Im Video-Vergleich: iPhone Prototyp mit Click Wheel und Icon-Interface

Shortnews: Vergangene Woche berichteten wir über die Tatsache, dass unter den vielen Prototypen des ersten iPhones vor zehn Jahren auch eines mit einem Click Wheel Interface getestet wurde.

img_3027

Die Idee stammte vom iPod-Vater Toni Fadell: Der Bildschirm ist in dieser Software in zwei Hälften unterteilt. Unten ist eine Art Click-Wheel softwareseitig abgebildet und oben ein Menü, das an die iPod-Benutzeroberfläche erinnert.

Auf der anderen Seite stand die Alternative von Scott Forstall, dem ehemaligen Software-Chef Apples. Dieser sah anklickbare Icons vor. Ein Konzept, dass sich letztlich durchsetzte.

Der Apple-Blogger Sony Dickson vergleicht in einem neuen Video die zwei Konzepte miteinander und stellt auf seiner Webseite dazu weitere Bilder zur Verfügung. Spannend ist, wie unterschiedlich beide Ideen vom Prinzip tatsächlich waren.

When the iPhone was undergoing development, both projects ran what is known as Acorn OS and ran on the same hardware. Both teams were extremely competitive because both project teams wanted to impress Steve Jobs

iPhone OS Konzepte im Vergleich

[Direktlink]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert
twitter Google app.net mail
Robert

9 Kommentare zu dem Artikel "Im Video-Vergleich: iPhone Prototyp mit Click Wheel und Icon-Interface"

  1. RedBull 11. Januar 2017 um 08:38 · Antworten
    beides Schrott, was bringt uns der Rückblick ? nichts?
    iLike 3
    • ALDeeN 11. Januar 2017 um 22:19 · Antworten
      Schrott ist eher dein Kommentar. Bringen tut er auch nichts.
      iLike 3
  2. Septimus 11. Januar 2017 um 09:03 · Antworten
    Ich will Scott Forstall wieder und den Ive sollen sie zu Samsung schicken!! Das iOS6 ist für mich immer noch das schönste OS und habe es deshalb noch immer auf meinem iPhone 4s,5 und iPad 4! Mit dem kalten Industrie-Design von dem Ive, kann ich mich noch immer nicht anfreunden… :-( Das vom Scott Fostall hatte Apple noch optisch sehr stark und auf dem ersten Blick von Android unterscheiden und jetzt könnten es eineiige Zwillinge sein. Echt langweilig…
    iLike 4
    • Septimus 11. Januar 2017 um 09:18 · Antworten
      Steve Jobs hatte sich damals bewusst für Scott Forstall und gegen Jony Ive bei dem iOS entschieden. Daher ist es sicher kein Zufall das nach dem Tod vom Steve, Jony Ive seine Chance sah und Scott Forstall unter fadenscheinigen Gründen gehen musste, wie auch Mitarbeiter aus der Führungsebene in der Jobs-Biographie berichten.
      iLike 9
    • Is 11. Januar 2017 um 11:30 · Antworten
      @Septimus was kannst du schon von „langweilig“ oder „zwillinge“ mit Android wissen, wenn du bei iOS 6 bist, Software das vor 5 Jahren released wurde. Dein System wird nicht mehr unterstützt, du hast keine aktuellen Apps und vieles mehr! Es ist so als wurdest du ständig in den 90er leben und nicht wahr nehmen wollen, dass wir schon 2017 haben. Steve Jobs ist tot und damit muss man auch klar kommen. Das Leben geht weiter, Apple funktioniert und entwickelt die Technologie auch weiter.
      iLike 3
      • Septimus 11. Januar 2017 um 17:32 ·
        Habe mir danach das 5s und voriges Jahr das SE geholt, wo das aktuelle OS drauf ist. Das 4s und 5er habe ich aber noch. Aber du hast recht, man muss jetzt damit leben…
        iLike 0
  3. Siglinde 11. Januar 2017 um 10:54 · Antworten
    Das mit dem Clickwheel ist doch nichts anderes als ein Phone ohne Tasten – dafür mit Click-Wheel. Ich würde sagen, die andere Lösung war der Zeit etwas weiter voraus…
    iLike 5
  4. Jo 11. Januar 2017 um 12:13 · Antworten
    Einfach nichts mehr berichten von diesem Wichtigtuer Dickson, das wäre mal was.
    iLike 2
  5. Didius 11. Januar 2017 um 12:17 · Antworten
    Es ist auffällig, wie sehr sich iOS nach dem Rausschmiss von Scott Forstall verändert hat und wie ich finde, nicht unbedingt nur zum Guten… Hinsichtlich Nutzerführung hatten wir jedenfalls schon mal bessere Zeiten…
    iLike 6