Ratgeber: iPhone 8 vs. iPhone SE 2020: Gebrauchtes iPhone 8 noch zu empfehlen?

ANZEIGE

Sie sehen eigentlich genau gleich aus und können ähnlich viel. Das iPhone 8 aus 2017 und das iPhone SE aus 2020. Doch ist das wirklich so? Nein! Die beiden sind tatsächlich für unterschiedliche Zielgruppen passend, die wir heute einmal erörtern wollen. Und tatsächlich ist auch das iPhone 8 – trotz dem Ausscheiden aus Apples Produktlineup – noch für einige Kunden passend. Wir haben die beiden Geräte verglichen auf Einladung von Refurbishedstore.de, einem professionellen Online-Shop für gebrauchte Apple Geräte. Unsere Ergebnisse lest ihr hier! Vielen Dank an Refurbishedstore, die Apfelpage.de kostenfrei möglichen machen.

Deren Design und Display unterscheiden sich kaum. Sogar die iOS-Features laufen soweit genau gleich auf beiden Geräten. Lohnt es sich also noch, das schon drei Jahre alte iPhone 8 zu kaufen und Geld zu sparen? Für wen könnte sich das immer noch lohnen?

Doch zunächst kurz zu unserem Unterstützer, bei dem ihr das iPhone 8 zum Beispiel schon für rund 280 Euro bekommt! Auf Refurbishedstore gibt es alle möglichen attraktiven Deals zu gebrauchten iPhone X, Xr, Xs, iPhone 11 und vielen weiteren iPhones. Deren Online Store für Deutschland und Österreich bietet Refurbished iPhones, iPads und MacBooks von Apple in bester Qualität mit einer 2-jährigen Standardgarantie anDie Vorteile liegen auf der Hand: Die Geräte funktionieren einwandfrei, sind aber massiv günstiger als neue Geräte. Und man schont zusätzlich noch die Umwelt, da die gebrauchten Geräte nicht weggeworfen, sondern für den nächsten Nutzer poliert werden. Auch die meisten iPads, MacBooks, iMacs und sogar Apple Watches bekommt ihr dort rundum erneuert und viel günstiger. Schaut gerne einmal vorbei:

iPhone 8 vs. iPhone SE: Die Unterschiede

Wir werden jetzt nicht auf alle Gemeinsamkeiten eingehen, denn das langweilt euch bestimmt. Aber welche Unterschiede bestehen jetzt direkt zwischen den beiden iPhones? Das sind zentral drei wichtige:

  • Preis
  • Performance
  • Kamera

Natürlich ist direkt zu erwähnen, dass Apple das iPhone 8 seit einigen Monaten nicht mehr verkauft. Neue iPhone 8 werden teilweise noch verkauft, sind jedoch nicht empfehlenswert. Wenn dann ergibt der Kauf eines gebrauchten Gerätes durch den erheblichen Preisunterschied Sinn. So gibt es das iPhone 8 bei Refurbishedstore.de sogar schon ab 284 Euro zu kaufen! Das iPhone SE ist offiziell bei Apple für 479 Euro erhältlich. Man hat beim iPhone 8 also mindestens ein Sparpotential von gut 200 Euro!

Doch da enden die Vorteile für das iPhone 8 auch schon fast. Das iPhone SE 2020 hat mit dem A13 Bionic Chip samt Neural Engine 3 einen deutlichen Vorteil gegenüber dem A11 BIONIC Chip im iPhone 8. Dies wirkt sich jetzt noch nicht so aus, doch kommt in zwei Jahren mit den iOS-Updates dann zum Tragen. Das iPhone 8 wird vermutlich noch zwei bis drei Jahre unterstützt, das iPhone SE bestimmt 4-5 Jahre. Die Performance ist neben der Kamera also der Hauptvorteil des iPhone SE 2020. Doch zur Kamera kommen wir gleich noch.

iPhone 8: Immer noch spannend für manche Zielgruppen!

Einige Details, die kaum einer weiß

Manche Details sind zudem unterschiedlich: So hat das iPhone SE bei NFC und Express Cards noch eine Gangreserve, den neuen WiFi-Standard 802.11ax WLAN 6 und Gigabit fähiges LTE. Konfigurierbar ist auch eine Version mit 256 GB im iPhone SE, das iPhone 8 ist gedeckelt mit 128 GB erhältlich. Viele Details sind aber exakt gleich: Die Display-Helligkeit mit 625 Nits, der Arbeitsspeicher mit 3 GB, die ungefähre Akkulaufzeit (obgleich das iPhone 8 gebraucht nicht so lange hält), die IP67-Zertifizierung, Bluetooth 5.0 und vieles mehr.

Das iPhone 8 sammelt interessanterweise aber noch Pluspunkte für 3D Touch, welches das iPhone SE 2020 nicht mehr hat! Im SE 2020 finden wir ja nur mehr Haptic Touch. Hier hat das iPhone 8 allen aktuellen Geräten etwas voraus. Wem etwas an 3D Touch liegt, sollte vielleicht doch zum 8er greifen.

Die Kameras

Neben der Performance sind die Unterschiede bei der Kamera entscheidend. Hier werden grundsätzlich aber dieselben 12-Megapixel-Bilder und 4K-Videos aufgenommen mit beiden Kameras. Es ist auch jeweils nur eine Linse verbaut, sodass hier keines der Geräte physische Vorteile hätte. Dennoch gibt es einige Unterschiede: Das iPhone SE hat zum Beispiel den Porträtmodus samt der Tiefen‑Kontrolle, das iPhone 8 gar nichts davon. Das SE punktet zudem mit Apples überarbeitetem Smart HDR der nächsten Generation für Fotos, das iPhone 8 kommt nur mit Auto HDR daher. Bei der Videoaufnahme spielt die erweiterte Dynamikbereich für Videos mit bis zu 30 fps eine Rolle, den das iPhone SE bieten kann.

