#apnp: iOS 11.0.3 | iOS-Phishing | AR-Brille? | PC-Markt | Ive über das X – #apnp vom 11.10.2017

Es ist Mittwoch und das bedeutet, dass über die Hälfte der Arbeitswoche geschafft ist. Das gefällt vor allem mir einigermaßen gut, denn aufgrund einer mittel-gemeinen Erkältung pfeife ich bereits aus dem letzten Loch und sollte dringend ins Bett. Aber erst, nachdem der #apnp vom 11. Oktober 2017 fertig ist!

Apfelpage Night Push #apnp thumb

#apnp – Apfelpage Night Push

iOS 11.0.3 veröffentlicht

Apple hat heute iOS 11.0.3 für alle Nutzer veröffentlicht. Das Update durchlief keinen Beta-Test und behebt laut Apple nur zwei Fehler. Einer ist mit akustischem und haptischem Feedback beim iPhone 7 verbunden, der andere mit getauschten Bildschirmen beim iPhone 6s. Also, liebe Nutzer, wechselt niemals eure Bildschirme in Hinterhof-Werkstätten, sonst müsst ihr wieder auf ein Update wie dieses warten.

Phishing mit iOS

iOS ist relativ sicher vor Schadsoftware und Einstiegspunkten für Phisher, richtig? Nein, denn wie ein Entwickler nun bewiesen hat, ist es nicht schwer, ein Passwort-Formular zu kreieren, das so aussieht, als käme es von iOS selbst. Es sieht dem Original zum Verwechseln ähnlich, was daran liegt, dass Apple an der Stelle auch nur mit Wasser, bzw. öffentlichen APIs, kocht.

Tim Cook: Zeit noch nicht reif für AR-Brillen

Tim Cook lässt ja beinahe keine Chance aus, über Augmented Reality zu schwärmen. Man könnte meinen, er sei Feuer und Flamme bzgl. Projekten wie Google Glass, aber nein, dem ist nicht so. Laut Cook höchst persönlich sei die Technik noch nicht weit genug für einen solchen Schritt. Jedenfalls von Apple. Was das nun wieder bedeutet, nun, da kann sich wohl jeder seinen Teil denken.

Verkaufszahlen: Macs verlieren, PCs auch

Alles beim Alten im PC-Markt? Nun ja, fast jedenfalls. Denn Apple musste diesmal auch Federn lassen. Je nachdem, ob man sich die US-Zahlen oder die weltweiten anschaut, kann man sich das Ergebnis noch schönrechnen (USA) oder das lieber bleiben lassen (weltweit) – es ist, wie es ist.

Jony Ive über das iPhone X

Wer soll das denn glauben? Dass Apple das iPhone 7 “einschiebt”, um zum 10. Geburtstag den Knaller zünden zu können, der iPhone X heißt, soll ein “wundervoller Zufall” gewesen sein. Apple habe seit zwei Jahren an den Features des iPhone X herumgedoktert und es ist eben erst jetzt fertig geworden, so der Designer von Apple. Wir sind da ja ein bisschen skeptisch, aber wie heißt es so schön: Im Zweifel für den Designer.

Aus der Redaktion: Toni mit der Monstererkältung

Ich melde mich zum Dienst. Angeschlagen, aber anwesend. OK, ist auch nicht sehr weit vom Bett bis zum iMac. Denn mich hat es erwischt. Eine Erkältung, die mich kaum atmen ließ, geschweige denn schlafen oder reden. Mittlerweile ist es schon ein bisschen besser, aber die Stimme ist noch immer weg. Gut, braucht man auch nicht unbedingt für geschriebene Texte. Warum ich das schreibe? Weil ich meine Kollegen fragte, ob heute etwas Spannenderes passiert ist, oder ob ich den Schnodder posten soll, der aus meinen Körperöffnungen läuft. Offenbar wollten die lieben es darauf ankommen lassen – aber dann hätten die falschen gewonnen. Also kein Foto von Auswürfen. Wahrscheinlich im Interesse aller hier.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Toni Ebert
twitter Google app.net mail
Toni Ebert

6 Kommentare zu dem Artikel "#apnp: iOS 11.0.3 | iOS-Phishing | AR-Brille? | PC-Markt | Ive über das X – #apnp vom 11.10.2017"

  1. 11. Oktober 2017 um 22:16 Uhr · Antworten
    Gute Besserung 👍🍀
    iLike 2
  2. Jodelbayer 11. Oktober 2017 um 22:35 Uhr · Antworten
    Auch von mir gute Besserung
    iLike 2
  3. inuli 11. Oktober 2017 um 23:06 Uhr · Antworten
    Angesichts der geschilderten Nutzer-Erfahrungen mit dem iPhone 8/8 Plus vermute ich Ähnliches, was das iPhone X angeht, sich angesichts geplatzter Gehäuse in etwa so in Worte fassen lassen könnte: “BUMM! KRACH!! SCHAPPLE, SCHAPPLE!!!
    iLike 0
  4. pseudo 12. Oktober 2017 um 07:05 Uhr · Antworten
    Gute Besserung und Danke für deine Mühe trotz Unwohlseins
    iLike 1
  5. Wiepenkathen 12. Oktober 2017 um 07:15 Uhr · Antworten
    Moin Toni, gute Besserung und vielen Dank, dass du trotzdem noch den APNP verfasst hast. Beste Grüße aus dem Norden der Republik
    iLike 1
  6. Toni Ebert 12. Oktober 2017 um 11:12 Uhr · Antworten
    Ich danke euch meine lieben! ❤️
    iLike 0