Lockscreen in iOS 10: Apple rudert etwas zurück

So unwichtig er manchmal auch scheint: Mit dem Lockscreen ist Apple in iOS 10 eine überraschend wegweisende Änderung gelungen, die sich jedoch erst durch den Gewöhnungseffekt der Nutzer beweisen muss. Wir haben euch über die Änderungen bereits informiert: Apple hat mit dem Versionswechsel erstmals ein wichtiges Markenzeichen des iPhones entfernt. “Slide to Unlock” oder “Zum Entsperren wischen” war seit dem ersten Apple-Smartphone die Geste, die jeder Nutzer drauf haben sollte.

iphone-lockscreen-ios-10

Mit iOS 10 Beta 1 änderte sich das. Um auf den Homebildschirm zu gelangen, bedarf es seither eines Drucks auf die Hometaste. Via Touch ID oder – bei Nichterkennung des Fingers bzw. älteren iPhones – über die Codeeingabe ist das iPhone entsperrt.

Zwei Änderungen in Beta 2.

In der zweiten Vorabversion von iOS 10 hat Apple allerdings auf das Feedback der Entwickler reagiert und ist etwas zurückgerudert. So hat man zwei kleinere Änderungen durchgeführt.

Einerseits lässt sich das iPhone jetzt entsperren während man noch im Lockscreen verweilt. Das funktioniert so: Im Lockscreen braucht man einfach nur den Finger auf den Homebutton mit Touch ID zu legen. In der Statusbar erscheint dann das kleine Wörtchen “Entsperrt”. Danach kann das iPhone mit jedem anderen Finger geöffnet werden. Dies funktioniert dann mit einem Druck auf den Homebutton.

Wer will, kann aber noch einen Schritt weiter gehen und den Druck auf die Taste ganz hinfällig machen. Dazu gibt es in Beta 2 in den Bedienungshilfen eine Einstellung, die es erlaubt, das Handy nur noch durch das Auflegen des Fingers zu entsperren und zu öffnen. Ganz ohne die Taste zu drücken.

IMG_2370

Aktuell funktioniert das aber noch nicht.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail
Philipp Tusch

18 Kommentare zu dem Artikel "Lockscreen in iOS 10: Apple rudert etwas zurück"

  1. TostyZ 7. Juli 2016 um 14:43 Uhr · Antworten
    Cool
    iLike 17
    • Lukas K. 7. Juli 2016 um 16:43 Uhr · Antworten
      Also zweimal den Finger auflegen? Das dauert ja doppelt so lange
      iLike 1
  2. Alex 7. Juli 2016 um 14:48 Uhr · Antworten
    Die angebliche 1. Änderung, dass man das Handy durch reines auflegen des Fingers auf die Home Taste entsperren konnte und man dann mit jedem beliebigen Finger auf die Startseite kam, gab es meiner Erinnerung nach bereits in der 1. Beta. Nur da verschwand einfach das Schloss in der oberen Leiste. Jetzt haben sie ja dieses “Entsperrt” noch hinzugefügt…
    iLike 8
    • Jo 7. Juli 2016 um 15:30 Uhr · Antworten
      Stimmt. Etwas lächerlich wie eine Story erfunden wird damit es sich besser verkauft.
      iLike 3
    • Danny 7. Juli 2016 um 16:15 Uhr · Antworten
      Da gab es sogar eine Animation in der sich das Schloss geöffnet hat und dann verschwunden ist. Das einzige was hier hinzugefügt wurde war dieses Entsperrt daneben als nochmaligen Hinweis
      iLike 1
  3. Jan 7. Juli 2016 um 15:23 Uhr · Antworten
    Hab ich nun mehrfach getestet, man muss trotz Einstellung in den Bedienungshilfen den Homebutton drücken, auch wenn das iPhone schon entsperrt ist. Die Einstellung funktioniert in dieser Beta bei mir (6s) zumindest nicht.
    iLike 2
    • lutzke_xD 7. Juli 2016 um 16:14 Uhr · Antworten
      Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! Steht doch im Artikel, dass dies immo noch nicht funktioniert (letzter Satz) ?
      iLike 1
      • Jan 7. Juli 2016 um 16:51 Uhr ·
        Richtig, steht so im Artikel. Aber andernorts im Netz steht auch das Gegenteil, deshalb wollte ich darauf hinweisen, dass es zumindest beim 6S nicht klappt, eventuell aber mit anderen Geräten?
        iLike 1
    • Laja 7. Juli 2016 um 18:18 Uhr · Antworten
      Beim 6 ohne S geht es auch nicht
      iLike 1
  4. Der Glückskeks 7. Juli 2016 um 16:02 Uhr · Antworten
    Was ist denn das für eine schlechte Videoqualität??
    iLike 4
  5. Tobi 7. Juli 2016 um 16:30 Uhr · Antworten
    Ich verstehe das ganze nicht. Ich wische schon ewig nicht mehr. Ich nehm es geh mit dem Finger leicht an die Oberfläche der Hometaste und entsperrt is. Die sollen das Sliden ruhig kicken.
    iLike 0
  6. Marco 7. Juli 2016 um 16:50 Uhr · Antworten
    Und wenn ich keine Touch ID aktiviert habe, kann ich es weiterhin ganz normal über den Homebutton entsperren?
    iLike 0
  7. Rem 7. Juli 2016 um 16:56 Uhr · Antworten
    Was bei mir auch nicht funktioniert ist das Merken der Parkposition.
    iLike 1
  8. Tito1 7. Juli 2016 um 20:32 Uhr · Antworten
    Ich finde das mit dem Klick zum entsperren komisch. Ist doch eh entsperrt, sobald man den Finger drauflegt. Warum dann extra nochmal drücken um zum homebildschirm zu gelangen? Erschließt sich mir irgendwie nicht.
    iLike 0
  9. Icke 7. Juli 2016 um 20:39 Uhr · Antworten
    Was für eine sinnlose und überflüssige Funktion!
    iLike 3
  10. inu 7. Juli 2016 um 22:28 Uhr · Antworten
    Heißt das etwa, daß Apple nun jeden User dazu nötigen will, TouchID zu installieren/zu verwenden?: dann werd ich mir eine Aktualisierung auf IOS 10.x hundertmal überlegen! :-< …
    iLike 2
  11. oemmes 8. Juli 2016 um 10:10 Uhr · Antworten
    Der Homebutton ist das Verschleißteil schlechthin. Jede Mehrbetätigung ist von Übel!
    iLike 0
  12. Zahnstocher 10. Juli 2016 um 09:04 Uhr · Antworten
    Was ist daran jetzt innovativ ? Ich leg den Daumen derzeit auch den hombutton klicke einmal drauf und lasse den Daumen einfach drauf liegen … Mit dem selben Effekt … Ich hab mein iPhone entsperrt …
    iLike 0