Ebenso kann das iPhone SE QuickTake Videos und Stereoaufnehmen erzeugen. Bei der Frontkamera ist die ganze Porträtmodus-Thematik entscheidend sowie die Cinematic Videostabilisierung für 1080p- und 720p-Videos, welche nur das SE, nicht aber das 8er kann.

Für wen macht das iPhone 8 noch Sinn?

Alleine für den Prozessor, die daraus resultierende längere Haltbarkeit und die Kameraverbesserungen würden viele zum neuen SE greifen. Doch auch das iPhone 8 kann gebraucht immer noch für viele spannend sein. Wir denken hier an:

  • Apple-Einsteiger, die das Apple-Umfeld erst einmal noch austesten wollen
  • Senioren, Studenten, Kinder, die weniger Geld ausgeben möchten, aber dennoch ein iPhone mit iOS, dem App Store und Co. möchten
  • Leute, die ein Handy ständig in riskanten Umgebungen benutzen
  • Für Nutzer mit Bedarf für ein Zweithandy, das jedoch iOS haben sollte
  • Nutzer, die ohnehin schon bald ein neues iPhone kaufen möchten, jedoch nun eine Überbrückung suchen

In diesen Umfeldern ergibt das iPhone 8 als echtes Budget-iPhone Sinn. Das iPhone 7 mag für die meisten Nutzer wirklich zu alt sein, das 8er ist gerade noch richtig für diese günstigen Preise. Denn für unter 300 Euro macht man hier einen enormen Deal. Speziell die Kamera, die Performance und die Zuverlässigkeit durch Touch ID, iOS und Apples Ökosystem sind unschlagbar in der Preisklasse.

Für alle anderen empfehlen wir jedoch ganz klar das iPhone SE. Hier führt kein Weg dran vorbei.

iPhone 8 Plus: Für wen ist das noch interessant?

Danke an Refurbishedstore!

Wie erwähnt möchten wir unserem Sponsor Refurbishedstore.de danken, dass wir hier das iPhone 8 nochmals analysieren konnten sowie euch die Aktion des Apple Gerätes mitteilen durften. Schaut gerne einmal vorbei, welche gebrauchten Geräte aktuell für euch, eure Kollegen oder eure Verwandtschaft spannend wären.

Was ist Refurbishedstore genau?

Unterstützt werden wir bei diesem Beitrag von Refurbishedstore.de, deren Geschäftsmodell es ist, alte iPhones günstiger zu verkaufen. Das Startup aus den Niederlanden bietet Refurbished iPhones, iPads und MacBooks von Apple in bester Qualität mit einer 2-jährigen Standardgarantie anDie Vorteile liegen natürlich auf der Hand: Die Geräte funktionieren einwandfrei, sind aber massiv günstiger als neue Geräte. Und man schont zusätzlich noch die Umwelt, da die gebrauchten Geräte nicht weggeworfen, sondern für den nächsten Nutzer poliert werden. Refurbishedstore hat hier durch die Bank oftmals deutliche bessere Angebote als Apple in seinem Refurbished Store.

Zudem finden wir folgende Features von Refurbishedstore.de sehr spannend:

  • Der Kunde kann auswählen zwischen verschiedenen „Zuständen“ der gebrauchten Geräte, mit entsprechend höheren oder niedrigeren Preisen. Wie gut erhalten soll das Gerät noch sein?
  • Der Kunde kann alle Farben und Speichervarianten wie bei Apple konfigurieren.
  • Nutzer profitieren von einem 30 Tage Rückgaberecht.
  • Der Versand und die Rückgabe sind kostenfrei.
  • Der Kunde erhält zwei Jahre Garantie auf die Geräte!
  • Professioneller Kundendienst für alle Verkäufe in Deutschland und Österreich

Schaut jetzt gerne die große Auswahl an günstigen und gebrauchten Apple-Geräten bei den Kollegen an. Ihr findet neben dem iPhone 8 auch attraktive Deals zum iPhone X, Xr, Xs und iPhone 11, welche ihr hier günstiger bekommen könnt. Schaut gerne vorbei, welche Geräte für euch, eure Kollegen oder eure Verwandtschaft im Moment spannend wären.

ANZEIGE

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "Ratgeber: iPhone 8 vs. iPhone SE 2020: Gebrauchtes iPhone 8 noch zu empfehlen?"

  1. Lucario 31. August 2020 um 19:18 Uhr ·
    Apple Refurbished gibt es aber auch.
    iLike 0
  2. André 31. August 2020 um 19:23 Uhr ·
    Bitte korrigieren. Das iPhone 8 hat 2gb RAM nicht 3gb RAM. Das iPhone 8 gibt es ebenfalls mit 256gb und nicht nur mit maximal 128gb.
    iLike 5
    • Guenni J. 1. September 2020 um 08:29 Uhr ·
      sehr seltsam Auch ich habe das Iphone 8 Plus mit 256GB Im Apple Store und Vergleichen gibts mein 8 Plus NICHT mit 256 GB Was das wohl wieder soll ?
      iLike 0
  3. Lars 31. August 2020 um 21:17 Uhr ·
    Also ich hab nen iPhone 8 mit 256gb 🤷🏼‍♂️
    iLike 2
  4. Guenni J. 1. September 2020 um 08:29 Uhr ·
    sehr seltsam Auch ich habe das Iphone 8 Plus mit 256GB Im Apple Store und Vergleichen gibts mein 8 Plus NICHT mit 256 GB Was das wohl wieder soll ?
    iLike 0
  5. Doug Heffernan 1. September 2020 um 11:53 Uhr ·
    Reiner Werbeartikel. Vielen Dank
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.