Kommentare zu dem Artikel "Apple Watch Series 5 kann doch noch überraschen: Kleinere Version mit größerem Akku"

  1. Adrian 27. September 2019 um 10:27 Uhr ·
    Also auf dem gleichen Niveau ist die Akkulaufzeit nicht. Mit der Series 4 war ich am Ende des Tages meist bei 50-60%. Bei der Series 5 bin ich da eher bei 30-40%. Ich komme trotzdem noch entspannt über den Tag und lade eh jede Nacht, also ist es mir egal, aber die gleiche Laufzeit schafft sie sicher nicht. Aber: man kann das always on notfalls auch deaktivieren und dann schafft die 5er es sicher länger als die 4er.
    iLike 6
    • Mo 27. September 2019 um 12:13 Uhr ·
      Wenn man es deaktiviert funktioniert das dann normal über anheben/drehen?
      iLike 2
      • Zwischenton 27. September 2019 um 15:34 Uhr ·
        Ja, das funktioniert.
        iLike 2
  2. Nate134 27. September 2019 um 10:38 Uhr ·
    Aber besser als der Akku in meiner vorigen Watch aus der Serie 3 ist der Akku in der Serie 5 allemal! Ich hatte z. B. gestern Abend deutlich mehr Power als bei der vorigen, obwohl ich tagsüber sehr viel damit ausprobiert und rumgespielt habe. Nun, vielleicht sollte ich die 5er nicht mit der 3er vergleichen.
    iLike 1
    • Septimus 27. September 2019 um 11:36 Uhr ·
      Nate134, war das bei der 3er schon als du sie neu gekauft hast? Sonst kann das auch an der natürlichen Alterung des Akkus nach zwei Jahren liegen.
      iLike 2
    • Septimus 27. September 2019 um 12:06 Uhr ·
      Man könnte auch mal eine Umfrage starten, wer sich für die kleine und wer sich für die große Version entschieden hat und warum! Ich nehme immer die kleine Version, weil ich die Uhr 22 Stunden am Tag trage und mir die kleinere so angenehmer zu tragen ist. Die mit Aluminium merkt man so gut wir gar nicht.
      iLike 1
  3. Septimus 27. September 2019 um 12:00 Uhr ·
    Da kommt bestimmt bald ein Vergleich der Akku-Laufzeit, denn das kleinere Display holt da sicher auch noch was raus. Hab mir nach der 3er nun die kleine 5er von Nike bestellt. Kommt aber erst am 4.10. raus.
    iLike 1
    • TigerFL3 27. September 2019 um 12:28 Uhr ·
      Mit der aw 3 hatte ich bei normaler Nutzung ca. 30% verbraucht. Also ca. 3tage konnte ich durch ohne zu laden. Aw5 mit Ao Display an ca. 55% verbraucht also nur ein Tag. Mit ausgeschaltetem Ao Display war ich wieder bei den 30%. Vill hilft das jemanden bei der kauf Entscheidung, denn hätte ich das gewusst das es soviel akku zieht hätte ich die aw4 gekauft für günstiges geld.
      iLike 3
      • Friedhelm 27. September 2019 um 13:14 Uhr ·
        3 Tage ohne zu laden? Wozu hast du die Watch denn benutzt! Nicht zum Sport und auf keinen Fall mit GPS, oder?
        iLike 1
      • TigerFL3 28. September 2019 um 07:09 Uhr ·
        Nachrichten ablesen und die Uhrzeit ablesen. Mal draußen joggen. Aber richtig zum sport hab ich sie abgenommen, bevor ich damit ihrgendwo Hängen bleibe bzw stört sie dann (Kraftsport).
        iLike 2
    • TigerFL3 27. September 2019 um 12:32 Uhr ·
      Sry sollte eigentlich nicht hier drunter.
      iLike 1
  4. justMe 27. September 2019 um 13:46 Uhr ·
    Wo liegt das Problem seine Watch mal für ne Stunde aufzuladen? Verstehe diese ganzen Diskussionen um die Akkulaufzeit nicht!!!
    iLike 2
    • Friedhelm 27. September 2019 um 14:12 Uhr ·
      Bist du mal einen Tag zu Fuß oder mit dem Mountainbike mit GPS in den Bergen gewesen! Habe noch keine Gams oder Kuh mit Steckdose gesehen!
      iLike 4
    • Friedhelm 27. September 2019 um 14:14 Uhr ·
      Aber ja, wenn man sie nicht großartig zu sportlichen Aktivitäten nutzt, hast du Recht!
      iLike 1
  5. Fabio B. 27. September 2019 um 20:11 Uhr ·
    Also ich hatte vor der Series 5 eine Series 1. Da war der Akku wirklich schlecht. Bin gerade so durch den Tag gekommen. Mit der Series 5 habe ich jetzt immer so 30% am Abend. Das geht super klar.
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.