WhatsApp-Beta: Sprachaufnahmen könnten komfortabler werden

WhatsApp könnte eine Feststellfunktion für die Sprachaufnahmen bringen. Damit könnten  Nutzer künftig längere Sprachnotizen bequemer aufnehmen und derweil noch frei im Chat herumblättern.

Die WhatsApp-Betas zeigen einmal mehr, dass der Messenger künftig womöglich mit einer interessanten neuen Funktion ausgestattet werden könnte. So wurde jetzt entdeckt, dass Facebook die Sprachnotizen-Funktion etwas erweitern möchte, genauer gesagt deren Aufnahme.

WhatsApp Beta - Sprachaufnahme feststellen - WA Info

WhatsApp Beta – Sprachaufnahme feststellen – WA Info

Dort können Nutzer künftig den Aufnahme-Button nach dem Drücken mit einem Wisch nach oben sperren, sodass sie ihn nicht die ganze Zeit festhalten müssen. Auf diese Weise können sie etwa im Chat blättern und recht bequem deutlich längere Aufnahmen erstellen, wobei es einige Nutzer auch heute schon schaffen, den Knopf zehn Minuten lang und länger festzuhalten. Das Feature könnte in einem der kommenden Updates ausgerollt werden, wann ist noch unklar.
Zuletzt war entdeckt worden, dass WhatsApp die Gruppenfunktionalität deutlich erweitern möchte. So weisen die Funde in den aktuellen Betas für iOS und Android daraufhin, dass WhatsApp-Gruppenadmins künftig deutlich mehr Möglichkeiten haben werden eine Gruppe zu verwalten. Zuvor erhielten alle Nutzer die Möglichkeit, versendete Nachrichten innerhalb der ersten sieben Minuten zurückzuziehen. Damit zieht WhatsApp mit anderen Messengern gleich, die vergleichbare Features schon lange bieten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail
Roman van Genabith

9 Kommentare zu dem Artikel "WhatsApp-Beta: Sprachaufnahmen könnten komfortabler werden"

  1. User 20. November 2017 um 10:00 Uhr · Antworten
    Waaaas? Etwa so, wie bei iMessage? 😄
    iLike 1
  2. Lukas K. 20. November 2017 um 10:16 Uhr · Antworten
    Cool
    iLike 0
  3. Lutz1299 20. November 2017 um 10:18 Uhr · Antworten
    Telegram
    iLike 1
  4. Michel 20. November 2017 um 11:08 Uhr · Antworten
    wow, wie bei Threema, iMessage & Co. das haut mich aus den Socken, dass die jetzt endlich nachziehen. (Wer‘s nicht merkt: Ironie Ende)
    iLike 0
  5. Trump 20. November 2017 um 12:10 Uhr · Antworten
    Was ist WhatsApp
    iLike 0
  6. derthobo 20. November 2017 um 13:21 Uhr · Antworten
    Warum nicht einfach eine Start- und Stoppoption? Ohne irgendwas gedrückt zu halten oder zu wischen. Das fand ich bei „WhatsApp Gold“ sehr komfortabel :)
    iLike 0
  7. HvJ 20. November 2017 um 18:47 Uhr · Antworten
    Endlich endlich endlich! Wie könnte man sowas so lange ignorieren.
    iLike 0
  8. Mahmud 20. November 2017 um 19:20 Uhr · Antworten
    Das wäre echt nice!
    iLike 0
  9. n1mmel 20. November 2017 um 22:07 Uhr · Antworten
    Ich fände es toll wenn die eine linkshänder funktion einführen würden. Also einfach den aufnahmeknopf nach links verschieben.
    iLike 0