Microsoft Office startet bald im Mac app Store

microsoft-office-mac-app-store

Microsoft Office erreicht den Mac App Store. Wie es scheint, werden Word, Excel und Powerpoint bald auch in Apples Softwarekaufhaus aufschlagen. Angekündigt hatten Apple und Microsoft das bereits während der Präsentation von macOS Mojave.

Apples Mac App Store wird bald einige schwergewichtige Neuzugänge erhalten. Microsoft bringt die vier Programme seiner Office-Suite in den Softwareladen. Microsoft Word,, Excel, Powerpoint und Outlook wird es wohl bald direkt im Mac App Store zum Download geben. Angekündigt worden war dieser Schritt bereits vergangenen Sommer, als Apple auf der letzten WWDC macOS Mojave vorgestellt hatte. Damals hatte Apple unter anderem sein Ziel verkündet, den Mac App Store für Anwender und Entwickler wieder attraktiver zu machen.

Office365-Abo für Nutzung erforderlich

So hat man etwa mitgeteilt, mit Unternehmen wie Panic und Bare Bones Software wieder bekanntere Studios für den Mac App Store zu gewinnen, die ihn zuvor aus Unzufriedenheit über die Konditionen verlassen hatten. Auch Microsoft ist bereits mit einigen Apps im Mac App Store vertreten, dazu zählt etwa die Cloud-Synchronisierungsanwendung OneDrive.

Die Office-Apps könnten bereits nächste Woche folgen, wie aus einem französischen Medienbericht via 9to5Mac hervorgeht. Wer sie allerdings dort lädt, benötigt zur Aktivierung und Nutzung aller Funktionen zwingend ein aktives Abo von Office365, darauf weist auch Microsoft in einem entsprechenden Supportdokument hin.

Unter iOS verhält es sich genau so.

Für die Nutzung als Box-Version sind die Downloads aus dem Mac App Store ungeeignet. Wer eine klassische Lizenz erworben hat, muss die Anwendungen von den Microsoft-Websites laden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "Microsoft Office startet bald im Mac app Store"

  1. leo 24. Januar 2019 um 17:57 Uhr · Antworten
    Box Version ?
    iLike 0
    • Bastian 24. Januar 2019 um 18:22 Uhr · Antworten
      Wenn du kein Abo hast, sondern einen Einmalkauf tätigst. So wie man Windows als Box Version im Laden kaufen kann, kannst du auch Office kaufen.
      iLike 3
  2. Taras Knapp 24. Januar 2019 um 18:39 Uhr · Antworten
    Bei der Box Version erhält man den Produktkey und den Link zur Downloadseite
    iLike 0
  3. DF 24. Januar 2019 um 18:42 Uhr · Antworten
    Ich habe auf den Abomist keine Lust. Am noch existierenden Windows-PC unter Win7pro nicht und an meinem privatem MBP schon gar nicht. Das einzig dumme ist die ungenügende Unterstützung der Softwareschmieden. Ich will in meinem Büro kein Win10 haben.
    iLike 1
  4. Torro 25. Januar 2019 um 06:47 Uhr · Antworten
    Blickt irgendjemand noch durch bei den ganzen MS Office Abos und Lizenzen 🤔? Ich habe mir Office für Mac online für 25 € gekauft und es reicht mir völlig. Ich würde so gerne auf dieses überladene und oft wenig intuitive Zeug verzichten, aber man ist ja quasi gezwungen damit zu arbeiten, zumindest beruflich. Ein Abo Modell finde in diesem Fall nicht attraktiv. Privat kann ich zum Glück komplett darauf verzichten!
    iLike 2