Mac-Absatz: Der Apple Store als Motor

Apples Motor arbeitet wie geschmiert. Seit 2001 war das initiale Ziel eines jeden Apple Stores, den Absatz des Macs voranzutreiben. Und auch heute geht dieses Konzept auf – besser als bei jedem anderen Produkt. Ein paar Zahlen.

1408544887 Mac Absatz: Der Apple Store als Motor

Der Apple Store scheint, insbesondere was die Mac-Verkäufe angeht, für Apple von großer Bedeutung zu sein. Eine Erhebung des renommierten Analysten Charlie Wolf deckt auf, dass der Mac-Absatz vom Juni im Apples Store um ganze 11 Prozent steigen konnte, wenn man den Vergleich zum Vorjahr zieht. Im gleichen Zeitraum fiel der Umsatz aller anderen Produkte um 8 Prozent.

Dieser Unterschied ist natürlich mit den Preisreduzierung einiger Mac-Modelle verbunden, konnte aber auch in einigen anderen Monaten festgestellt werden und trug entscheidend zum leichten Ansteigen des Mac-Umsatzes im gesamten Quartal bei. Die Apple Stores sorgen im Schnitt für 20 – 22 Prozent der weltweiten Absätze des Computers.

IMG 2888 Mac Absatz: Der Apple Store als Motor

Das Besondere ist, dass sich der Apple Store als wahrer Magnet für "Windows-Abkehrer" beweisen konnte. Etwa die Hälfte der Macs in den Stores wird an Personen verkauft, die zuvor mit Microsofts Betriebssystem arbeiten. Damit zeigt sich, dass der initiale Gedanke hinter den Filialen von Apple auch heute noch Gültigkeit besitzt und den Mac auch in Zukunft vorantreiben kann.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder App.net, werde Fan auf Facebook oder auch auf Google+. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail
Robert Tusch

10 Kommentare zu dem Artikel "Mac-Absatz: Der Apple Store als Motor"

  1. Ole 20. August 2014 um 16:36 · Antworten
    Sehr gut
    iLike 10
  2. TM 20. August 2014 um 16:41 · Antworten
    Once you go mac, you never go back ;)
    iLike 47
    • Julien 20. August 2014 um 17:24 · Antworten
      Und wie! Letztens in gutem Gewissen einen Win-Tower gekauft (nach 2 Jahren Mac) und gleich wieder zurückgebracht… Mit Computern die “rumzicken” kann ich nichts anfangen! :( > Saturn > MBP gekauft > wieder glücklich! :)
      iLike 24
      • amo 20. August 2014 um 18:36 ·
        Aus fehlern lernt man bro
        iLike 13
  3. Tester 20. August 2014 um 16:47 · Antworten
    logisch, den Mac möchte jeder Ausprobieren, ob er von der Größe passt. Daher Rennen sie alle in den Apple Store und testen
    iLike 4
  4. roffl 20. August 2014 um 17:10 · Antworten
    Relativ logisch, dass relativ viele von windoof kommen, denn viele kaufen sich nicht gleich als ersten PC einen High end Rechner wie z.B. einen Mac.
    iLike 5
  5. kevdercoole 20. August 2014 um 17:52 · Antworten
    Gut dass ich mir Windows Vista zugelegt habe
    iLike 1
    • amo 20. August 2014 um 18:37 · Antworten
      Wegen?
      iLike 4
    • Hans Björndalen 20. August 2014 um 20:07 · Antworten
      Das muss schon lange her sein mit Vista oder?
      iLike 4
  6. e-rich 21. August 2014 um 01:23 · Antworten
    Was TM schreibt kann ich für mich persönlich und ganz sicher viele andere nur beipflichten. Wenn man die Vorteile von OSX sieht und damit auch umgehen kann gibt es nichts besseres. Klar ist aber auch das die Anschaffung mehr kostet als als bei so manchen 08/15 Rechner wiegt man aber alles gegenüber auf ergibt sich für einen in Summe mit den günstigen und mitlerweilen graris SW Updates sogar ein günstigerer Preis als bei Windows. Das alles ungeachtet der Tatsache das die Hardware eines Macs oder MacBooks wesentlich Qualitativer is als selbst die hochpreisigen Alternativen anderer Hersteller. Letztes betrifft auch den Wiederverkaufswert einers Apple Gerätes gegenüber allen anderen. Ich kenne in der alten Sorgenreichen Windows Zeit kein Gerät mit dem ich solange Zufrieden war wie mit einem Apple Gerät. Es geht nicht immer nur um reine Zahlen welche im Endeffekt auch nichts anderes als Zahlen sind. GHz und anderes sind nicht viel Wert.
    iLike 1